Herbert Wegert, 26.08.1924

Igor Bagin @, Kirow, Sonntag, 13.11.2022, 20:35 (vor 26 Tagen)

Hallo! Ich suche einen entfernten Verwandten.

Herbert Wegert wurde am 26. August 1924 in Rogowka (Leninfeld) geboren und trat während des Zweiten Weltkriegs in die deutsche Armee ein. Lebte wahrscheinlich nach 1930 in Neuborn.

Er fotografierte sich im Mai 1944 auf der Foto Americain in Den Haag, Niederlande. Das Geburtsdatum wurde auf die Rückseite des Fotos geschrieben. Er schickte 1945 ein Paket an seine Verwandten. Offenbar hatten sie seine Adresse nicht. Dass er in Den Haag geblieben ist, ist meine Vermutung.

Wegert war der Mädchenname seiner Mutter. Ihr Name war Emilie Wegert (1887-1986). Sie war unverheiratet und so trug auch ihr Sohn Herbert den Nachnamen Wegert. Es gibt jedoch Spekulationen, dass er seinen Nachnamen nach dem Krieg geändert haben könnte. Und nahm den Nachnamen seines Vaters an. Vielleicht hat ihm seine Mutter gesagt, wer sein Vater ist. Aber seine Verwandten kannten ihn nicht.

Wo kann ich versuchen, Informationen über ihn zu finden?

Ich danke Ihnen im Voraus für Ihre Hilfe!

Avatar

Suchdienst

Gerhard König ⌂, Montag, 14.11.2022, 09:37 (vor 26 Tagen) @ Igor Bagin

Hallo Igor, :welcome: im Wolhynien-Forum

starte mal eine Anfrage beim Internationalen Suchdienst vom Deutschen Roten Kreuz. Vielleicht finden die Mitarbeiter eine Spur.

Gruß, Gerhard.

Avatar

EWZ-Dokumente

Gerhard König ⌂, Montag, 14.11.2022, 09:59 (vor 26 Tagen) @ Igor Bagin

Hallo Igor,

bei der Suche im Bundesarchiv fand ich:

Archivsignatur: R 9361-IV/108814

Name: Wegert, Emilie
Geburtsdatum: 4.3.1891
EWZ-Nummer: 938194
Herdvorstand (EWZ): Ja

Name: Wegert, Herbert
EWZ-Nummer: 938194


Die Geburtsdaten unterscheiden sich etwas von deinen Angaben. Aber: Diese Emilie ist offensichtlich unverheiratet oder verwitwet und hat einen Sohn Herbert. Zufällig gleiche Namen und Beziehung?

Diese Emilie Wegert ist am 4.3.1891 in Liski, Ujesd Shitomir geboren. Siehe blackseagr.org
Der Ort Liski ist ein Nachbarort von Rogowka (= Leninfeld). :cool:

Gruß, Gerhard

EWZ-Dokumente

Igor Bagin @, Kirow, Montag, 14.11.2022, 10:25 (vor 26 Tagen) @ Gerhard König

Hallo, Gerard!

Ja, das sind sie! Vielen Dank für die Informationen! Ich habe eine Erwähnung von Emilie Wegert auf Odessa3 gesehen. Aber ihr Sohn war dort nicht aufgeführt. Vielleicht enthält ihre Akte weitere Informationen über ihn. Herzlichen Dank! Ich werde versuchen, die Datei über GHRS zu bestellen. Vielleicht habe ich ja Glück.

Angehörige versuchten 1982-1983, das Deutsche Rote Kreuz zu kontaktieren, das jedoch antwortete, sie könnten ihn nicht ausfindig machen. In der Antwort (und offenbar auch in der Anfrage) des Roten Kreuzes ist Emilies Geburtsdatum übrigens mit 6.1.1896 angegeben. Das ist ein bisschen seltsam.

Nochmals vielen Dank!

EWZ-Dokumente

Igor Bagin @, Kirow, Dienstag, 15.11.2022, 15:04 (vor 24 Tagen) @ Gerhard König

Hallo Gerard!

Bitte sagen Sie mir, wenn ich weiß, dass Herbert Wegert definitiv in der deutschen Armee war, kann ich dann in der digitalen Datenbank des Bundesarchivs nachsehen, in welcher Einheit er gedient hat?

Ich danke Ihnen!

Avatar

Bundesarchiv (Abt. Militärarchiv)

Gerhard König ⌂, Freitag, 18.11.2022, 12:00 (vor 22 Tagen) @ Igor Bagin

Hallo Igor,

die Adresse vom Militärarchiv lautet

Bundesarchiv
Abteilung Militärarchiv
Wiesentalstraße 10
79115 Freiburg

.. weitere Informationen auf deren Webseite

Gruß, Gerhard

Bundesarchiv (Abt. Militärarchiv)

Igor Bagin @, Kirow, Freitag, 18.11.2022, 12:09 (vor 22 Tagen) @ Gerhard König

Vielen Dank, Gerhard!

Mit freundlichen Grüße
Igor Bagin

EWZ-Dokumente

Igor Bagin @, Kirow, Mittwoch, 16.11.2022, 15:35 (vor 23 Tagen) @ Gerhard König

Hallo Gerhard.

Ich habe im Bundesarchiv in den Personalakten der SS und SA auch einen Eintrag über Herbert Wegert gefunden, allerdings mit einem anderen Geburtsdatum. Drei Jahre jünger. 12.05.1921. Ich hatte den Verdacht, dass es sich um ein und dieselbe Person handeln könnte, denn auch bei Wegert Emilie ist das Geburtsdatum der 4. März 1891. Und in der Anfrage zur Suche nach Herbert im Jahr 1982 hat sie das Datum 6.1.1896 in ihren Unterlagen. Ich denke, das erste Date ist zuverlässiger.

Es gab auch die Version, dass Herbert seinen Namen wahrscheinlich während oder nach dem Krieg geändert hat. Und heute erhielt ich eine Todesanzeige für einen Herbert Meinert mit demselben Geburtsdatum (26.08.1924 - 2020), gestorben in Berlin. Auch im Arolser Archiv wird Herbert Meinert erwähnt, allerdings ohne Angabe des Geburtsdatums. Seine Akte wird im Namensregister des Polizeigefängnisses in Leipzig geführt. Entweder hat er dort seine Strafe verbüßt, oder er hat dort gearbeitet.

Herzliche Grüße, Igor.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum