Avatar

Re: Erna Fredrich

Irene König ⌂, Dienstag, 04.12.2018, 10:29 (vor 13 Tagen) @ Simon Kluge

Hallo Simon,

du kannst natürlich darauf warten, dass hier jemand deine Frage liest, der Tante Erna und ihre familiären Verhältnisse sehr gut kannte. Aber die Idee, selber nachzuforschen, ist doch zielführender. Vielleicht kannst du Kinder oder Enkel finden, die etwas wissen. Ernas EWZ-Akte könnte auch Aufschluss geben, diese kann wiederum nur von direkten Nachkommen angefordert werden.

Ansonsten muss man manchmal damit leben, dass sich Dinge nicht mehr klären lassen, wenn man sie nicht zu Lebzeiten der Person geklärt hat. In dem Fall des von Jürgen gefundenen Taufeintrags stellt es sich momentan so dar, dass diese Erna FREDRICH ein leibliches Kind war. Vielleicht war es umgekehrt und sie wurde später von einer Familie MÜLLER adoptiert? Wie gesagt wirst du die gewünschten Informationen am ehesten von ihren Nachkommen erhalten - wenn überhaupt.

Gruß, Irene


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum