Fitzner Lydia

Helene Kotenko @, Deutschland, Samstag, 05.12.2020, 16:57 (vor 51 Tagen)

Ich suche freiwillige Hilfe bei der Suche nach dem allgemeinen Zweig meiner Urgroßmutter Fitzner Lydia * 1895 - † 1982. Die Geburtsurkunde gibt den Geburtsort an - Wolynien. Ein Umzug / eine Deportation nach die Wolga-Region war 1914 möglich. Der Ehemann: Christian Böttcher * 1897 - † 1937 Borgart, Saratow. . Wo kommt sie genau aus Wolynien?

Ich weiß: Vater - Christian Fitzner * ??? - † ??, Mutter: Amalia Fitzner * ??? - † ??? Won was sind sie nach Wolhynien gezogen oder wurden sie dort geboren? Wer sind dann ihre Eltern und woher kamen sie?

Die freundlichen Informationen "Listen der Toten 1915-1917" wurden mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt:

1915: Tod von Amalia † 2 y. 4 m. 29 d., Eingeborener von Krovitsa, Hymnen von Dvoviuch, Provinz Varshavka. Eltern: Wagner (Wagner) August und Agatha (geb. Fitzner). Wer ist Agatha (Schwester, Cousine) für die Lydia?

1916: Tod von Henrietta Fitzner (geb. Becker) † 60 Jahre. 3m 13d. gebürtig aus der Provinz Brizen (Brilsen?) Kamensk. Wer ist Henrietta (Tante, Oma) für der Lydia?

1917: Tod von Gustov 1 Jahr 4m 1d., Gebürtig aus Bueraki. Eltern Demel (Demel) Herman und Anna (geb. Fitzner). Wer ist Anna (Schwester, Cousine) für die Lydia?

Ich weiß auch:

Famielie Lydie: 1937 wurde Christian Böttcher mit Ihrem Sohn Alexsander verhaftet. Urgroßopa Christian wurde erschossen, Alexsander ist veschwundet.

Meine Urgroßmutter mit ihrem Ehemann, ihrer Schwester und dem Ehemann ihrer Schwester beschloss, nach Volyn zurückzukehren. Jahr? Es gab ein Schiffswrack (Fähre?) Infolge des Beschusses (?) Zogen die Männer die Frauen an Land. Der Ehemann meiner Schwester kehrte für seine Sachen zum Schiff zurück. Das Schiff sank. Der Ehemann der Schwester starb (?) Schwester war schwanger, Urgroßmutter war an Typhus erkrankt. Mein Urgroßvater Christian brachte sie in Krankenhäuser und kümmerte sich um meine Urgroßmutter. Nachdem es seiner Großmutter besser ging, beschloss Christian, die Schwester seiner Urgroßmutter aus dem Krankenhaus zu holen. Nicht gefunden. Wie hieß deine Schwester? Sie starb? Hat das Kind überlebt? Hat der Ehemann Ihrer Schwester überlebt? Alles blieb ein Rätsel. Die Vorfahren kehrten nach Beauregard zurück.


Vielen Dank für Ihre Zeit mit meinem Brief.
Ich hoffe auf Teilnahme und verlässliche Informationen.

Mit freundlichen Grüßen
Helene Kotenko

Fitzner Lydia

Irmgard Müller ⌂ @, Samstag, 05.12.2020, 18:20 (vor 51 Tagen) @ Helene Kotenko

Hallo Lydia,

ich habe auf die Schnelle diese Stammblätter gefunden, vielleicht kannst du sie in deine Familie einordnen.

Fitzner, Ludwig
- https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:3Q9M-CS5T-C9J8-8?i=508&cat=252070

Fitzner, Alwine geb. Pikowski
- https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:3Q9M-CS5S-J3JW-6?i=1124&cat=252070

Fitzner, Lydia
- https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:3Q9M-CS5S-J3G6-6?i=1125&cat=252070

Fitzner, Otto
- https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:3Q9M-CS5S-J3KB-4?i=1229&cat=252070

Fitzner, Reinhold
- https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:3Q9M-CS5S-J32M-7?i=1230&cat=252070

du musst bei Familysearch registriert sein, Anleitung findest du hier im Forum.

Viel Glück!
Irmgard

Fitzner Lydia

Kotenko Helene @, Deutschland, Sonntag, 06.12.2020, 17:18 (vor 50 Tagen) @ Irmgard Müller

Guten Abend Frau Müller,
danke für Ihre gemachte Arbeit!

Ich habe eine Information gefunden
http://forum.wolgadeutsche.net/viewtopic.php?f=171&t=1886&p=238112&hilit=Fi...

Haben Sie irgendwelche Information darüber?

Grüß
Helene

Avatar

Geburtsurkunde - Lydia Fitzner

Gerhard König ⌂, Samstag, 05.12.2020, 20:16 (vor 50 Tagen) @ Helene Kotenko

Hallo Helene,

Fitzner Lydia * 1895 - † 1982. Die Geburtsurkunde gibt den Geburtsort an - Wolynien.

Sind sie sicher, dass sie von einer Geburtsurkunde sprechen? Die mir bekannten Urkunden in Wolhynien nennen immer einen konkreten Ort. Wie heißt ihre Urkunde, wann und wo wurde sie ausgestellt?

Ein Umzug / eine Deportation nach die Wolga-Region war 1914 möglich.

Die Deportationen begannen zwei Jahre später im Jahr 1916.

Die freundlichen Informationen "Listen der Toten 1915-1917" wurden mir freundlicherweise zur Verfügung gestellt:

Es ist nett, dass sie ihren Text ins Deutsche übersetzen. Aber leider trifft der gewählte Übersetzer nicht immer die richtigen Worte. Wie heißt der Originaltitel von diesen Totenlisten?

gerhard

--
Historischer Verein Wolhynien e.V.

Geburtsurkunde - Lydia Fitzner

Helene Kotenko @, Deutschland, Samstag, 05.12.2020, 21:10 (vor 50 Tagen) @ Gerhard König

Ja, ich bin sicher, dass sie von einer Geburtsurkunde spreche. Dies ist jedoch eine Neuausstellung des Dokuments, so denke ich. Der Bürokrat war eindeutig faul, alles genau aufzuschreiben.

Dass die Deportationen zwei Jahre später 1916 Jahr begannen, wusste ich nicht. 1914 -das war meine Vermutung.

Der Originaltitel von diesen Totenlisten heißen: Kirchenbuch der Sterbeurkunden von Beauregard 1911-1921

Avatar

Geburtsurkunde - Lydia Fitzner

Gerhard König ⌂, Samstag, 05.12.2020, 22:48 (vor 50 Tagen) @ Helene Kotenko

Hallo Helene,

Ja, ich bin sicher, dass sie von einer Geburtsurkunde spreche.

Eine Geburtsurkunde wurde entweder vom zuständigen Pastor oder Standesamt ausgestellt. Darauf wurde das Kirchspiel und die Konfession oder zur Sowjetzeit der Rayon mit dem Dorf- oder Siedlungsrat genannt.

Dies ist jedoch eine Neuausstellung des Dokuments, so denke ich. Der Bürokrat war eindeutig faul, alles genau aufzuschreiben.

Das haben sie schön formuliert. Die faulen Beamten gab es leider sehr oft in der Sowjetunion. Könnte ich auf das Dokument mal draufsehen? Meine Emailadresse kennen sie bereits.

Der Originaltitel von diesen Totenlisten heißen: Kirchenbuch der Sterbeurkunden von Beauregard 1911-1921

Oh, da sind wir aber sehr weit weg von Wolhynien und diesen Ortsnamen gab es auch noch in mehreren Staaten: Beauregard - Wikipedia.

gerhard

--
Historischer Verein Wolhynien e.V.

Avatar

Geburtsurkunde - Lydia Fitzner

Gerhard König ⌂, Samstag, 05.12.2020, 23:16 (vor 50 Tagen) @ Helene Kotenko

Hallo Helene,

die große Datei ist angekommen. Es ist ein zufälliger Nachtrag in den Standesamtunterlagen vermutlich in Marxstadt vom Juli 1937. Der geschriebene Ortsname und der Stempel sind nicht vollständig lesbar.

Dem Beamten hat für diese Urkunde kein Kirchenbuch vorgelegen und es kann das gesamte Gouvernement Wolhynien gemeint sein.

Erstaunlich für mich: ein vorgedrucktes Dokument in deutscher und russischer Sprache. Ausgefüllt im Jahr 1937 fast komplett in Deutsch:

Lydia Fitzner * 25. Juli 1895, Tochter von Christian und Amalie Fitzner

Ist bekannt, in welche Kirche die Familie gegangen ist?

gerhard

--
Historischer Verein Wolhynien e.V.

Geburtsurkunde - Lydia Fitzner

Kotenko Helene @, Deutschland, Sonntag, 06.12.2020, 16:45 (vor 50 Tagen) @ Gerhard König

Guten Abend Gerhard,

Ihre Frage: "Ist bekannt, in welche Kirche die Familie gegangen ist?"
Mein Großvater und meine Großmutter praktizierten die evangelische Religion

Kirche
Die Einwohner sind Lutheraner, Reformierte und Katholiken. Die evangelisch-lutherische Gemeinde der Kolonie gehörte zunächst zur evangelisch-lutherischen Gemeinde Südjekaterinenstadt und ab 1905 zu Pauls.
In den ersten Jahren nach der Gründung der Kolonie wurden Gottesdienste in einer Schule und einem Gebetshaus durchgeführt. Die lutherische Kirche wurde 1823-1828 in der Kolonie erbaut. auf Kosten der Gemeindemitglieder. Die Kirche hatte den Status eines Zweiges.
Nach Informationen für 1931 war das katholische Gebetshaus zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen, und die lutherische Kirche funktionierte noch. Zu dieser Zeit gab es 1539 Gläubige in der lutherischen evangelischen Gemeinde. Das genaue Datum der Schließung der Kirche im Dorf Beauregardt ist nicht bekannt. Nach den verfügbaren Informationen zu urteilen, geschah dies zwischen 1934 und 1938.

https://lexikon.wolgadeutsche.net/article/442

Grüß
Helene

Fitzner Lydia

Änne Baudach @, Neulewin, Montag, 07.12.2020, 00:08 (vor 49 Tagen) @ Helene Kotenko

Hallo Helene,

du suchst eigentlich unter den Wolgadeutschen.
Gerhard hatte ja den Bezug zu Marxstadt, Gebiet Saratow, hergestellt. Auch die von Dir verwendeten anderen Ortsnamen erklären sich somit etwas.
... gegründet als " ... Werberkolonie des Barons de Beauregard. Gegründet von 83 Familien aus Frankreich, Sachsen und Hessen-Darmstadt. Genannt zu Ehren von Katharina II. Den zweiten Namen (Baronsk) erhielt die Kolonie nach ihrem Gründer Baron de Beauregard. ... 1915 erhielt sie den Namen Jekaterinograd. ... 1919 bis 1942 hatte die Siedlung den Namen Marxstadt, seit dem 19. Mai 1942 hieß sie Marx. ..."
Somit wird auch verständlich, wenn ein Dokument 1937 zweisprachig in Deutsch und Russisch ausgestellt wurde. Deutsch, Russisch und Ukrainisch waren ja die Amtssprachen (https://de.wikipedia.org/wiki/Wolgadeutsche_Republik).
Warum wurde die nachträgliche Urkunde ausgestellt? War es wegen des Todes von Christian Böttcher?

Mit dem Familiennamen Fitzner ist es nicht so einfach. In Wolhynien war dieser Familienname nicht sehr verbreitet, aber in verschiedenen Orten lebten Familien mit unterschiedlichem Ursprung aus Mittelpolen bzw. Lodz. Ein passendes Elternpaar Christian Fitzner und Amalie geb. ? ist nicht dabei. Lydia Fitzner geb. 1895 oder Geschwister sind in den allgemein zugänglichen Quellen nicht zu finden.

Zu den von Dir genannten Personen:
Eine Agatha Fitzner verheiratet Wagner ist in den bekannten wolhynischen Quellen nicht zu finden.
Henriette Becker, verst. 1916, war mit Dienegott Fitzner verheiratet. Sie hatten zahlreiche Kinder. vor 1915/16 lebten sie in Nikolajewka, Kreis Lutzk, wohin die Familie bis 1920 auch wieder zurückkehrte. Dort starb Dienegott 1920. Die Vorfahren dieser Familie Fitzner lassen sich über Konin und Kalisz zurückverfolgen.
Anna Fitzner (geb. 1882) war eine Tochter von Dienegott Fitzner und Henriette Becker. Sie war bis 1912 mit Adolf Dimmel (Dümel ... in den verschiedensten Schreibweisen) verheiratet und später mit seinem Bruder Hermann. Auch die Familie ist nach Wolhynien - Oserce, Kr. Lutzk - zurückgekehrt. Der Tod einer Tochter ist 1918 in den Kirchenbüchern eingetragen.

Weitere wolhynische Familien Fitzner lebten in Antonowka und Kurhany. Aber zu keiner zählte ein Christian Fitzner passenden Alters.

Wahrscheinlich musst Du erst einmal die Heiratsurkunde Deiner Urgroßeltern Christian Böttcher und Lydia Fitzner in den Archiven finden.

Viel Erfolg bei der Recherche
Änne

Fitzner Lydia

Kotenko Helene @, Deutschland, Montag, 07.12.2020, 17:56 (vor 49 Tagen) @ Änne Baudach

Guten Abend Änne,

danke für Information. Ich habe nicht gewusst, dass zweite Name des Boregardt - "Boronsk" ist.

Sie schreiben:" Warum wurde die nachträgliche Urkunde ausgestellt? War es wegen des Todes von Christian Böttcher?". Ich habe daran auch gedacht.

Ich habe schon einen Antrag gestellt, um die Heiratsurkunde meiner Urgroßeltern in den Archiven zu finden. Ich warte auf die Information.

Danke für den Wunsch des Erfolgs bei der Recherche

Grüß
Helene

Wilhelm Dienegott Fitzner

Wilfried Rust @, Peine, Samstag, 12.12.2020, 11:36 (vor 44 Tagen) @ Änne Baudach

12.12.20
Hallo Frau Änne Baudach,

meine Suche gilt folgenden verwandten Personen:

Wilhelm Dienegott Fitzner
*--- in Krs Kalisch bei Krs. Luzk (Luck) Wolhynien / Polen
+1920 in Mikalajuvka Krs. Luzk (Luck) Wolhynien / Polen
oo
Henriette Fitzner geb. Becker
*ca. 1856 in Provinz Brizen (Brilsen?) Kamensk // Krs Kalisch bei Krs. Luzk (Luck) Wolhynien / Russl., später Polen
+1916

Dazu schreiben Sie:

„Henriette Becker, verst. 1916, war mit Dienegott Fitzner verheiratet. Sie hatten zahlreiche Kinder. vor 1915/16 lebten sie in Nikolajewka, Kreis Lutzk, wohin die Familie bis 1920 auch wieder zurückkehrte. Dort starb Dienegott 1920. Die Vorfahren dieser Familie Fitzner lassen sich über Konin und Kalisz zurückverfolgen.
Anna Fitzner (geb. 1882) war eine Tochter von Dienegott Fitzner und Henriette Becker. Sie war bis 1912 mit Adolf Dimmel (Dümel ... in den verschiedensten Schreibweisen) verheiratet und später mit seinem Bruder Hermann. Auch die Familie ist nach Wolhynien - Oserce, Kr. Lutzk - zurückgekehrt. Der Tod einer Tochter ist 1918 in den Kirchenbüchern eingetragen.
Weitere wolhynische Familien Fitzner lebten in Antonowka und Kurhany.“

Danke für diese Infos.
Wo finde ich weitere Hinweise zu Vorfahren bzw. Kindern?

Danke für Ihre Mithilfe und
liebe Grüße von
Wilfried Rust aus Peine bei Hannover

---
Admin: Emailadresse gelöscht. Bitte Forumregeln beachten!

Fitzer, Christian

Helene @, Deutschland, Donnerstag, 10.12.2020, 19:31 (vor 45 Tagen) @ Helene Kotenko

Guten Abend die Profis des Forums!

Ich habe per Internet gefunden:
Fitzer, Christian 6 May 1841 Wegast, Christina Tarutino 1883192/2 155 15

Wer weißt etwas?

Grüß
Helene

Avatar

Fitzer aus Tarutino

Irene König ⌂, Donnerstag, 10.12.2020, 21:21 (vor 45 Tagen) @ Helene

Hallo Helene,

für Familienforschung in Tarutino solltest du dir ein anderes Forum suchen. Der Ort lag nicht in Wolhynien, sondern in Bessarabien. Im Wolhynien-Forum gibt es keine Profis für das Gebiet.

Gruß, Irene

Fitzner Lydia

Helene Kotenko @, Deutschland, Montag, 18.01.2021, 21:04 (vor 6 Tagen) @ Helene Kotenko

Hallo,

ich habe in Kirchenbücher meine Familie - Fitzner gesucht, aber anderen gefunden. Ich habe Jahr -1895 gesucht (+,- ca.15 Jahre).

Eduard Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0002.htm

Adolf-Johan Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0012.htm

Emlile - Florentine Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0014.htm

Emilie - Mathilde Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0019.htm

Erdmann - Ludwig Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0021.htm

Emilie Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0022.htm

Ottilie Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0023.htm

Ferdinand Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0025.htm

Gottlieb Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0029.htm

Wilhelm Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0033.htm

Lidia Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0035.htm

Eduard Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0040.htm

Friedrich Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0042.htm

Mathilde Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0052.htm

Gustav Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0058.htm

Nathalie Pfitzner (Fitzner???)
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0061.htm

Jonattan Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0065.htm

Otto-Richert Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0068.htm

Heinrich Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0072.htm

Emma Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0083.htm

Andreas Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0101.htm

Johann - Adolf Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0112.htm

Mathilde Pfitzner (Fitzner???)
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0113.htm

Otto-Richert Fitzner
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20221/pages/PL_1_439_221_0118.htm

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum