Avatar

Familie RISKE - Einwanderung nach Kanada

Irene König ⌂, Dienstag, 23.11.2021, 11:06 (vor 4 Tagen) @ Regina Steffensen

Hallo Regina,

es stellt sich generell die Frage, ob der nach Kanada ausgewanderte Heinrich RISKE überhaupt zur Familie von Ritas Alteltern gehört. Denn diese sind ja - siehe Eingangsthema - mit ihren Kindern noch vor 1903 von Wolhynien in das Gebiet Omsk umgesiedelt. Mir ist es unverständlich, warum sie ein etwa 13-jähriges Kind in Wolhynien zurückgelassen haben sollten. Ganz ausschließen kann man es nicht.

Heinrich RISKE und Antonie WURCH haben 1912 im Kirchspiel Heimtal geheiratet. 1913 finde ich einen Heinrich RISKE auf der Liste Grenzübergänge von Kanada in die USA. Seine Frau heißt Antonia und lebt in Wolhynien, da kann man wohl davon ausgehen, dass es sich um denselben Heinrich handelt?
https://www.ancestry.de/imageviewer/collections/1075/images/m1464_227-0600?usePUB=true&...

Es ist anzunehmen, dass er nach seiner Rückkehr mit der Familie nach Ostpreussen ausgewandert ist. Wobei nicht ganz sicher ist, ob beide Kinder dort geboren wurden oder nur Hildegard.

Gruß, Irene

PS: Link zum Census 1926
https://central.bac-lac.gc.ca/.item/?app=census1926&op=img&id=e011233977


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum