Avatar

Emil MITZ *1885

Irene König ⌂, Montag, 06.05.2024, 15:19 (vor 42 Tagen) @ Christian Müller

Martha Mitz (Tochter von Emil Mitz)

Hallo Christian,

den Index zur EWZ-Akte von Emil MITZ *11 Mär 1885 in Solodyri hast du bereits gefunden.
https://www.blackseagr.org/blksea-db/getperson.php?personID=I39121&tree=67

Auch wenn es eine Differenz von einem Tag gibt, sollte es sich hier um dieselbe Person handeln:

MIETZ, Emil *10 Mär 1885 in Solodyri
unehelich, Mutter Auguste MIETZ, Friedrichs Tochter
~07 Apr 1885 in Heimtal von Pastor Johannsen
Taufpaten: Karl REIMANN, Kristine MIETZ
https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:S3HT-6RQ3-V32?i=10&wc=M6VL-GNY&cc=1...
(KB Heimtal 1885, S. 612, Nr. 119)

Emil MITZ und Susanne SCHMIDT haben 1907 geheiratet (Index ohne Eltern). Es sind keine Geburtseinträge für Kinder vorhanden, nur ein Sterbeeintrag für den Sohn Julius 1909 in Andrejew, 3 Monate alt.

Anhand der dünnen Datenlage kann man nur spekulieren. Vielleicht kannst du die Familiengeschichte auch anhand eines DNA-Testes untermauern (vorzugsweise bei deinem Opa), falls sich andere Nachkommen haben testen lassen.

Bei Auguste MIETZ aus Solodyri, Vater Friedrich MIETZ, könnte man eine Herkunft aus Westpreussen vermuten. Die Familie ist hier bereits erfasst worden:
http://westpreussen.de/tngeinwohner/getperson.php?personID=I77623&tree=DB1

Einer der Söhne ist nach Westpreussen zurückgekehrt und gibt bei seiner Heirat 1902 an, dass seine Eltern "in Rußland" verstorben sind. Kristine MIETZ, die 1885 Taufpatin bei Emil war, könnte also seine Großmutter Christine SCHLACK gewesen sein. Soweit meine Hypothese.

Gruß, Irene


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum