Familie Bluschke

Natalia Haas @, Freitag, 29.10.2021, 11:24 (vor 29 Tagen)

suche meinen Urgroßvater Gustav Bluschke (Blüschke oder Blueschke), geboren 1867 in Елизаветинском житомирском приходе Волынской губернии (wir suchen auch dort). Sein Vater war Wilhelm Bluschke.
ищу моего прадеда Блюшке (по воспоминаниям моего дяди- Bljschke или Bljuschke но с «j».) Густав, родился в Елизаветинском житомирском приходе Волынской губернии в 1867 году. Его отца звали Вильгельм (семейные имена- Фридрих, Генрих и Вильгельм), по некоторым данным они жили в Виннице, Житомире.

Avatar

Familie Bluschke

Gerhard König ⌂, Samstag, 30.10.2021, 09:38 (vor 28 Tagen) @ Natalia Haas

Hallo Natalie,

.. geboren 1867 in Елизаветинском житомирском приходе Волынской губернии

Eine seltene Schreibweise für einen Geburtsort. Gibt es dazu ein Dokument, wo ich mal draufsehen kann? In welche Kirche ist die Familie gegangen?

Urgroßvater Gustav Bluschke (Blüschke oder Blueschke), geboren 1867 ... Sein Vater war Wilhelm Bluschke.

Wann hat Gustav geheiratet und wie ist der Name seiner Ehefrau?

.. по некоторым данным они жили в Виннице, Житомире.

Wann und wo wurden die Kinder von Gustav geboren?

Gerhard K.

Familie Bluschke

Natalia Haas @, Samstag, 30.10.2021, 11:46 (vor 28 Tagen) @ Gerhard König

Lieber Gerhard K.
vielen Dank für Ihre Interesse, wir suchen schon sehr lang nach meine Vorfahren, leider alle unsere Forschungen sind noch nichts gebracht. Ich schicke Ihnen die zusätzliche Informationen, wenn Sie noch Fragen haben, kann ich gerne diese beantworten. Teilweise ist es auf russisch, teilweise auf deutsch. Wenn Sie wollen, kann ich alles auf deutsch schreiben. Ich danke Ihnen im Voraus, Natalia Haas

.. geboren 1867 in Елизаветинском житомирском приходе Волынской губернии

Eine seltene Schreibweise für einen Geburtsort. Gibt es dazu ein Dokument, wo ich mal draufsehen kann? In welche Kirche ist die Familie gegangen?

Es war einmal ein Dokument, ihn habe ich nicht, aber ich habe genau diese Daten abgeschrieben. Seine Familie war evangelisch-luterisch, welche Kirche genau, weiß ich nicht.

Urgroßvater Gustav Bluschke (Blüschke oder Blueschke, Bljschke oder Bljuschke), geboren 1867 ... Noch einige zusätzliche Daten: Родомская губерния и уезд Галич Гзовидский район, деревня Антониевка standen auch in einigen Dokumenten. Sein Vater war Wilhelm Bluschke; einige Daten waren: sein Geburtsort war Urzar Gminy Fedlnia-Letinisko Polen/ Wir haben dorthin geschrieben, aber sie haben keine Informationen über Familie Bluschke gefunden.

Alle waren Förster; Gustav hat in Sankt-Petersburg studiert und danach vielleicht in Königsbergsgebiet gearbeitet. Hat meine Oma während der Studium kennen gelernt und nach zwei Jahren (Arbeit) sie in S-P in 1894 oder 1895 geheiratet (er war etwa 28 Jahre alt, sie- 16). Es muss sie 2 Jahren warten.
Es war immer Gespräch in der Familie über Königsberg, haben wir auch dorthin geschrieben, sie haben uns an preußischen Archiv zugewiesen. Wir haben auch dorthin geschrieben, sie haben keine Daten gefunden und diese Forum empfohlen.

Wann hat Gustav geheiratet und wie ist der Name seiner Ehefrau?

Моя прабабушка, Уйма (или Ульма) Бронислава, родилась в Евангелической лютеранской консистории Санкт-Петербурга в 1879 году (умерла в 1938 году). По национальности полька. Ihr Vater Wojciech Ujma/Ulma, hat 4 Töchter. Ich suche auch Ihre Familie.

Wann und wo wurden die Kinder von Gustav geboren?

Friedrich 1895 Винница, Житомир (?)
Olga 1896 Minsk Weißrussland
Heinrich в 1899 году Элизабет-Зорг Житомирской обл.
Elena 1901 Gomel
Adolf 1902 Gomel
Richard 1908 году в Чечерске Могилёвской губернии Гомельской области.
Alle ältere Söhne haben in Rovno (?) Gymnasium besucht, Olga hat ihre Ausbildung in Deutschland (Frauenschule) bekommen, wo genau, weiß ich nicht.

---
Admin: Formatierung korrigiert.

Avatar

Geburt Gustav BLÜSCHKE 1867

Gerhard König ⌂, Montag, 01.11.2021, 10:38 (vor 26 Tagen) @ Natalia Haas

Hallo Natalie,

Urgroßvater Gustav Bluschke ... geboren 1867 ... Родомская губерния и уезд Галич Гзовидский район, деревня Антониевка ... sein Geburtsort war Urzar Gminy Fedlnia-Letinisko Polen

Du bestätigst meine Vermutung, dass bei deinen Angaben etwas durcheinander geraten ist. Auf MyHeritage fand ich den gleichen Text. Wenn von dir geschrieben, korrigiere mal bei Gelegenheit die Angaben mit den nachfolgenden Hinweisen. ;-)

Gustav BLÜSCHKE ist lt. deinen Angaben im Jahr 1867 im Gouvernement Radom im Dorf Antoniowka bei Jedlnia-Letnisko geboren. Auf der Google-Karte sind beide Orte am Südrand von einem großen Naturschutzgebiet zu sehen. Hier war wahrscheinlich dein Altvater Wilhelm BLÜSCHKE als Förster angestellt.

Der Ort Antoniowka gehörte im Jahr 1867 zum ev.-luth. Kirchspiel Radom und zur röm.-kath. Pfarre Jedlnia-Letnisko.

sein Geburtsort war Urzar Gminy Fedlnia-Letinisko Polen/ Wir haben dorthin geschrieben, aber sie haben keine Informationen über Familie Bluschke gefunden.

Du hast an das heute zuständige Gemeindeamt geschrieben (urząd poln. = Amt deu.). Du suchst aus dem Jahr 1867. Solche alten Unterlagen befinden sich in keinem Gemeindeamt, sondern in einem Staatsarchiv.

Die Geburten vom ev.-luth. Kirchspiel Radom für die Jahre 1866 bis 1872 sind bei FamilySearch online. Mit einer kostenfreien Registrierung kannst du in dem Buch selbst lesen. Am Ende eines jeden Jahrganges findest du ein Namensregister.

Die röm.-kath. Pfarre Jedlnia-Letnisko ist noch recht jung, wurde erst 1921 selbständig und gehörte zuvor zur Pfarre St. Johannes in Radom. Deren Kirchenbücher befinden sich im Staatsarchiv in Radom.

Gerhard

Avatar

Suche in St. Petersburg

Gerhard König ⌂, Dienstag, 02.11.2021, 12:39 (vor 25 Tagen) @ Natalia Haas

Hallo Natalie,

Gustav hat in Sankt-Petersburg studiert ...

Wenn Sie den ungefähren Zeitraum des Studiums wissen, können Sie nach Absolventen-Listen der St. Petersburger Schulen und Universitäten suchen. Vielleicht werden Sie fündig und finden Ihren Gustav.

... und danach vielleicht in Königsbergsgebiet gearbeitet.

Hier habe ich meine Bedenken. Warum soll ein junger russischer Student oder Absolvent ca. 1.000 km entfernt im Ausland eine Anstellung bekommen haben? Ist Ihnen bekannt, ob die Familie von Gustav Verwandschaft im ostpreußischen Königsberg hatte?

Hat meine Oma während der Studium kennen gelernt und .. sie in S-P in 1894 oder 1895 geheiratet (er war etwa 28 Jahre alt, sie- 16).

Die Stadt St. Petersburg hatte etwa 20 ev.-luth. Kirchengemeinden. Wenn Sie die Konfession und Kirchengemeinde kennen, können Sie in den veröffentlichten Kirchenbuch-Digitalisaten nach der Heirat suchen.

Zum Selbstlesen der Link zum Fond 2294 des CGIA St. Petersburg. Mit einer kostenpflichtigen Registrierung können Sie in diesen Büchern lesen.

Es muss sie 2 Jahren warten.

In den wolhynischen Kirchenbüchern sind junge Mädchen auch schon mit 16 Jahren verheiratet worden.

Моя прабабушка, Уйма (или Ульма) Бронислава, родилась в Евангелической лютеранской консистории Санкт-Петербурга в 1879 году ...

Das St. Peterburger Konsistorium reichte von Murmansk im Norden bis zum Schwarzen Meer im Süden. Für eine weitere Suche benötigen Sie einen Ortsnamen.

gerhard

Suche in St. Petersburg

Natalia Haas @, Dienstag, 02.11.2021, 13:25 (vor 25 Tagen) @ Gerhard König

Hallo, lieber Gerhard,

vielen Dank für die Informationen, wir werden weiter suchen.
Es ist uns klar geworden, dass unsere Daten sehr weiten Spektrum von Namen haben, d.h. sie können überall sein (und nicht "nur" z.B. in S.-Petersburg.

Ist Ihnen bekannt, ob die Familie von Gustav Verwandschaft im ostpreußischen Königsberg hatte?

nein, es wurde in der Familie immer wieder von Königsberg gesprochen. Leider leben diese Personen nicht mehr...

Was sagen Ihnen die Geburtsorten von Gustav und Bronislava- Kindern?
Wir haben aber nicht sicher, dass die Namen Bluschke und Ujma so eine Schreibweise haben.


---
Admin: Formatierung korrigiert.

Avatar

Kinder von Gustav Blüschke und Bronislawa Uima

Gerhard König ⌂, Dienstag, 02.11.2021, 17:21 (vor 25 Tagen) @ Natalia Haas

Hallo Natalia,

Моя прабабушка, Уйма (или Ульма) Бронислава ..

Ein ungewöhnlicher Name für die ev.-luth. Kirchenbücher. An folgenden Stellen konnte ich Bronislawa UIMA lesen:

Geburt von Heinrich BLUSCHKE * 19.7.1899 in Elisabethsort, Sohn von Gustav BLUSCHKE und Bronislawa UIMA
(Quelle: ev.-luth. Kirchenbuch Schitomir 1900 Geburten/Taufen S. 42, Nr. 363 im Archiv Schitomir Fond 67/8/18)

Geburt von Adolf BLÜSCHKE * 14.7.1902 in Moczulki, Sohn von Gustav BLÜSCHKE und Bronislawa UIMA
(Quelle: ev.-luth. Kirchenbuch Rowno 1903 Geburten/Taufen S. 144, Nr. 485 im Archiv Rowno Fond 740/5/20)

Damit sind zwei Geburten belegt.

Die Kolonie Elisabethsort ist auf der Stumpp-Karte im Quadrat C6 zu finden.
Der Ort auf einer russischen 2-Werst-Karte.

Die Kolonie Moczulki im ev.-luth. Kirchspiel Rowno ist auf der Lück-Karte im Quadrat E3 zu finden.

.. zu den weiteren Kindern:

Friedrich 1895 Винница, Житомир (?)

Die Stadt Winnyzja gehörte zum Gouvernement Podolien und zum ev.-luth. Kirchspiel Nemirow. Vom Jahr 1895 sind mir derzeit keine Geburten/Taufbücher bekannt.

Olga 1896 Minsk Weißrussland

Das ev.-luth. Kirchspiel in Minsk gehörte zum Kurländischen Konsistorialbezirk. Kirchenbücher um das Jahr 1874 und älter befinden sich im Staatsarchiv Riga und können mit einer kostenfreien Registrierung auf Raduraksti gelesen werden. Ob noch jüngere Kirchenbücher existieren, kann ich derzeit nicht sagen und muß es offen lassen.

Elena 1901 Gomel, Adolf 1902 Gomel, Richard 1908 году в Чечерске Могилёвской губернии Гомельской области.

Diese drei Geburten könnten in den ev.-luth. Kirchenbüchern von Mogilew zu finden sein. Mit einer kostenfreien Anmeldung auf FamilySearch sind die folgenden Filme lesbar:

ev.-luth. Kirchspiel Mogilew Geburten/Taufen 1894-1910 im Film 1793927 Item 1-4

Alle ältere Söhne haben in Rovno (?) Gymnasium besucht

Dazu würde sich ein Besuch im Staatsarchiv in Rowno lohnen, aber erst wenn die Pandemie vorbei ist. :-(

Im Fond 30 Landratsamt Powiat Rowno, Laufzeit 1919-1939 könnten sich auch Schülerlisten aus der Stadt Rowno befinden.

In einer russischen Beschreibung des Schulbezirks Kiew mit den Gouvernements Podolien, Kiew, Wolhynien u.a. werden in der Stadt Rowno bis 1915 ein Mädchengymnasium und eine Realschule genannt. Die Jungengymnasien befanden sich in Wladimir-Wolhynsk, Dubno, 2x in Schitomir, Kowel, Luzk und Ostrog.

gerhard

Kinder von Gustav Blüschke und Bronislawa Uima

Natalia Haas @, Mittwoch, 03.11.2021, 17:34 (vor 24 Tagen) @ Gerhard König

Hallo, lieber Gerhard,
ich habe Richard Bluschke gefunden und einige wichtige Informationen auch, besonders die Namen: Blüschke und Ujma.
Leider kann ich nicht die Zugangsdaten zum Heinrich und Adolf nicht finden. Können Sie mir bitte beide Links schicken?
Elena 1901- habe ich in Mogilew nicht gefunden, vielleicht wird sie zusammen mit Adolf in Rowno sein.
Die Karten sind auch sehr interessant, vielen lieben Dank dafür!
Im Fond 30 Landratsamt Rowno stehen keine Schülerlisten drin, sondern nur die Inventar-Beschreibungen.
Wegen Gustav Bluschke: ich habe in ev.-luth.Kirchspiel Radom Familie Bluschke nicht gefunden (1866-1872)
Wir haben einen eingeheirateten Verwandte (Carl Ullma) in дубликаты Лютеранских метрических книг Rabowa, Shlissel`burg ST.Petersburg gefunden, aber keine weiteren direkten Verwandten.
Vielen, vielen Dank noch mal. Einen schönen Tag noch.
Viele herzliche Grüße, Natalia

Avatar

Kinder von Gustav Blüschke und Bronislawa Uima

Gerhard König ⌂, Donnerstag, 04.11.2021, 09:58 (vor 23 Tagen) @ Natalia Haas

Hallo Natalia,

ich habe Richard Bluschke gefunden und einige wichtige Informationen auch, besonders die Namen: Blüschke und Ujma.

Können Sie bitte ergänzen, in welchem Buch bzw. auf welcher Seite ?

Leider kann ich nicht die Zugangsdaten zum Heinrich und Adolf nicht finden. Können Sie mir bitte beide Links schicken?

Beide Einträge sind nicht online im Netz. Die Bücher befinden sich, wie in der Quelle angegeben, in dem jeweiligen ukrainischen Archiv.

Gerhard K.

Kinder von Gustav Blüschke und Bronislawa Uima

Natalia Haas @, Donnerstag, 04.11.2021, 10:14 (vor 23 Tagen) @ Gerhard König

Lieber Herr König (ich habe Ihre Name vorher nicht gesehen und deswegen entschuldige ich mich, aber wir können gerne auch per du weiter machen)

Bluschke Richard: ev.-luth.Kirchspiel Mogilew Geburten/Taufen 1894-1910 im Film 1793927 Item 1-4 S.239, Aufnahme S.765

Beide Einträge sind nicht online im Netz. Die Bücher befinden sich, wie in der Quelle angegeben, in dem jeweiligen ukrainischen Archiv.

Wie kann ich diese in Originalform bekommen? Können Sie mir helfen? Ist es möglich auch Elena dort ausfindig machen?
Mit freundlichen Grüßen, Natalia

Avatar

Elena Blüschke

Irene König ⌂, Donnerstag, 04.11.2021, 11:15 (vor 23 Tagen) @ Natalia Haas

Ist es möglich auch Elena dort ausfindig machen?

Hallo Natalia,

leider nicht, denn Taufbücher für das Jahr 1901 sind nicht vorhanden.
https://wolhynien.de/records/Rowno.htm

Gruß, Irene

Kinder von Gustav Blüschke und Bronislawa Uima

Natalia Haas @, Donnerstag, 04.11.2021, 10:45 (vor 23 Tagen) @ Gerhard König

Ich habe heute eine Info von Heinrich Bluschke bekommen, dass er eine Schulausbildung in "Чечерское и Ровенское городское 4-х классное училище" 4-Klassen-Schule der Stadt Tschetschersk und Rowno besucht hat, danach hat er als Buchhalter gearbeitet.

Kinder von Gustav Blüschke und Bronislawa Uima

Natalia Haas @, Donnerstag, 04.11.2021, 17:05 (vor 23 Tagen) @ Natalia Haas

Hallo, lieben Irene und Gerhard;
schade, dass wir nichts von Gustav und Bronislawa gefunden haben. Gut, dass wir die Namen Blüschke und Ujma/Uima bestätigt bekommen. ich habe meine Verwandte in Polen, Ukraine und Russland geschrieben. Vielleicht werden sie dort weiter forschen und etwas finden.
Ich weiß es nicht, wo ich noch weiter suchen kann.
Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Mit freundlichen Grüßen, Natalia

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum