Warum sind sie nach Zgierz zugezogen?

Johann Partuschke @, Freitag, 02.08.2019, 20:21 (vor 133 Tagen) @ Rodrigo Bueno

Hallo Rodrigo,

meiner Erfahrung nach (und ich habe bereits an die 80000 dieser Akten gesichtet) gibt es sowohl eine Akte für Albertine, als auch eine für Jadwiga. Diese sind jedoch über die einfache Suche beim invenio-System des Bundesarchivs, wo man diese Akten recherchieren kann, nicht zu finden. (eine vorherige Anmeldung ist erforderlich - https://invenio.bundesarchiv.de/basys2-invenio/login.xhtml) Allerdings sind dort viele Akten bzw. Personen nicht verzeichnet, hier hilft also nur eine systematische Suche durch die Filme bei familysearch, am besten beginnend mit den Filmen, die auch die Akten der anderen Verwandten enthalten (siehe Nummern oben zentral - hier die Übersicht https://www.familysearch.org/search/catalog/252070?availability=Family%20History%20Libr... Die durch die EWZ erfassten Personen sollten in das Deutsche Reich bzw. neu besetzte Gebiete als Volksdeutsche von den Nazis umgesiedelt werden. Dieser Vorgang war eine großangelegte Aktion, die Volksdeutsche in diversen Gebieten (Baltikum, Yugoslawien, Bessarabien usw.) betraf. Ziel war eine dauerhafte Germanisierung neu erboerter Gebiete von Polen und eine Entpolonisierung durch Vertreibung der vormals dort wohnhaften Polen (Gebiet Generalgouvernement). Als Themeneinstieg empfehle ich: https://de.wikipedia.org/wiki/Einwandererzentralstelle.
Die Leute wurden oft in ihren Wohnorten vorerfasst, photographiert, nummeriert und per Sammeltransporten in entsprechende Lager (z.B. Zgierz) ins Reichsgebiet verbracht. Dort mussten sie sich oft längere Zeit aufhalten, ehe sie meist irgendwo im besetzten Polen auf neue Höfe, die ehemals Polen gehörten, angesiedelt wurden. Wladislaw Weszka war jedoch ein Pole, der mit eine deutschstämmigen verheiratet war und daher auch umgesiedelt werden durfte. Mir ist aus meinem Stammbaum ein ähnlciher Fall bekannt. Ein Mann namens Stefan Krewski, also auch Pole hat eine Deutsche geheiratet, ist mit ihr umgesiedelt worden, also zumindest bis in ein Sammelllager. Von dort ist er nach England geflohen und hat ebenfalls auf englischer Seite für die polnisch-enlische Luftwaffe gekämpft. Auf welchem Weg er nach England gekommen ist, ist mir unbekannt.

Mfg, Johann


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum