Payment to Ukrainian archives

Thomas Virro @, Lidaleden 93 60381 Norrköping Schweden, Montag, 22.08.2022, 18:45 (vor 36 Tagen) @ Richard Muth

Als ich das Archiv kontaktierte, füllte ich das hier verlinkte Formular aus. Da ich weder Ukrainisch noch Russisch spreche, habe ich mich für Ukrainisch entschieden und mit Google Translate übersetzt. Für das Archiv scheint es verständlich zu sein, aber ich selbst kann nicht kontrollieren, was ich geschrieben habe, aber es ist gut gelaufen. Sie können auch Russisch wählen, wenn Sie denken, dass es einfacher ist.
Ich habe die mittlere Option ausgewählt und die Details auf einer Seite ausgefüllt, und Sie können auch Anhänge senden.

Einige Zeit später kam ein Dokument, in dem angegeben wurde, wie viele Dokumente sie senden werden und wie viel es kostet.

Dann hatte ich Glück, als eine Frau in den USA einen Bekannten hatte, der kurz vor der Einreise in die Ukraine stand, und er bezahlte meine Rechnung und dann kamen die Dokumente.

Alles in allem hat es mich für alle Unterlagen einen halben Euro gekostet.

Ich hatte zuvor versucht, die Zahlung über meine normale Bank zu senden, aber sie lehnten ab. Dann habe ich es bei einer englischen Bank versucht, aber die schicken nur an Privatpersonen.

Ich weiß nicht, ob dir das weiterhilft, sonst lass es mich wissen.

https://archives.gov.ua/ua/%D1%84%D0%BE%D1%80%D0%BC%D0%B0-%D0%B4%D0%BB%D1%8F-%D0%BD%D0%...

MfG/Thomas Virro


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum