Reinhold Burchard, Samuel Burchard und Rosalie Arndt

Gerd Burchard ⌂ @, Essen, Montag, 04.01.2021, 10:41 (vor 20 Tagen) @ Johann Partuschke

Hallo Herr Partuschke,

ich konnte mir zwischenzeitlich das sehr interessante Material ansehen, auf das Sie mich dankenswerterweise hingewiesen haben. Ich hätte noch ein paar Fragen, die Sie mir vielleicht beantworten können und die mir die weitere Arbeit erleichtern würden.

1. Nach meinem Verständnis sind derzeit mit Ausnahme der nachgetragenen Ereignisse in anderen Kirchbüchern keine Kirchbücher der Jahrgänge 1889 bis 1899 für Nowograd Wolhynsk bekannt/zugänglich. Korrekt?
2. Staatliche Zivilstandsregister existieren für Wolhynien erst für die Zeit nach dem 1. Weltkrieg. Korrekt?
3. Gibt es offizielle Dezenatstabellen oder Jahreszusammenstellungen für die vorhandenen Kirchbücher bzw. Kirchbuchduplikate.
4. Sind die Kirchbücher Nowograd Wolhynsk und Shitomir soweit vorhanden bei der SGGEE oder anderswo bereits so indexiert, dass eine Suche nach Namen möglich ist, die komplette Durchsicht der Kirchbücher überflüssig macht?
5. Gibt es nach Ihrer Kenntnis Ortsfamilienbücher o.ä. für das fragliche Gebiet?
6. Kann ich irgendwo so viel Kyrillische Schrift bzw. Russisch soweit „lernen“, dass ich den Inhalt der KB selbst transkribieren kann?

PS: Sie hatten die Daten zu meinen Großtanten derartig schnell verfügbar, dass mich die Quelle ebenso wie die Frage, ob weitere korrespondierende Daten vorhanden sind, interessieren würde.

Ich wünsche Ihnen einen guten Start ins neue Jahr

VG Gerd Burchard


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum