FN Lork/ Lorck

MM @, Mittwoch, 29.11.2023, 12:43 (vor 96 Tagen)

Hallo,


und schon einmal vielen lieben Dank.

Ich versuche mich gerade daran die Ursprünge meiner Familie zu erkunden und bin jetzt in Wolhynien gelandet. Mein Urgroßvater Michael Gottlieb Lork, laut Sterbeurkunde selbst gebürtig aus dem Kreis Ortelsburg, soll am 14.07.1901 in Shitomir seine Frau Eva (Ewa?) Krawczyk geheiratet haben. Noch im selben Jahr (*11.10.1901) soll in Emilowka der älteste Sohn Adolf geboren worden sein. Danach müssen die drei den Raum Wolhynien wieder verlassen haben denn alle weiteren Kinder wurden in NRW geboren.

Die Angabe zum Heiratsdatum stammt aus der Heiratsurkunde meiner Großeltern, die Angabe zum Geburtsdatum/Ort stammt aus einem Hinweis (Stammbaum, aber ohne Nachweise bis jetzt) im Internet. Weitere Informationen habe ich nicht. Familienmitglieder und Verwandte die ich befragen könnte gibt es auch nicht mehr.

Bei einer früheren Anfrage an den Verband evang. Kirchengemeinden Gladbeck bzw dem Stadtarchiv Gladbeck (bereits 1999/2000) zum Namen Michael Gottlieb Lork teilte man mir mit dass in Janonka (Polen) am 6.8.1883 ein Kind dieses Namens geboren wurde. Ursprünglich habe ich an eine Verballhornung einer Ortschaft aus dem Kreis Ortelsburg gedacht. Beim durchschauen der Geburtslisten auf Rootsweb bin ich allerdings über die Geburt eben eines solchen Gottlieb Lorck im Parish Shitomir "gestolpert". Der genaue Ort war als leider "nicht lesbar" vermerkt. Jetzt hat mich googlen aber darauf gebracht dass es in der Nähe von Tutschin eine Ortschaft dieses Namens gab und das Tutschin eben auch von Shitomir betreut wurde. Die Zufälle häufen sich.

Meine Vermutung wäre dass es sich bei dem wolhynischen Lork um einen jüngeren Bruder meines Urgroßvaters aus Ortelsburg handelt. Beide sind anschließend (ca ab 1905) im Ruhrgebiet ansässig geworden und der Jüngere und seine Frau tauchen als Paten bei den Kindern meines Urgroßvaters auf.

Kann jemand etwas mit diesen Daten anfangen und mir vielleicht den richtigen Weg zu entsprechenden Einträgen zeigen? Die Heiratsregister und Geburtsregister aus 1901 sind ja anscheindend nicht mehr vorhanden.

Als Ergänzung, die Familie war evangelisch (lutherisch).

Vielen lieben Dank bereits im Vorraus.

Avatar

FN Lork/ Lorck

Regina Steffensen, Donnerstag, 30.11.2023, 12:42 (vor 95 Tagen) @ MM

Hallo "MM",

bitte die Forumregeln beachten (denen Du beim Posten ja zugestimmt hast) und mit Vor- und Nachnamen schreiben.

Es ist außerdem fairer, wenn Du erwähnst, daß Du Deine Anfrage auch schon in einem anderen Forum gestellt hast und was dabei herausgekommen ist, denn wir machen ungern die Arbeit doppelt:
https://forum.ahnenforschung.net/showthread.php?p=1579448

Jetzt aber :welcome: im Wolhynien-Forum!

laut Sterbeurkunde selbst gebürtig aus dem Kreis Ortelsburg,..

Laut Sterbeurkunde ist Michael Gottlieb LORK am 15.12.1875 in Montwitz, Kreis Ortelsburg geboren, was nach Kartenmeister zum Standesamt und Kirchspiel Flammberg gehörte, gefunden habe ich die Familie im Namensindex der Standesämter aber nicht (kein Jahrgang 1875 vorhanden).
https://www.landesarchiv-nrw.de/data01/Abt_Ostwestfalen-Lippe/P9/P9-08/~003/P9-08_00318...
http://kartenmeister.com/preview/City.asp?CitNum=21877
https://namensindex.org/namen.php
https://namensindex.org/karte.php?oid=458

zum Namen Michael Gottlieb Lork teilte man mir mit dass in Janonka (Polen) am 6.8.1883 ein Kind dieses Namens geboren wurde.

https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:S3HT-6RQ3-V9F?i=32&wc=M6VL-1NL%3A295801...

Dieser Gottlieb LORK wurde zwar wirklich am 06.08.1883 geboren, aber nicht in Polen, sondern in Wolhynien, was zu der Zeit zu Rußland gehörte.

Gottlieb LORK
Eltern: Gottlieb LORK & Dorothea KOSCHITZKI
*06.08.1883 ~08.08.1883 von [Lehrer] SEMRAU in Fassowaja [Rudnja]
Paten: Michel KELWERT, Maria KOSCHITZKI
bestätigt von Pastor WASEM
[KB-Zweitschrift Shitomir, Geburten 1885, Nr. 1194]

Der betreffende Ort heißt also nicht Janonka, sondern Fassowaja!

Noch im selben Jahr (*11.10.1901) soll in Emilowka der älteste Sohn Adolf geboren worden sein.

Emilowka ist ein Nachbarort von Fassowaja Rudnja!

Meine Vermutung wäre dass es sich bei dem wolhynischen Lork um einen jüngeren Bruder meines Urgroßvaters aus Ortelsburg handelt.

Das sehe ich auch so, zumal Emilowka und Fassowaja Rudnja nicht weit auseinander liegen.
Siehe Stumpp-Karte im Quadrat E4
https://wolhynien.de/images/Karte_OstWolhynien_Stumpp.gif

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

FN Lork/ Lorck

Michelle Merse @, Freitag, 15.12.2023, 01:16 (vor 80 Tagen) @ Regina Steffensen

Erst einmal vielen lieben Dank für die Antwort und die Begrüßung. Ich gelobe Besserung.

Ich muss auch um Entschuldigung bitten dass es jetzt einige Zeit gedauert hat dass ich hier antworte, aber kranke Kinder und Vorweihnachtszeit sind Zeitfresser. Jetzt sollte es aber hoffentlich weitergehen. :blush:

Danke ebenfalls für die Daten über die Eltern und Paten. Die fehlten mir bisher. Und auch die Erklärung zu den Ortschaften. Ich hatte ja bereits geschrieben dass ich davon ausging dass der angegebene Ort Jablonka in Wolhynien lag und nicht in Ost- oder Westpreußen. Bei anderen Ortsangaben aus der damaligen Anfrage standen explizit Kreis Ortelsburg, Willenberg oder Neidenburg bei den Ortsanagaben. Nur hier stand "Jablonka (Polen)". :gruebel:

Ich gehe davon aus dass die Geburtsregister bzw die Heiratsregister aus 1901 für Shitomir ebenfalls nicht mehr erhalten sind. Richtig? Falls ich da etwas übersehen habe möge man mich gerne korrigieren und in die richtige Richtung stupsen.

Aktuell geht es mir darum die Namen der Eltern des Montwitzer Lorks herauszufinden (und der Ehefrau von der ich buchstäblich nur den Namen habe). Wie bereits festgestellt ist zu vermuten dass Gottlieb Lork/ Dorothea Koschitzki die Eltern des Montwitzer und des Fassowajer Lorks sind aber etwas schwarz auf weiß zu haben ist mir lieber.

Die Forensuche zum FN Lork hat nur wenig erbracht. Gibt es vielleicht Listen mit den Namen der Kolonisten die in einem bestimmten Jahr zugezogen sind? Der Zeitraum in dem die Familie sich im Gebiet aufgehalten hat scheint ja begrenzt gewesen zu sein.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum