Familie Geisler und Neugebauer

Nicole Kamp @, Uhlstädt-Kirchhasel (Thüringen), Mittwoch, 11.11.2020, 15:30 (vor 18 Tagen)

Liebe Ahnenforscher und Interessierte,

ich habe vor einigen Wochen erfahren, dass meine Vorfahren mütterlicher seits aus Wolhynien stammen.

Es werden Angaben zu August und Auguste Neugebauer gesucht. Mir ist folgendes bekannt:
August Neugebauer hielt in Wolhynien Sonntagsandachten und Predigten für die ganze Gemeinde gehalten.
Die Familie August und Auguste (zweite Ehefrau geb. Fidelak) Neugebauer hat Haus und Hof in Wolhynien aufgegeben und wurden nach Königsberg transportiert. August ist auf der Flucht 1945 aus Ostpreußen erfroren (so erzählte es Natalie Budschwinna - eine Patentante der Tochter Alwine von August und Auguste).

Die Tochter Alwine heiratete im Jahr 1926 Wilhelm Geisler, dessen Familie ebenfalls aus Wolhynien stammte. Wilhelm war ein Stallmeister/Melker (damals wohl Schweizer benannt). Aus der Ehe gingen 9 Kinder hervor. Da die Familie nie lange an einem Ort ansässig war, hat fast jedes Kind einen anderen Geburtsort.
Kinder: [1925 - 1939, Namen gelöscht]

Wilhelm Geisler wurde am 11.05.1939 in Woinassen von der Gestapo abgeholt und nach Treuburg ins Gefängnis gebracht. Hier konnte er wohl fliehen, wurde aber dann wieder inhaftiert und kam anschließend in das KZ Buchenwald bei Weimar. Im Online-Archiv konnte ich dazu einige Dokumente finden, auch den Sterbetag.

Eventuell kennt jemand eine der genannten Personen und kann mir weiter berichten?

Ich bedanke mich für eure Bemühungen!

---
Admin: Namen aus Datenschutzgründen gelöscht


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum