Erna Röhl geb Fredrich (angenommenes Kind)

Simon Kluge @, Montag, 03.12.2018, 18:28 (vor 13 Tagen)

Liebe Forumsmitglieder,

Bei meiner letzten Anfrage habt ihr mit super geholfen. Ich hatte nur als Neuling Anlaufschwierigkeiten, mittlerweile komme ich allerdings dank eurer Tipps zügig voran.

Es gibt eine Person in meiner Familie, zu der ich gerne zusätzlich noch einmal hier nachfragen möchte: Wir nannten sie in der Familie schlicht immer nur „Tante Erna aus Fallingbostel“. Meine Großmutter kann nur noch sagen, dass sie ein angenommenes Kind war, irgendwie der Name Müller eine Rolle spielt, sie dann Fredrich hieß und später einen Fritz Röhl geheiratet hat.

Ich habe noch Photos von ihr, recht viele sogar, kriege aber den Link nicht zur Familie sauber geklärt. Man kannte sich mindestens aus der Zeit im Warthegau, wohl aber auch schon aus Wolhynien.

Ihr Geburtsdatum, was mir vorliegt, Quelle ungewiss, ist der 20.05.1909. Als Ort habe ich ebenfalls unsicher Selitschtsche. Und ihre Mutter mag eine geborene Behnke oder Bejenke sein. Fallingbostel oder Behnke wurden hier schon mal thematisiert, daher probiere ich es hier im Forum zu diesem Thema noch einmal.

Beste Grüße,
Simon


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum