Ryll und Selent aus Oleszkewicze

Jürgen Ryll, Samstag, 20.10.2001, 22:07 (vor 7307 Tagen)

Suche nach Vorfahren meiner Großeltern Gustav Ryll, geb. 06.01.1906 in Oleszkewicze und Mathilde Selent, geb. 01.09.1909 in Oleszkewicze.


Re: Ryll und Selent aus Oleszkewicze

Irene Kopetzke, Freitag, 26.10.2001, 11:45 (vor 7301 Tagen) @ Jürgen Ryll

Hallo Jürgen,
es wäre wichtig, zunächst die Namen Ihrer Urgroßeltern herauszufinden, vielleicht mit Hilfe der Einbürgerungspapiere Ihrer Großeltern? In der Odessa Digital Library findet man ja etliche Ryll und Selent, da die Kirchenbucheinträge jedoch 1885 enden, gilt es zunächst, diese Lücke zu schließen.

In Nr.3 der "Wolhynischen Hefte" gibt es einen Ortsplan mit Einwohnerverzeichnis von Oleszkowicze. Das Heft liegt mit leider nicht vor, so daß ich nichts darüber sagen kann, was genau das Verzeichnis enthält.

Da Oleszkewicze eine Siedlung der Bugholländer war, würde sich vielleicht eine Kontaktaufnahme mit Herrn Eduard Bütow lohnen, der umfangreiche Informationen über diese Dörfer und ihre Einwohner besitzt. Adresse auf Anfrage bei mir.

Irene

Re: Ergänzung zu Ryll und Selent aus Oleszkewicze

Jürgen Ryll, Montag, 29.10.2001, 21:05 (vor 7298 Tagen) @ Jürgen Ryll

Auf der Einbürgerungsurkunde, welche in meinem Besitz ist, stehen nur meine Großeltern Gustav und Mathilde sowie fünf ihrer Kinder. Die Eltern von Gustav Ryll waren

Vater: Peter Ryll - er war einige Jahre in Amerika, kam aber noch vor der Auswanderung 1940 zurück und starb vermutlich noch in Oleszkewicze.
Mutter: Karoline geb. Selent, geb. ?1879 (nicht bestätigt)
Sie ist 1940 mit ausgewandert in den Warthegau und starb am 11.11.1945 in Haferwiese/Pommern.

Die Eltern von Mathilde Selent waren
Vater: Karl Selent
Mutter:Pauline geb. Selent

In der Zeit zwischen 1935-1937 zogen meine Großeltern Gustav und Mathilde mit ihren fünf Kindern von Oleszkewicze nach Marianowka (in der Nähe von Rozyszcze, wo dann 1937 mein Vater geboren ist. Dort wohnten sie bis zur Auswanderung 1940.

Vielleicht helfen diese Daten weiter. Bin über jeden Tip dankbar.
Jürgen

Re: Einbürgerungspapiere

Irene Kopetzke, Dienstag, 30.10.2001, 01:21 (vor 7297 Tagen) @ Jürgen Ryll

Wenn ich von den Einbürgerungspapieren sprach, so meinte ich nicht nur die Einbürgerungsurkunde, sondern die gesamten Unterlagen, die sich ja in Berlin befinden sollten. In diesen Papieren haben die Einwanderungswilligen teilweise sehr detaillierte Angaben über ihre Familien gemacht, was besonders auch in Ihrem Fall hilfreich wäre, da die Namen Ryll und Selent in den Kirchenbüchern so überaus häufig vorkommen.

So fand ich als Geburtseinträge für den Ort Oleszkewicze: 3x Pauline Selent (1871, 1873, 1878), 2x Caroline Selend (1861, 1877!), Carl Selent 1879 und Peter Ryll 1880 - aber ob das die Gesuchten sein könnten, ist ohne zusätzliche Informationen sicher nicht festzustellen.

Re: Anfrage zu Ryll

Gerhard, Mittwoch, 09.10.2002, 23:35 (vor 6953 Tagen) @ Jürgen Ryll

Hallo Jürgen,
hast du in deinen Daten bzw. Unterlagen das Ehepaar Brunsch, August & Ryll, Olga aus dem Ort Wincentow (Stand 1939) ?
Gerhard

Re: Ergänzung zu Ryll und Selent aus Oleszkewicze

Volker Selent @, Samstag, 16.10.2021, 01:35 (vor 6 Tagen) @ Jürgen Ryll

Hallo Jürgen,
ich vermute mal, dass ich mir keine Hoffnung machen muss, dass du nach 20 Jahren diesen Beitrag nochliest. Aber vielleicht kennt dich jemand und kann mir sagen, wie ich dich erreichen kann.
Mein Vater ist auch in Marianowka bei Kolki geboren, und ich bin mir sicher, dass es das gleiche Marianowka ist, von dem du schreibst. Dennn es war schon fast eine Tochterkolonie von Josefin und Oleschkewitsch. Es lässt sich fast zu allen Einwohner*innen mit deutschen oder teilweise deutschen Wurzeln eine familiäre Verbindung herstellen. Ich hoffe, wir kommen zu einem Austausch, denn Marianowka könnte noch weiter "untersucht" werden.
Gruß
Volker Selent

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum