Ortssuche Chutor Chmelewka

Ruth Schulz @, Freitag, 22.01.2021, 11:28 (vor 86 Tagen) @ Gerhard König

Liebe Regina, lieber Gerhard,

habet auch ihr herzlichen Dank für Eure Mühe! Und ja Lidia, er schreibt in diesem wunderbaren alten Dialekt.

Da auch Lidia im Thema "Verbannung 1915" zu dem gleichen Ergebnis kommt, sind wir (ihr)doch evt. ein großes Stück weitergekommen. Oder könnte es auch Khmelivka/Хмелівка,Riwne sein?

Heute morgen erreichten mich noch weitere Informationen aus Kanada, leider keine weiteren Ortsangaben.
Zum einen ein Briefabschnitt von 1941 mit der gleichen Ortsangabe die Ihr gefunden habt.
Weiterhin ein Briefauszug von 1923. Julius Boese berichtet u.a. das er von seinem Land nur 8 Desjatinen zurückbekommen hat.
Daraus schließe ich, das er nach Ende des 1.WK wieder in sein Dorf zurückkehrte, oder dort geblieben war.

Auch enthält ein Brief recht genaue Daten:
- Vater*~1804 von Julius starb am 12.3.1857
- Suanne*~1816, Mutter von Julius, starb am 7.11.1869
- Julius * 7.11.1853 oo am 4.11.1874 sie starb 1917
- Kinder: Hanchin (denke Johanna) *14.9.1875 +11.9.1900
Alikan (Alexander)*12.5.1883
John (Johann) *15.2.1885
Paul *4.3.1891 +10.7.1894
weitere Tochter

Bisher konnte ich nicht einen von ihnen finden.
Johann hat später (~1921/22) in Kanada "Minni"Klatt geheiratet, Tochter von Ertmann Klatt und Julia Sedens. (nach Ertmann und Julia hatte ich schon vor längerer Zeit mal ohne Erfolg im Forum gefragt).

Waren es vielleicht Mennoniten und wurden nicht in den KB´s geführt? Fragen über Fragen. Trotzdem bedanke ich mich auch im Namen "meiner" Kanadierin schon für alle Eure Gedanken und Hinweise.

LG Ruth


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum