Familien Obornik und Maron

Angelika Reusch @, Göttingen, Montag, 17.06.2024, 22:39 (vor 31 Tagen) @ Regina Steffensen

Liebe Regina!

Du bewegst mich noch ein Sritt weiter! Besonders bin ich dir für Karoline Fink dankbar - in Erinnerungen meiner Verwanschaft gabs einiges "Omas Karolines" und zum ersten mal gibt es dafür eine konkrete Person.:-)

Ich habe aber jetzt viele neue Fragen - für mich natürlich, aber wenn mir jemanden dabei hilft werde ich sehr dankbar: wer sind dem Paul Maron die Heinrich und seine Söne Karl und Gustav? Und wo ist mein Gustav Obornik? Ist das der August? Die Namen klingeln ziemlich änlich, aber Gustav soll schon richtig sein, er starb 1966 der Vatter kannte ihn. Ich hoffe auch Marons und Oborniks Wurzeln in Wolhynien zu finden.

in "Wolhynische: Hefte, 16. Folge" vom Historischen Verein Wolhynien e.V.

Kann man das Heft online ansehen? In meiner Bibliothek sind leider nur die ersten 5 Hefte vorhanden.

Buch E.Hoffmann „Wanderer“ Wo hast Du das Buch gekauft oder heruntergeladen?

Weder noch: ich habe es per Fernleihe bestellt aus der Gerhart-Hauptmann-Haus Bibliothek in Düssedorf - einzige Bibliothek in Deutschland, wo ich das Buch finden konnte.

Erwin Hoffmann schreibt in seinem Buch, dass wärend Umsiedlung in 1907 Gustav Obornik 9 Jahre alt war und Alwine Obornik 2 Jahre junger, nach meinen Quällen war Gustav in 1907 schon 16... Erwin hat die Erinnerungen von seinem Vater aufgeschrieben, wofür ich ihm sehr dankbar bin (Erwin Hoffmann ist mit mir von 2 Seiten verwandt), aber manche Fakten sind in dem Buch nicht ganz korrekt oder Fehlerhaft. Wenn du Fragen zu dem Buchinhalt hast, bemühe ich mich die zu beantworten.

Liebe Grüße
Angelika


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum