Gottfried Umnik

Änne Baudach @, Neulewin, Donnerstag, 28.01.2021, 10:24 (vor 28 Tagen) @ Umnik Evelyn

Hallo,

bei der Suche nach dem FN Umnik in den öffentlich recherchierbaren Datenbanken des SGGEE
https://www.sggee.org/research/PublicDatabases.html

und diese mal ein wenig sortiert ... kommt man dazu, daß dieser FN (in männlicher Linie) mit zwei Familien nach Wolhynien so ca. 1878-1884 aus dem Gebiet Lublin kam

Johann Umnik & Emilie Sauder (sie war wohl vordem mit Ludwig Umnik verheiratet und brachte die Tochter Pauline mit)
und
Eduard Umnik & Justine Banek.

Zu wem ein David Umnik, der 30jährig gebürtig aus Preussen 1886 verstorben war, gehörte konnte mit der einfachen Recherche nicht geklärt werden. Nachkommen von David U. sind nicht nachgewiesen.

Zu den Kindern zählen der nachgewiesenen "Umnuk's:

Pauline *1874 Vater: Ludwig

Justine *1876 Vater: Johann
Mathilde *1877 Vater: Johann
Julianne *1883 Vater: Johann
Gottfried *1886 Vater: Johann
Alwine *1889 Vater: Johann
Eva *1891 Vater: Johann +1898
Olga *ca. 1894 Vater: Johann +1898
Lydia *1898 Vater: Johann


Henriette *1877 Vater: Eduard
Johann *1878 Vater: Eduard
Juliana *1884 Vater: Eduard
Constantin *1886 Vater: Eduard

Oscar *1904 Mutter: Caroline (Mutter verst. vor 1940, sie ist den Familien , eine EWZ-Akte von ihm ist vorhanden)

Alwine *1908 Eltern: Eduard Umnik & Hulda Teichgraeber (aus einer wirklich späten zweiten Ehe des Eduard U. etwas unwahrscheinlich)

Johann (Heirat 1898 mit Susanne Neugebauer) war ein Sohn von Eduard Umnik und hatte zahlreiche Kinder. Vom seinem Sohn Albert (verheiratet mit Alwine Holz) existiert eine EWZ-Akte.

Ich denke, das ist erstmal einen nette Aufstellung.
Beste Grüße
Änne B.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum