Avatar

Suche Geburtsurkunden Eheleute Springer

Regina Steffensen, Montag, 27.07.2020, 18:01 (vor 88 Tagen) @ Maria Ott

Hallo Maria,

herzlich willkommen im Wolhynien-Forum! :welcome:

Die Ehefrau hieß mit Mädchennamen Aigler, Martha Aigler.

Mündliche Überlieferung? Oder stammt der Name aus einem Dokument?

.. evangelischen Kirche zu Pekarschtschina in Schitomir ..

Die Kirche liegt nicht in Shitomir, sondern Pekartschisna ist ein Ort im Kirchspiel Shitomir, siehe auf der Stumpp-Karte im Quadrat E4, etwas nordwestlich von Tschernjachow:

https://wolhynien.de/images/Karte_OstWolhynien_Stumpp.gif

Ob Pekartschisna eine eigene Kirche oder ein Bethaus hatte, kann ich nicht sagen, in der Ortsliste von 1909 ist nur eingetragen, daß der zuständige Pastor den Ort 1x im Jahr besuchte. Bei der Gelegenheit hat er dann wohl die Konfirmationen und Trauungen vorgenommen.

Theodor hat seine Frau ebenfalls in der gleichen Kirche geehelicht. Das war 1942.

Und dabei hat er seine Eltern als Johann SPRENGEL & Marta MÜLLER angegeben!
[Aus dem Lemke-Nachlass: KB Shitomir evangelisch, Heiraten 1942, Seite 43, Nr. 237]

Wie viele Kinder aus dieser Ehe hervorgingen ist mir nicht bekannt. Ich weiß nur von meinem Großvater. Theodor Springer,geb am 15.01.1918 in Wolinskij, Schitomir.

"Wolinskij" bedeutet Wolhynien. Laut seinem Heiratseintrag ist Teodor in Liski geboren, auf der Stumpp-Karte im Quadrat D4, also nicht weit weg von Pekartschisna.

Der Nachbarort von Liski heißt Wischnjakowka und ist der Geburtsort von 3 Geschwistern von Teodor:

Adeline und August SPENGLER (Zwillinge) *18.07.1913
Ewald *29.08.1914

Auch für diese Kinder ist Marta MÜLLER als Mutter angegeben.
[KB Heimtal, Geburten 1913+1914 (im Archiv Shitomir) + Index im Mitgliederbereich der SGGEE]

Johann SPENGLER & Marta MÜLLER haben übrigens am 10.10.1912 in Heimtal geheiratet, die Eltern sind nicht angegeben.
[KB Heimtal, Heiraten 1912 (im Archiv Shitomir) + Index im Mitgliederbereich der SGGEE]

Ich suche .. Geburtsurkunden meiner Ur-Großeltern .. Johann Springer und Martha Springer.

Für die meisten evangelischen Kirchspiele in Wolhynien gibt es von 1886 bis 1899 keine Kirchenbücher mehr, und die anderen Jahrgänge sind auch nicht vollständig. Die Geburten Deiner Urgroßeltern sind vermutlich irgendwann (vielleicht als Nachtrag) in diesen Jahren in die Bücher eingetragen worden, sind also jetzt nicht mehr zu finden.

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum