Ahnenforschung Bettich /Bettig

Henning Bettich @, Glandorf, Sonntag, 26.07.2020, 09:36 (vor 10 Tagen) @ Irene König

Hallo Irene,

ja das habe ich gemerkt, ehrlich gesagt war ich da nicht aufmerksam genug und habe nicht darüber nachgedacht. Entschuldige die Mehrarbeit für dich.

Bei sehr genauen Fragen bin ich Momentan noch nicht so weit in meinem Stammbaum, es schwirren ehrlich gesagt sehr viele Gedanken im Kopf rum und zwischen Arbeit, Familie und allem anderen versuche ich das zu sortieren und zu Papier/Online zu bringen.

Danke für die Verlinkung meiner alten Anfragen und den Hinweisen zur odessa3 und sggee.
Dort habe ich tatsächlich einige Daten gefunden und evtl. eine neue Generation über meinen ältesten Urahn Valentin Bettich. Aber dort muss ich noch schauen, ob ich irgendwie Gewissheit finde, denn ich will die Daten ja auch nur einpflegen wenn ich sicher bin.
Mittlerweilen ist mir aufgefallen das zum Beispiel Stammbäume auf myheritage und Co nur sehr bedingt weiterhelfen, da viele in ihren Stammbaum Wunschdenken einbauen.

Evtl. hier noch einmal der Hinweis, das meine Großeltern aus Wolhynien, dem Gebiet bei Kostopol, meist Kreis Rowno kommen. Eine Zuordnung der Orte fällt mir dort noch ziemlich schwer, da man so viele unterschiedliche Schreibweisen usw. hat.

Eventuell kann mir da schon jemand weiterhelfen.

Der Ort Kolonie Berestowice (nach der gezeichneten Karte die mein Großvater bei sich hängen hat, müsste er unter dem heutigen Novyi Berestovets gelegen haben, da ich auf den Satellitenbildern das Gut Rogolinski noch erkennen kann.
Ist dieser Ort gleichbedeutend mit der alten Bezeichnung Nowy Berestowice
Die Orte lagen an der Bahnlinie nach Berestowice, nach der Karte meines Großvaters liegt daneben dann die Ortschaft Lubomirka.


Wenn nicht schon bei euch vorhanden, kann ich die Karte gerne einscannen und zusenden.
Auf der Karte sind folgende Orte gezeichnet: Berestowice, Maszcza, Kolonie Berestowice, Lubomirka, Ustatnigros, Ucekei, Preußenkolonie, Glaszow.
Diese Karte wurde soweit ich es in Erinnerung habe in der Familie Bettig/Bettich zusammen erstellt und sogar mit Namen an den einzelnen Häusern versehen(soweit noch bekannt).

Desweiteren habe ich noch eine handgezeichnete Karte von dem Ort Matschulek (Matschulki)

So, jetzt ist das ganze wieder länger geworden als gedacht. Ich hoffe ich konnte dadurch etwas erklären oder nachher sogar mit den Karten helfen.

Liebe Grüße aus dem Osnabrücker Land
Henning


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum