Suche Familie Gies(e)

Irene Gies @, Samstag, 02.05.2020, 20:32 (vor 34 Tagen)

Hallo!

Seit vielen Jahren suche ich nach Informationen über die Familie meines Großvaters Karl Gies(e), geboren um 1886 in Wolhynien.

Bekannt ist:
Sein Vater Gottfried Gies(e) (ev., *03.06.1862 - +15.09.1894, Geburtsort: Huta Krepska, Gouvernement Radom, seine Eltern: Jacob Christian Giese, *1840 und Anna Louise Schmidtke, *22.12.1838),
http://agadd2.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20246/pages/1_439_0_0_246_0034.htm
heiratete am 29.09.1882 Julianna Kolk(e) in Zhitomir, Wolhynien:
http://www.odessa3.org/collections/stpete/volhynia/link/vol188xm.txt
https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:S3HY-67Z9-8ZD?i=108&wc=M6VL-BN5&cc=...

Über die Mutter Julianna Kolk(e) ist uns gar nichts bekannt.

Nach Überlieferungen, gab es vier Kinder in der Familie:
Wernhardt (geb. ca. 1883-85),
Karl (ca. 1886) - mein Großvater,
Emil (1891-1925, Sterbeort: Zademle) - ca. vor 8 Jahren über das Wolhynien-Forum herausgefunden,
Wilhelm (15.04.1893-1938, geb. in Debowa Gora / деревня Дембова-Гора Волынской губернии Луцкого уезда Городецкой волости),
Robert *24.08.1894, Geburtsort: Eichberg, Wolhynien:
http://agadd2.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20246/pages/1_439_0_0_246_0010.htm

Großvater Karl erzählte, dass seine Eltern während eines Pogroms (etwa in 1894) umgebracht wurden, die Nachbarn retteten die Kinder (Wernhardt, Karl und Wilhelm), indem sie die mit einem Floss den Fluss runter weg schickten. Bei Rowno nahm ein reicher polnischer Pan meinen Großvater (ich gehe davon aus, auch Wernhardt und Wilhelm, da sie in Kontakt geblieben waren) zu sich, wo er aufwuchs und zum privaten Kutscher des Pans wurde. Einer der Brüder (muss der Emil gewesen sein) wurde seit der Flucht für immer aus den Augen verloren. Wernhardt war später als Jugendlicher vom Pferd gefallen und verstarb. Wilhelm wurde kurz vor dem 1. Weltkrieg in die Armee einberufen, ca. 1924 entlassen und kam zu seinem verheirateten (mit Elisabeth Böhm aus Samostyschtsche bei Kostopol) Bruder Karl nach Sibirien.

Mir ist es bekannt, dass zusätzlich zu der komplizierten Verfolgung der Spuren der Familie noch dazu kommt, dass es fast keine Kirchenbücher aus dieser Zeit existieren. Dennoch verbleibt die Hoffnung, dass sich über das Wolhynien-Forum eine Spur (oder eine Idee) finden könnte.

Mit Dank im Voraus,

Irene Gies

---
Admin: Link zur Heirat (Index) eingefügt, Link zum Sterbeeintrag korrigiert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum