Avatar

Urkundenblick

Irene König ⌂, Mittwoch, 29.05.2019, 09:53 (vor 83 Tagen) @ Harry Gunnar Stierle

Hallo HGS,

als ich vor ein paar Jahren den Geburtseintrag meines Urgroßvaters bekam, konnte ich auch nichts erkennen außer den Namen. Wenn man sich darauf einläßt, kann man diesen "Urkundenblick" aber lernen, auch ohne polnische Sprachkenntnisse. (Alternativ dazu kann man natürlich einen professionellen Genealogen beauftragen, die Familienforschung für einen zu erledigen).

Sample translation pages of Polish language Napoleonic records
https://sggee.org/research/pol_translate/BowmanNapoleonicRecord.pdf

Polish Genealogical Word List von FamilySearch
https://s3.amazonaws.com/ps-services-us-east-1-914248642252/s3/research-wiki-elasticsea...

Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte auf ahnenforschung.net
https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=84

... wäre mir noch nicht einmal der Eintrag "Gottlieb Bauch" aufgefallen. Die Namen "Ludwig" und "Adolf" kann ich nicht finden.

Hier das Schema: erst kommen Ort und Datum in Worten(!), nach "stawil się" - was soviel heißt wie "es ist erschienen" der Name des Meldenden, bei Geburten meist der Vater, sein Beruf, Wohnort, Alter. Dann zwei Zeugen. Weiter: meldet die Geburt eines männliche/weiblichen Kindes, Ort, Datum Uhrzeit. Von seiner Ehefrau: Name, Geburtsname, Alter. Das Kind wurde getauft auf den Namen ..., es folgen die Namen der Taufpaten etc.

"Ludwik" und "Adolf" findest du nun sicher in der 6. bzw. 5. Zeile von unten des jeweiligen Eintrags. Da du momentan davon ausgehst, dass dieser Ludwig BAUCH nicht dein Urgroßvater ist, erspare ich mir eine Übersetzung des Eintrags.

Übersicht KB Konin (evang.) online

Was soll ich auf dieser Seite machen?

Ich wollte dir nur mitteilen, dass Kirchenbücher von Konin auf der Website der polnischen Archive öffentlich zugänglich sind, du also in kein Archiv fahren musst, um vor Ort die Bücher einzusehen. Die Benutzung der Website hat Gerda dir ausführlich beschrieben.

Weiter gibt es Scans von polnischen Kirchenbüchern noch auf:
http://metryki.genealodzy.pl/
http://metryki.genbaza.pl/ - z.T. nur mit Anmeldung
https://www.familysearch.org - Anmeldung erforderlich

Durchsuchbarer Index von Kirchenbüchern (Wolhynien, Kongreßpolen):
https://sggee.org/ - diverse Datenbanken, z.T. öffentlich zugänglich
https://geneszukacz.genealodzy.pl/lang-deu
http://poznan-project.psnc.pl/ - Heiraten
http://www.basia.famula.pl/de/

Gruß, Irene


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum