Familie BEST aus West-Wolhynien

Kris Best @, Berlin, DE, Samstag, 25.09.2021, 19:27 (vor 31 Tagen) @ Regina Steffensen

Hallo Regina, herzlichen Dank für deine Antwort! :-)

Ich lese "Kolbanic".
https://www.ancestry.de/imageviewer/collections/1068/images/K_1835_080594-0503?treeid=&...

Ich habe seinen Heimatsort auch als "Kruchy" angegeben gesehen.


Auf welchem Dokument? Wilhelm BEST war nämlich nicht allein auf dem Schiff, es waren noch mehrere Personen aus Nachbarorten von Kolbanic = Kolbanja (Kruchy, Natalien, Janiszowka) dabei, unter anderem ein Karl ZELMER aus Kruchy.

Vielen Dank für die Link zu dieser Karte!!! Das erklärt schon vieles. Ich habe den Ort Kolbanic/Kolbanja nicht finden können, weshalb ich an der Angabe selbst zu zweifeln begann...

Kruchy wurde von einem anderen Benutzer auf Ancestry.de als seinen Geburtsort angegeben und ich fand das logisch, da seine Frau und Kinder ihm nachgereist sind und 'Kruchy' in den kanadischen Passagierlisten als den Geburtsort der Kinder steht. Jetzt wo ich weiß, wie nah die Ortschaften aneinander liegen, ergibt das nun Sinn!

Woher kennst Du den Vornamen des Vaters? War kein Name für die Mutter dabei? Was bedeutet die Abkürzung "e.g."?

Entschuldige! "e.g." heißt "z.B." auf Englisch - da habe ich meine kanadischen Wurzeln verraten. ;-)

Die Vornamen der Eltern (Johann Heinrich Best und Wilhelmine Jahnke) habe ich von meiner Tante, die sich mit der Familienforschung schon beschäftigt hat. Leider kann sie kein Deutsch und hatte bisher nur begrenzten Erfolg damit.

Soweit ich weiß war die Familie Best baptisten oder evangelischen Glaubens.


Laut der kanadischen Liste für die ankommenden Passagiere war Wilhelm BEST lutherisch.
https://www.ancestry.de/imageviewer/collections/1263/images/IMCANQC1865_T4753-00553?tre...

Danke, das kann sein - ich kannte meinen Großvater (den Sohn von Wilhelm Best) als passionierten Baptisten, aber vielleicht war der Urgroßvater nicht so.

Für die Jahre 1886-1899 gibt es für die lutherischen Kirchspiele in Wolhynien auch keine Kirchenbücher! Die ab 1900-1918 noch vorhandenen Bücher (mit Lücken) liegen in Rowno im Archiv und sind auch nur dort einsehbar. Allerdings wurden die von Mitarbeitern der SGGEE abgeschrieben und dieser Text/Index wurde im Mitgliederbereich der SGGEE als Datenbank veröffentlicht. Diese Datenbank enthält einige Einträge zum Familiennamen BEST (den gibt es also wirklich und ist nicht von Wilhelm erfunden!).

Toll!! Das freut mich zu hören. Heißt das auch, dass ich Zugang zu den Datenbanken bekommen würde, wenn ich eine Mitgliedschaft beantrage?

Bis zum Jahrgang 1885 gibt es die Kirchenbuch-Zweitschriften, sind aber leider unvollständig und auch oft ungenau. Auch die sind von der SGGEE indexiert und veröffentlicht worden, sind aber für jeden zugänglich:

https://sggee.org/research/StPeteBirth.html (Geburten)
https://sggee.org/research/StPeteMarriage.html (Heiraten)
https://sggee.org/research/StPeteDeath.html (Verstorbene)

Danke! Ich schaue mal nach.

Wilhelm BEST ist ohne Familie ausgewandert. Hast Du die Namen für seine Ehefrau (auch den Mädchennamen) und Kinder?

Ja, seine Ehefrau heißt Amalja/Amalia Best (Mädchennamen kenne ich leider nicht) und seine Kinder Martha und August. Sie sind ihm mehr als ein Jahrzent nach dem 1. Weltkrieg nachgereist, in 1928: https://www.ancestry.com/imageviewer/collections/1263/images/CANIMM1913PLIST_2000918970...

Da gab's richtig Ärger, da er sich inzwischen wieder verheiratet hat!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum