Re: Ahnensuche (MARON)

Susanne Schäffer @, Dienstag, 02.06.2009, 23:05 (vor 3665 Tagen) @ Regina Steffensen

Hallo Regina,

Danke und alle Achtung für Deine "Hartnäckigkeit"! ;-)

ich habe in meinen Unterlagen folgende Einträge aus dem KB Tutschin gefunden:

KRAMPITZ, Ferdinand (Karl & MARON, Luise)
* 10.4.1900 ~ 19.4.1900 in Wielkopole

KRAMPETZ, Ewald (Karl & MARON, Luise)
† 8.11.1903 mit 1 Jahr u. 6. Mon. / ⌂ 10.11.1903

Könnte Eva MARON mit Vornamen auch "Eva Luise" geheissen haben ?
Und vielleicht ist Carl MACHWALD schon vor 1900 gestorben ?
Oder war Luise eine Schwester von Eva ?

Also es gab ja definitiv eine Louise Maron oder Marohn die als Taufpatin bei Carl Machwald in Pitschalowka fungierte.
Ob jetzt die Eva evtl. auch Eva Luise geheißen haben könnte ist sicherlich möglich, da aber aufgrund der wenigen Infos bisher noch nicht mal klar ist ob sie evtl. mit Eva aus Lipno, die einen Krampetz geheiratet hat, identisch ist, ist mir die Variante derzeit noch eine Spur zu theoretisch. Nichts desto trotz sind sie Daten interessant, könnte doch die oben genannte Luise durchaus eine Verwandte sein.

Ich habe in den letzten Tagen auch noch einen Neffen und eine Enkelin von Pauline befragt, aber leider können sich beide an keine Vornamen/neuen Fakten in Bezug auf Maron oder Machwald erinnern...

Übrigens, die Kantoratsbücher von Wielkopole
(Geburten 1872-1904 / Tote 1884-1903) liegen im AGAD Warschau !

Vielen Dank für den Tipp, auch wenn ich dort vorläufig nicht so schnell hinkomme.
Weißt Du auch vielleicht wo man die Kirchenbücher von Pelsa einsehen kann, falls die noch existieren? Die von Pietschalowka waren ja in den Shitomir Verfilmungen, dort taucht ja aber Paulines Geburt nicht auf...

Grüße,
Susanne


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum