Avatar

Rudolf OSTERMANN

Irene König ⌂, Freitag, 08.03.2019, 15:52 (vor 75 Tagen) @ Beate Uhlrich

Hallo Beate,

in den (leider lückenhaften) Kirchenbuchzweitschriften gibt es über diese Geburt keinen Eintrag. Es gibt in der von Regina erwähnten Datenbank der SGGEE noch zwei andere Geburtseinträge, 1901 und 1904, bei denen eine Juliane OSTERMANN als Mutter eingetragen ist. Beide Kinder wurden in Lipszczyzna geboren, wobei es sich wahrscheinlich um die Kolonie Lipska handelt, die wenige Kilometer südöstlich von Olgin lag. Bei keinem der Kinder wurde der Name des Vaters eingetragen.

Wenn Juliane OSTERMANN ihren Kindern den Namen des Vaters nicht genannt hast, bist du an der Stelle in einer Sackgasse. Und da der Name seines Vaters nicht im Heiratseintrag von Rudolf angegeben wurde, ist diese Version sogar ziemlich wahrscheinlich.

Sollte sie es den Kindern gesagt haben, könnte Rudolf den Namen seines Vaters bei der Einbürgerung angegeben haben. Dir wurde ja schon 2010 geraten, nach der Einbürgerungsakte zu forschen (in der Hoffnung, dass sie erhalten blieb). So, wie du es beschreibst, ist Rudolf OSTERMANN nicht in einer Einwanderungszentralstelle eingebürgert worden, sondern er ist schon eher nach Pommern umgesiedelt und hat dort einen Antrag auf Einbürgerung gestellt. Wenn die Einbürgerungsurkunde von der Bezirksregierung Stettin ausgestellt wurde, müsstest du recherchieren, in welchem Archiv sich diese Akten befinden. Natürlich nur, wenn du dieser Spur nachgehen möchtest.

Gruß, Irene


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum