Avatar

Friedrich Gottlob WOLTER *1826 +1885

Irene König ⌂, Sonntag, 02.02.2020, 18:42 (vor 58 Tagen) @ Cornelia Himmel

Hallo Cornelia,

wie ich schon per Email schrieb, denke ich, dass dieser Friedrich Gottlob WOLTER *1826 und +1885 nicht identisch ist mit dem Lehrer Friedrich WOLTER. Dagegen sprechen verschiedene Details:

- Der Lehrer Friedrich WOLTER wird in den zahlreichen Einträgen niemals Friedrich Gottlob genannt (das hast du auch schon festgestellt).

- Friedrich Gottlob WOLTER wird im Sterbeeintrag nicht als Lehrer bezeichnet - wahrscheinlich, weil er keiner war ;-) Der Lehrerstand war damals sehr angesehen, den "Titel" hätte man ihm wohl kaum unterschlagen. Selbst bei dem Eintrag Nr. 14 wird erwähnt, dass die Verstorbene die Ehefrau eines Lehrers war.

- Friedrich Gottlob WOLTER lebte in einer anderen Gegend als der Lehrer Friedrich WOLTER, nämlich in Faustindorf. Das steht im Sterbeeintrag als Bemerkung, daher gehe ich davon aus, dass er dort beerdigt wurde.

- Es finden sich Taufeinträge von Kindern für das Paar Gottlob WOLTER & Karoline SCHÖN, der Sohn Friedrich David WOLTER wurde 1865 geboren und 1866 in Faustindorf getauft (Sohn des Kolonisten Gottlob WOLTER). Dieses Paar hat 1852 in Lodz geheiratet. Im Heiratseintrag wird nur der Vorname Bogumil (eigentlich: Gottlieb anstatt Gottlob) genannt. Offensichtlich war das sein Rufname, der zweite Name Friedrich taucht (bisher) nur im Geburts- und im Sterbeeintrag auf.
http://metryki.genealodzy.pl/metryka.php?ar=3&zs=1566d&sy=1852&kt=2&pli...

---

Verstehe ich dich richtig, dass du im Archiv in Leipzig alle Kirchenbücher von Augustow 1848 bis ca.1867 durchgesehen hast und keine weitere Spur vom Paar WOLTER & MARTIN zu finden war? Zumindest der Geburtseintrag der Tochter "Elmire" *1856 müsste doch da sein. Oder hast du den Eintrag?

Gruß, Irene


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum