Avatar

Einwanderung nach Chatki

Irene König ⌂, Samstag, 12.01.2019, 13:49 (vor 42 Tagen) @ Wetzel Erika

Hallo Frau Wetzel,

wir haben uns noch einmal alle Dokumente angesehen, die Sie mir 2012 geschickt haben. Leider kann man anhand dieser Dokumente nicht herausfinden, woher die Vorfahren von Leonida FRANK stammen.

Für Wolhynien gibt es keine Listen, in denen die Herkunftsorte der Siedler erfasst wurden, auch wenn immer wieder danach gefragt wird. Im Archiv Shitomir lassen sich zwar Belege zu einzelnen Familien finden, dies muss aber vor Ort recherchiert werden.

Der Vater Rudolf FRANK gibt an, am 28. November 1884 in "Borowo, Krs. Breziny" geboren zu sein. Borowo lag nicht in Wolhynien. Beide Ortsnamen kamen so und ähnlich relativ häufig in Kongresspolen vor. Am passensten wäre wohl Borowo im Powiat Brzeziny, aber das sind nur Vermutungen. Hier wäre es hilfreich, nicht nur eine Abschrift der Einbürgerungsurkunde zu haben, sondern nach der Originalurkunde samt Beiakten zu suchen, denn dort hat Rudolf FRANK Angaben zu seinen Eltern gemacht und wahrscheinlich auch diverse Urkunden/Belege mit eingereicht.

Die mütterlichen Vorfahren stammen ursprünglich von der Schwäbischen Alp

Ich habe mir noch einmal alles durchgelesen und keinen Beweis gefunden, der dies belegt. Also handelt es sich hier wahrscheinlich um eine Aussage, die in der Familie weitergegeben wurde?

Von Christine NUNNENMACHER haben Sie den Eintrag aus einem Ahnenpass. Dieser wurde irgendwann nach 1933 angelegt und ist mit dem Kirchensiegel von Friedersdorf versehen. Dieses Friedersdorf liegt auf keinen Fall in Wolhynien, sondern es muss ein Ort (in Deutschland) sein, in dem die Familie zwischen 1933 und 1945 lebte.

Damit ist klar, dass Christine NUNNENMACHER die Angaben zu sich und ihrem Mann nicht selber gemacht hat (sie ist ja in Ostpreussen verstorben), sondern einer der Nachkommen. Belege oder Urkunden wurden nicht eingereicht, denn nirgends steht eine Registriernummer.

Leider hilft auch die Ortsangabe "Kolonie Wiszogrott/Polen" in diesem Fall nicht weiter, die Familie zu finden, da es einen solchen Ort in Polen nicht gab. Dies muss jemand angegeben haben, der die Geburtsorte der beiden nicht kannte. Sicher ist also nur, dass Christine NUNNENMACHER und Johann HAUSMANN in Kongresspolen geboren wurden. Ich sehe momentan keine Möglichkeit, diese beiden Linien zurückzuverfolgen, da wir die korrekten Geburtsorte nicht kennen.

Vielleicht haben Sie die Möglichkeit, innerhalb der Familie nach weiteren Dokumenten zu suchen. Ansonsten kann auch hier nur die (evtl. vorhandene) Einbürgerungsakte von Christine NUNNENMACHER verh. SPRENGER weiterhelfen. Denn diese Angaben hat sie selber gemacht und sollten damit korrekt sein. Da die Einbürgerungsurkunde 1926 in Königsberg ausgestellt wurde, müssten sie recherchieren, welches Archiv in Deutschland evtl. Einbürgerungsakten der Bezirksregierung Königsberg hat.

Gruß, Irene


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum