FN WOLTER, LIPPERT, HANDAU

Silke Hauer @, Donnerstag, 16.05.2019, 08:51 (vor 68 Tagen) @ Irene König

Hallo Irene,

das erste Posting spiegelte auch mein Gefühl an "zuviel Informationen" wider und ganz offensichtlich kam es zu gut rüber...
Danke Dir sehr für Deine Antwort und v.a. den Hinweis bezgl. der Geburten der Maria Wolter/Walter. Ich hab mir derbe an den Kopf geschlagen, an die Möglichkeit nicht gedacht zu haben, dass Agathe (Lippert) unehelich geboren wurde. Kannst Du mir verraten, woher die Geburtsdaten sind? Es sollten richtigen Personen sein, da wir wissen, dass Agathe 2 Brüder namens Richard und Rudolf hatte.

Ich reduziere jetzt mal auf die nächstliegende Frage: Hat jemand aus den Hinweisen des GStAPK/eigenen Erfahrungen etc. einen Tip für mich, WELCHE Quelle die zunächst am erfolgversprechendste ist?
Da Westfalen ja zu Preußen gehörte, ist vermutlich der Bestand des GStAPK als erste Anlaufstelle gut geeignet.
Hier dann nur die Anschlussfrage: Kann mir jemand einen guten Kontakt vermitteln, bei dem ich den Archivbesuch beauftragen kann?

Nachfolgend der Vollständigkeit halber Antworten auf Deine Fragen:


Was ist mit der Heirat HANDAU & LIPPERT? Dem Sterbeeintrag von Johann HANDAU? .

Haben wir versucht über Kontakt nach Lettland und Suche im Staatsarchiv in Riga --> leider keine Dokumente für den FN gefunden. Sie fragten mich auch, woher ich so sicher sei, dass beides in Lettland stattgefunden habe. Das stand lediglich auf den Einbürgerungsunterlagen des Sohnes. Nachweislich war aber die Familie aus Talsen (Lettland) nach Deutschland eingebürgert worden (wenngleich Lettland nur eine kurze Episode in der Familiengeschichte war).

Herzlichen Dank nochmal für Deine Meldung.

Silke


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum