Avatar

Ort Hały in Wolhynien

Gerhard König ⌂, Mittwoch, 17.11.2021, 11:28 (vor 10 Tagen) @ Jana

Hallo Jana,

willkommen im Wolhynien-Forum. Vorab ein Hinweis: bitte schreibe mit vollständigem Namen, wie du bereits unseren Forum-Regeln zugestimmt hast.

Für die Suche nach weiteren Angaben deiner Vorfahren benötigst du die Konfession, weil bis 1939 ausschließlich die Pastoren und Pfarrer Personenstandsdokumente ausgestellt haben. Für Archivanfragen bzw. -suchen benötigst du die administrative Zuordnung der Wohnorte.

Bieruta geb. Czarnecka ... Im Juli 1943 von Hały nach Gross Krankow, Mecklenburg, Deutschland gekommen.

Laut den Familiennamen vermute ich eine röm.-kath. Zuordnung:

Die Kolonie Hały gehörte in den 1930er Jahren zur röm.-kath. Pfarre Rafałówka im Dekanat Włodzimierzec. Diese Pfarre war ab 1925 selbständig und gehörte zuvor wahrscheinlich zur Pfarre Antonowka. Diese Zuordnung kann ich nur vermuten, weil der Nachbarort Romejki schon länger zur älteren Pfarre Antonowka gehörte.

In der Nähe der Kolonie gab es einen weiteren Ort mit gleichem Namen:

die Bahnstation Hały, 1931 zur Gmina Rafałówka, Powiat Sarny gehörend.

Aus vorhandenen Quellen habe ich dir die administrative Zuordnung der Kolonie rausgesucht:

Die Begriffe Chutor und Majdan sind im VolynWiki beschrieben.

Gerhard K.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum