Avatar

Familienforschung

Irene König ⌂, Freitag, 05.03.2021, 10:14 (vor 44 Tagen) @ Nass David

Hallo David,

Erinnerungen und Überlieferungen sind gut und wichtig, können aber auch fehlerhaft sein, vor allem, wenn viel Zeit vergangen ist. Die Familienforschung ist dazu da, diese Überlieferungen mit Urkunden, Kirchenbucheinträgen oder anderen Papieren entweder zu bestätigen oder zu widerlegen.

In diesem Fall könnten die Sterbeeinträge von Christian NASS und Emilie ITTERMANN Klarheit bringen, die sich evtl. im Archiv Shitomir befinden. Eine zweite Möglichkeit wäre die Einbürgerungsakte der Tochter Maria NASS (verheiratet mit Richard HAAK oder HACK). Vielleicht hat sie die Namen ihrer Großeltern angegeben.
http://www.blackseagr.org/blksea-db/getperson.php?personID=I45081&tree=64

Irene

PS: Mein Urgroßvater Eduard SELL war nur mit dem Vornamen Eduard in der Familie bekannt. In seinem (polnischen) Taufeintrag von 1860 steht als Taufnahme Jan-Edward = Johann-Eduard. Das ändert nichts an der Tatsache, dass er mein Urgroßvater ist.
https://metryki.genealodzy.pl/metryka.php?ar=13&zs=0055d&sy=1860&kt=1&p...


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum