Ahnenforschung Familien Böhlke und/oder Ziebart

Verena Maas @, Aachen, Mittwoch, 27.04.2022, 13:06 (vor 59 Tagen)

Hallo,

ich bin während meiner Ahnenforschung zu meinen Urgroßeltern auf dieses Forum gestoßen und möchte mit diesem Beitrag einmal mein Glück versuchen. Möglicherweise kann mir hier ja jemand helfen.

Was ich weiß:

Die Namen meiner Urgroßeltern sind:
- Ludwig und Lydia Böhlke (geb. Ziebart)

Ihre Kinder hießen:
- Olga *1928
- Gottfried (welcher mein Opa war) *1932
- Alfred *1939
- Siegfried
- Eduard.
Es gab wohl noch drei weitere Jungen, die aber laut Erinnerungen aus der Familie bereits im Kindbett verstorben waren. Ihre Namen sind leider auch nicht bekannt.

Mir ist dagegen bekannt, dass die Familie 1928 noch in Jacheimuwka (Kreis Orochow) gelebt hat, im selben Jahr aber nach Neidenburg geflüchtet ist. 1942 zogen sie nach Kutno und lebten dort, bis sie 1945 nach Brandenburg geflüchtet sind.

Mein Urgroßvater Ludwig Böhlke arbeitete von ca. 1928 - 1945 immer wieder bei der Landwirtschaftlichen Genossenschaft. Als was genau und wo genau, weiß ich leider nicht.

Was ich suche:

Gerne würde ich näheres zu meinen beiden Urgroßeltern erfahren, da es hier noch viele Lücken gibt und natürlich auch wer wiederum ihre Eltern und Geschwister (Familie Böhlke und Familie Ziebart) waren etc.

------------------

Bei meiner Suche sind mir auch die Familiennamen Martin, Gust und Appelt bzw. Schadek begegnet, die meine Urgroßeltern gekannt haben mussten, da sie u.a. die Identität meine Urgroßvaters gerichtlich bestätigten, nachdem seine Unterlagen (vermutlich bei der Flucht) verloren gegangen waren.
Evtl. finden sich ja auch in diesem Zusammenhang Informationen von ehemaligen Bekannten.

Es würde mich sehr freuen, wenn ich hier ein wenig fündig werden könnte. Vielen Dank vorab.

Avatar

Familie Böhlke oo Ziebart

Gerhard König ⌂, Donnerstag, 28.04.2022, 10:15 (vor 58 Tagen) @ Verena Maas

Hallo Verena, :welcome: im Wolhynien-Forum.

.. die Familie 1928 noch in Jacheimuwka (Kreis Orochow) gelebt hat

Die ehemalige Kolonie Jachimowka findest du auf der poln. topographischen Karte aus den 1920er und 1930er Jahren

http://www.etomesto.ru/map-ukraine_zapad/?x=24.782254&y=50.815635

Angaben aus zwei Ortsverzeichnissen:

1921 Kolonie Jachimowka, Gmina Kisielin, Powiat Horochow mit 39 Höfen + 2 Höfen außerhalb des Ortes, 286 Einwohner, davon 119 röm.-kath., 7 russ.-orth., 137 ev., 23 jüdisch

1906 Kolonie Jachimowka, Wolost Kisielin, Ujesd Wladimir-Wolynsk mit 45 Höfen + 2 Stans (Höfe außerhalb des Ortes), 432 Einwohner

Die Namen meiner Urgroßeltern sind: .. Ludwig und Lydia Böhlke (geb. Ziebart)

Ist dir bekannt, wann und wo deine Urgroßeltern geheiratet haben und wann und wo sie in Deutschland eingebürgert wurden?

Im Geburtenregister Kirchspiel Wladimir-Wolynsk gefunden:

BELKE Edward, Vater Ludwik * 1924, Nr. 377
BELKE Gustav, Vater Ludwik * 1926, Nr. 305 oder 385

Die Geburtenbücher sind noch nicht online, weil lt. polnischem Personenstandsgesetz noch nicht 100 Jahre seit der Geburt abgelaufen sind. Ob die Einträge zu deiner Familie gehören, kannst du als direkter Nachfahre im Staatsarchiv Warschau erfragen.

Im Sterberegister Kirchspiel Wladimir-Wolynsk gefunden:

BÖLKE Gustaw, Vater Ludwik † 1927, Nr. 10
BÖLKE Gottlieb, Vater Ludwik † 1927, Nr. 11

Die Sterbebücher sind online und die Links findest du auf unserer Webseite. Leider muß jede Seite zum Lesen gedreht werden und dies funktioniert nur nach einem Download. Vielleicht gehören beide auch zu deiner Familie.

Gruß, Gerhard

Familie Böhlke oo Ziebart

Verena Maas @, Aachen, Montag, 02.05.2022, 14:28 (vor 54 Tagen) @ Gerhard König

Hallo Gerhard,

vielen Dank für deine Informationen!

Wann mein Ur-Großeltern geheiratet haben, weiß ich leider auch nicht. Diese Information ist, so vermute ich, aufgrund von Flucht, später dann auch Familientrennung (DDR/BRD), sowie daraus resultierender Streitigkeiten, ebenfalls verloren gegangen.

Dein Hinweis auf einen Edward Belke, der 1924 geboren worden sein soll (und die Tatsache, dass ich weiß, dass die Tochter Olga 1928 geboren wurde) hilft aber vielleicht das Heiratsdatum etwas einzugrenzen. Ich werde die entsprechenden Heiratsregister von Wladimir- Wolynsk, etwa zwischen 1923 und 1928, einmal durchgehen.

Zu meiner Ur-Großmutter Lydia Ziebart weiß ich noch, dass sie am 9.1.1897 im damaligen Neudorf geboren und lutherisch getauft worden ist. Leider finde ich sie in dem dazugehörigen Büchern nicht bzw. muss ich auch gestehen, dass mir das Entziffern der Unterlagen in diesem Fall etwas schwer viel.

Aber ich bleibe dran.

Vielen Dank nochmal.
Gruß, Verena

Familie Böhlke oo Ziebart

Verena Maas @, Aachen, Freitag, 06.05.2022, 10:35 (vor 50 Tagen) @ Gerhard König

Nachtrag.

Im Sterberegister Kirchspiel Wladimir-Wolynsk gefunden:


BÖLKE Gustaw, Vater Ludwik † 1927, Nr. 10
BÖLKE Gottlieb, Vater Ludwik † 1927, Nr. 11

Die Sterbebücher sind online und die Links findest du auf unserer Webseite. Leider muß jede Seite zum Lesen gedreht werden und dies funktioniert nur nach einem Download. Vielleicht gehören beide auch zu deiner Familie.

Die beiden gehören tatsächlich zu meiner Familie. Vielen Dank für den Hinweis. Somit habe ich zwei der drei verstorbenen Brüder meines Großvaters gefunden, die sonst über die Jahre vermutlich komplett in Vergessenheit geraten wären, da sie keiner, der erwachsen gewordenen Geschwister, jemals kennenlernen konnte.
Es ist außerdem einer der wenigen noch existierenden Beweise, dass meine Urgroßeltern tatsächlich eine Weile in ihrem bewegten Leben in Wolhynien gelebt haben. Es ist heute einfach kaum noch etwas übrig an Dokumenten oder Briefen. :-(

:danke:

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum