Johann BÖSE, Übersetzungshilfe erbeten

Ruth Schulz @, Freitag, 29.01.2021, 10:10 (vor 79 Tagen) @ Wiktor Zilke

Hallo Wiktor,

meinen allerherzlichsten Dank für Deine Mühe.(Ich hatte es mit russischem Alphabet und Übersetzer versucht - bin aber kläglich gescheitert).
Nur den Namen Klatt hatte ich wirklich entziffern können, da fehlt mir einfach die Übung.

Du hast es so gut hinbekommen und ich verstehe jetzt endlich einige Umstände und Beziehungen.

Kannst Du es auch so sehen, das die Briefe kurz nach der Rückkehr aus der Verbannung geschrieben wurden?

Würdest Du noch ein allerletztes kurzes Papier anschauen und ggf. übersetzten wollen?
https://i.postimg.cc/q7pvnVXN/kopie-Telegram.png

Liebe Grüße, Ruth


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum