Re: Familie Senges/Sengert

Katrin Lemke @, Montag, 19.10.2015, 17:50 (vor 2191 Tagen) @ Gerhard Kasan

Hallo Gerhard,

ich habe in der Odessa-Datenbank wie Ansgar bei der SGGEE die Geburt von Alwine gefunden:

Senges, Alwine; geboren am 21.1.1885 in Radischtsch
Eltern:
Joseph Senges und Elisabeth, geb. Strack

Desweiteren habe ich folgende Geburt gefunden:

Senges, Marianna; geboren am 29.2.1884 in Radischtsch
Eltern:
Gottfried Senges und Julianna, geb. Auch

Mich würde nun interessieren, ob Dir möglicherweise ein Bruder von Joseph Senges namens „Gottfried Senges“ bereits bekannt ist?

Das Ehepaar Gottfried Senges und Julianna, geb. Auch war evangelisch und hatte mindestens zwei weitere Töchter:

-Emma, Geburtsdatum und –ort unbekannt, später verheiratete Altmann

-Nathalie/Nathalia, geboren am 5.9.1896 in Neu-Sophiewka

Natalie Senges, in ihrer EWZ-Akte heißt es „Sengert“, hat in 1918 in Saratow in der Verbannung Michael Lemke(geb. 1888 in Dimitrowka) geheiratet. Zwischen 1915-1921 sollen sich beide in "Astryelian" (Zitat aus der EWZ-Akte) aufgehalten haben, was "Astrachan" doch ähnlich ist.

Michael Lemke starb bereits in 1933, aber Natalie Lemke, geb. Sengert und ihre vier jüngsten Kinder Martha, Reinhold, Edmund und Maria wurden in 1944 eingebürgert in Preisingen/Gnesen.

Alles das weiß ich aber nur aus der EWZ-Akte.

Hast Du in irgendeiner Form Kenntnis von Natalie Lemke, geb. Sengert oder ihren Kindern und über deren Verbleib nach 1945?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Freundliche Grüße,
Katrin Lemke


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum