Rückwanderung

Oliver, Donnerstag, 12.03.2020, 22:01 (vor 116 Tagen)

Guten Abend allerseits.

Vor einiger Zeit habe ich erfahren, dass meine Ahnen aus Wolhynien (Bereich Kirchspiel Roshischtsche) um 1918/19 über Riga ins Deutsche Reich rückgewandert sind. (Angeblich Männer und Frauen mit Kindern getrennt, wenn das Sinn ergibt.)

Kann jemand sagen, wo Akten über die Rückwanderung aus der Region heute aufbewahrt werden?
Da bisher nicht geklärt werden konnte, ob die deutsche Staatsbürgerschaft noch vorlag oder nicht, kann ich nicht sagen ob auch Naturalisationsakten existieren könnten. Jedoch könnten ja evtl. Hinweise über das genaue Datum und welche Personen beteiligt waren existieren. Der spätere Aufenthalt in Deutschen Reich war zunächst Kreis Lötzen.

(So, wie die Gesetzeslage damals war, würde ich tippen, dass keine deutsche Staatsbürgerschaft mehr vorlag. Es gibt jedoch unterschiedliche Informationen.)

Gruß,

Oliver


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum