Familie Büttner aus Marjanowka (Heimtal)

Ruben Golke @, Detmold, Donnerstag, 25.01.2024, 13:18 (vor 33 Tagen)

Hallo zusammen,

das Dorf Marjanowka im Kirchspiel Heimtal bei Schitomir, hatte eine Mühle. Diese Mühle war im Besitz der Familie Büttner.
Mein Urgroßvater Ephraim Golke (1898-1932) hat als Waisenkind notgedrungen an diese Mühle gearbeitet, später heiratete er die Tochter Hulda (1899-1932) aus der Familie Büttner um 1919 herum.

Ich suche ganz konkret den Vornamen des Mühlenbesitzers, denn dieser ist mein Ur-Urgroßvater. Niemand in der Verwandtschaft kennt bisher seinen Vornamen.

Ich freue mich auf eure Antworten.

Herzliche Grüße
Ruben Golke

Avatar

Mühlenbesitzer Büttner

Irene König ⌂, Donnerstag, 25.01.2024, 15:11 (vor 33 Tagen) @ Ruben Golke

Hallo Ruben,

im Archiv Shitomir gäbe es wahrscheinlich Unterlagen über den Erwerb bzw. Besitz einer Mühle. Ansonsten fallen mir nur die Enteignungslisten ein, dort werden an einigen Stellen auch Mühlen benannt. Natürlich kann man nicht wissen, wie vollständig diese Auflistung ist. Leider findet man keinen BÜTTNER mit einer Mühle in Marianowka, nur in Nachbarorten. Die beiden Funde zu BITTNER:

Bitner Adolf (Sohn von Adolf), Kolonie Maidan, Ujesd Schitomir:
21 Desjatinen (enthält zwei Windmühlen im Wert von 2.000 Rubel)
[Namensliste 2: Eigentümer]

Bittner Friedrich (Sohn von Wilhelm), Dorf Suchowola, Ujesd Schitomir:
3 Desjatinen (Land mit einer Windmühle im Wert von 1.800 Rubel)
[Namensliste 3: Pächter]

Die Landenteignungslisten 1915/16 sind im VolynWiki ausführlich beschrieben
http://wiki.wolhynien.net/index.php/Landenteignungslisten_1915/16

Ob Hulda BÜTTNER zur Familie einer dieser beiden Personen gehörte, lässt sich nicht nachweisen, denn für 1899 existieren keine Kirchenbücher. In Frage kommen würde meiner Meinung nach der Adolf BITTNER *1867, Sohn von Adolf BITTNER und Albertine BLOCH.

Der Bittner Friedrich (Sohn von Wilhelm) hatte wenig Land, er war wahrscheinlich jünger. Sein Vater könnte Wilhelm BITTNER sein, *1869, Sohn von Adolf BITTNER und Albertine BLOCH - also ein Bruder von Adolf.

Soweit meine Theorie.
Gruß, Irene

Mühlenbesitzer Büttner

Ruben Golke @, Detmold, Freitag, 26.01.2024, 18:59 (vor 32 Tagen) @ Irene König

Hallo Irene,

vielen Dank für deine Analyse und die wichtigen Anknüpfungspunkte.

Ich habe DNA Verwandte, die Adolph Büttner (1844) und Albertine (1843 geb. Bloch) als direkte Vorfahren haben. Die Hinweise verdichten sich damit, dass in dieser Familie irgendwo meine Urgroßmutter Hulda Büttner zu finden sein sollte.

Die spannende Frage ist jetzt: Wer waren die Frauen und die Kinder von Adolf Büttner (1867) bzw. von Wilhelm Büttner (1869).

Aus einer Überlieferung weiß ich noch, dass ein Bruder von Hulda Büttner (1899-1932) noch vor 1932 nach Sibiren umsiedelte. Er hatte keine Kinder heißt es.

Musste man sich damals irgendwo bei den Behörden melden, wenn man umsiedeln wollte?

Herzliche Grüße
Ruben Golke

Avatar

Mühlenbesitzer Büttner

Irene König ⌂, Samstag, 27.01.2024, 08:40 (vor 31 Tagen) @ Ruben Golke

Hallo Ruben.

Die spannende Frage ist jetzt: Wer waren die Frauen und die Kinder von Adolf Büttner (1867) bzw. von Wilhelm Büttner (1869).

Da müsstest du dann wieder in die Mitgliederdatenbank der SGGEE schauen, KB ab 1900. Anhand der Wohnorte ließe sich evtl. was rausfiltern, allerdings bliebe ein großer Unsicherheitsfaktor.

Hier gibt es das Paar Adolf BÜTTNER & Christine SONNENBERG in Maidan. Die hatten allerdings auch ein Kind *Jan 1900, was eine Tochter Hulda *1899 zwar nicht ausschließt, aber es ist etwas knapp. Und nicht nachzuweisen.
https://www.blackseagr.org/blksea-db/getperson.php?personID=I14066&tree=68

Musste man sich damals irgendwo bei den Behörden melden, wenn man umsiedeln wollte?

Keine Ahnung. Logischerweise würde ich aber davon ausgehen.

Gruß, Irene

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum