szukajwarchiwach.pl

Gerda Mittmann @, Dienstag, 28.05.2019, 23:52 (vor 20 Tagen) @ Harry Gunnar Stierle

Hallo Harry Gunnar,

ich greife mal Irene etwas unter die Arme, die jetzt sicher müde vom Dienst gekommen ist.

Übersicht KB Konin (evang.) online
https://szukajwarchiwach.pl/54/855/0/str/1/100?ps=True#tabJednostki


Was soll ich auf dieser Seite machen? Ich habe "Bauch" in das Suchfeld eingegeben und keinen Eintrag erhalten. Ich fürchte, auf diesen Wegen komme ich erst mit einem Master in Genealogie weiter ...

Wir haben alle keinen Master, aber im Laufe unserer Forschung viele Erfahrungen gesammelt und viel Neues gelernt. :yes: Das kannst du auch, deshalb hier eine kleine Anleitung für den nächsten Schritt:

Leider kann man hier durch Eingabe des Namens nicht zum Ziel kommen. Man muss sich das Dokument selbst heraussuchen. Du gehst folgendermaßen vor:

In der Jahrgangsspalte 1866-1870 auf Księga urodzeń (= Geburtenregister) klicken, dann oben neben dem roten Pfeil auf Scans [337]. Im neuen Fenster links die „Anzahl der Scans pro Seite“ von 15 auf 100 ändern.

Da Du das Jahr 1867 benötigst, wirst Du unten auf S. 2 klicken müssen. Man sieht schon an den einzelnen Fenstern in der zweiten Reihe, dass hier ein Index vorhanden ist. Dieser steht meist am Ende des Jahrgangs. Also klickst Du davor ein Vorschaufenster an, um den entsprechenden Eintrag unter der von Irene genannten Nummer zu suchen. ( Ludwig 1867/257).

Es öffnet sich ein kleines Vorschaufenster, in dem du zumindest die Nummer erkennen kannst. Hast du die richtige Seite gefunden (durch Klicken auf den rechten oder linken Rand des Fensters), klickst du rechts am unteren Rand auf das kleine Viereck. Es öffnet sich ein neues Fenster, in das sich die Vollansicht lädt. Hier kannst du dir die Seite ansehen und herunterladen.

Du wirst wahrscheinlich zunächst feststellen, dass du nichts lesen kannst. Die Einträge sind bis 1867 in Polnisch verfasst, danach in Russisch. Auch wenn man kein Polnisch kann, kann man es lernen, die wichtigsten Informationen aus den Einträgen zu entnehmen. Sie folgen einem bestimmten Schema, das im Code Napoleon festgelegt wurde. (leider wurde eine Seite, auf der dieses Schema gut erklärt wurde, aus dem Netz entfernt).

Oft heben sich die Namen, die natürlich der polnischen Schreibweise und Beugung entsprechend oft „verfremdet“ aussehen, etwas heraus.

Hier gibt es eine Übersetzungshilfe
https://www.familysearch.org/wiki/de/Polnisch_Genealogische_Wortliste

Viel Erfolg beim Finden und „Lesen“!

Gerda

P. S.: Sollte ich etwas vergessen haben, wird es Irene sicher ergänzen ;-)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum