Reinhold Burchard, Samuel Burchard und Rosalie Arndt

Gerd Burchard ⌂ @, Essen, Samstag, 02.01.2021, 16:07 (vor 99 Tagen)

Liebe Forscherkolleginnen und -kollegen,
nach vielen Jahren mehr oder weniger intensiver genealogischer Suche komme ich an den Ausgangs- und Motivationspunkt zurück. Als ich vor fünfzehn Jahren damit begann, mich um das Thema Ahnenforschung zu kümmern, wollte ich eigentlich zunächst mehr über meinen Großvater väterlicherseits und meine Urgroßeltern erfahren. Ich habe dann sehr schnell erkannt, dass die Nachforschungen im Wolhynien wahrscheinlich viel Erfahrungen in der Genealogie und vor allem Sprachkenntnisse erfordern. Da ich beides nicht hatte, habe ich mich dann anderen leichter erschließenden Feldern zugewandt. Jetzt im Ruhestand möchte ich einen erneuten Versuch unternehmen, hier weiterzukommen.

Zunächst hier die mir bekannten Daten meiner Urgroßeltern und ihrer Kinder:
Samuel Burchard verheiratet mit Rosalie Arndt (weitere Daten unbekannt) ihre Kinder
- Julius Burchard geb. vor 1895
- Reinhold Burchard (mein Großvater) geb. 02.02.1895 in Kolonie Scharaschufka, Kreis und Gouvernement Wolhynien gest. 02.05.1948 in Essen verheiratet mit Margaretha Hülder aus Essen, 3 Kinder
- Pauline Burchard geb. ca. 1898 gest. 09.1980 verheiratet mit Samuel Kurz, 4 Kinder in der Stalinzeit nach Kasachstan umgesiedelt
- Bertha Burchard geb. ca. 1900 gest. ca. 1929 verheiratet mit Samuel Miller, 3 Kinder, ein Teil der Familie soll in der Stalinzeit verhungert sein
- Rosalie Burchard
- Auguste Burchard

Mein Großvater wurde am 07.11.1919 vom Regierungspräsidenten in Marienwerder, Kreis Thorn, in Preußen eingebürgert. In der Einbürgerungsurkunde wird der Wohnort Swierczyn, Kreis Thorn und der Geburtsort Kolonie Scharaschufka (evt.-Scharaschefka), Kreis und Gouvernement Wolhynien, genannt. Meine Versuche die Einbürgerungsakten zu finden u.a. im geh. Staatsarchiv waren bisher nicht erfolgreich.

Ich würde mich freuen, wenn Sie mir folgende Fragen beantworten könnten:
1. Wo finde ich den in der Urkunde genannten Geburtsort? Ist es Schereschowka im Kirchspiel Nowograd-Wolynsk?
2. Weiß jemand, ob und wo man einzelne Einbürgerungsakten des Reg.Bez. Marienwerder aus dem Jahr 1919 einsehen kann?
3. Hat jemand bereits Informationen über die von mir genannten Familienmitglieder?

Viele Grüße
Gerd Burchard


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum