Avatar

Orte Neu- und Alt-Sitschinek

Gerhard König ⌂, Montag, 25.05.2020, 13:46 (vor 51 Tagen) @ Jörg Groß

Hallo Jörg,

in der Statistik des Kirchspiels Rozyszcze um 1885 bin ich fündig geworden und beide Orte werden wie folgt genannt:

Beide Nachbarorte Zubilno (russ. Зубильно) und Semerynki (russ. Семеринки) liegen direkt nebeneinander. Vergleiche russ. 2-Werst-Karte:
http://etomesto.com/map-ukraine_dvuhverstka-sever/?x=24.857760&y=50.813381

Daraus schlußfolgere ich, dass auch die beiden Orte Alt- und Neu-Zyczynek direkt nebeneinander lagen. Folge ich der Lage der Nachbarorte, dann sind

Beide Orte werden in weiteren Quellen wie folgt genannt:

Ortsverzeichnis des Gouv. Wolhynien im Jahr 1888

Eine Kolonie Friedrichtal wird 1888 nicht extra genannt, damit bestätigt diese Quelle die o.g. Zuordnung.

Ortsverzeichnis des Gouv. Wolhynien im Jahr 1906

Eine Kolonie Friedrichtal wird 1906 nicht genannt.

Polnisches Ortsverzeichnis aus dem Jahr 1921

Die Kolonie Życzynek ist in den 1930er Jahren auch bekannt als ev.-luth. Kantoratsort im Kirchspiel Tortschin (poln. Torczyn) mit dem Kantor Gustav Trotnow.

gerhard

--
Historischer Verein Wolhynien e.V.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum