Familie Philipp GREB, Anatolia, Kr. Lutzk

Helmut Greb @, Öhringen, Mittwoch, 12.02.2020, 20:02 (vor 144 Tagen)

Liebes Forum,

als mein Vater vor ein paar Jahren starb, habe ich einen Karton mit Dokumenten geerbt. Bei der Durchsicht bin ich auf Unterlagen meiner Großeltern gestoßen, die mein Interesse an meiner Familiengeschichte geweckt haben.

Dank dem Wolhynien-Forum habe ich weitere interessante Informationen gefunden, bin nun aber an einem Punkt angelangt, an dem ich ohne weitere Hilfe vermutlich nicht weiterkomme.

Soviel ist mir nach heutigem Stand bekannt:

Mein Großvater Christian GREB wurde am 14. Februar 1890 in Anatolia, Kr. Luzk geboren.
Er hatte 10 Geschwister.

Sein Vater hieß Philipp GREB, seine Mutter Caroline, geb. Müller. Sie haben sich in Wolhynien in Anatolia, Kr. Luzk angesiedelt, vermutlich um 1870. Geheiratet haben sie am 29. Juni 1869 in Lemberg. Damals wohnten beide noch in Theodorshof und waren zu diesem Zeitpunkt 24 und 20 Jahre alt. Als Trauzeugen werden Jakob Pross (Taglöhner) und Matthias Müller (Kolonist) angegeben.

Die Eltern von Philipp GREB (also meine Ururgroßeltern) waren Philipp GREB und Marie, geb. Eilmes. Auf einer Karte von Theodorshof 1939 (Lautenschläger) ist noch der Name Eilmes zu finden (Bezug?).
Die Eltern von Caroline GREB, geb. Müller waren Heinrich Müller und Lucia Wolf.
Als Wohnort ist ebenfalls Theodorshof angegeben.

Mein Großvater Christian hat irgendwann Wolhynien verlassen und ist nach Bosnien ausgewandert. Dort hat er sich in Bosanski-Brod angesiedelt.

Nun meine Fragen:
- Wie komme ich an weitere Informationen zu meinem Urgroßeltern Philipp Greb und Caroline Müller. Wo sind sie geboren und gestorben?
- Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden, wo mein Ururgroßvater Philipp Greb und Ururgroßmutter Marie Eilmes herkommen? Gleiches für Heinrich Müller und Lucia Wolf?
Mein Vater meinte einmal, die Familie Greb stamme aus Hessen. Andere behaupten von der Schwäbischen Alb.
- Wann könnte mein Großvater Wolhynien verlassen haben und welchen Weg wird er genommen haben?

Übrigens ist mir noch folgendes zu meinem Großvater Christian aufgefallen:
Eine seiner Taufpaten war Susanne Ostermann, vermutlich dieselbe Frau Ostermann (Weger), die schon einmal im Forum im Zusammenhang mit Julius Ostermann erwähnt wurde.

An dieser Stelle schon einmal vielen Dank für jeden Hinweis.

Viele Grüße,
Helmut Greb


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum