Baltischer Vertrauverband (1915–1940)

Thomas Virro @, Lidaleden 93 60381 Norrköping Schweden, Dienstag, 16.08.2022, 13:25 (vor 43 Tagen)

Gibt es irgendwelche Informationen über diese Organisation, die man lesen kann?
Können Sie auch eine Liste finden, welche Personen dort gearbeitet haben und wer Hilfe von der Organisation erhalten hat?

Der deutsche Name der Organisation lautet Baltischer vertrau Verband (1915–1940). Aufgabe der Organisation war es, die Interessen der in Deutschland lebenden Weißen Deutschen zu vertreten und die politischen Ziele des Krieges im Baltikum umzusetzen. 1919 wurde unter Beteiligung des Rates der Baltenverband (1919–1940) gegründet, der die Interessen der aus Russland und den baltischen Provinzen in Deutschland eingewanderten Deutschbalten vertrat.

Avatar

Baltischer Vertrauverband (1915–1940)

Irene König ⌂, Dienstag, 16.08.2022, 17:55 (vor 42 Tagen) @ Thomas Virro

Hallo Thomas,

mit deiner Frage bist du hier an der falschen Stelle, denn hier haben wir vor allem Spezialwissen zu Wolhynien. Vielleicht kann dir ja die Baltische Genealogische Gesellschaft weiterhelfen? Versuch es im Unterforum "Baltikum Genealogie" auf ahnenforschung.net, dort kann man dir vielleicht mit Hinweisen helfen.

https://forum.ahnenforschung.net/forumdisplay.php?f=51

Gruß, Irene

Baltischer Vertrauverband (1915–1940)

Thomas Virro @, Lidaleden 93 60381 Norrköping Schweden, Dienstag, 16.08.2022, 18:20 (vor 42 Tagen) @ Irene König

Ok,
Danke für den Tipp. Es ist leicht, sich manchmal von seinen Gedanken mitreißen zu lassen und nicht wirklich nachzudenken.
Entschuldigung dafür.

MfG/Thomas Virro

Avatar

Baltischer Vertrauensrat (1914-1940)

Gerhard König ⌂, Mittwoch, 17.08.2022, 16:46 (vor 41 Tagen) @ Thomas Virro

Hallo Thomas,

könnte es sein, dass du den "Baltischen Vertrauensrat" meinst? Dieser existierte vom 1.1.1914 bis zum 31.12.1940. Weitere Angaben habe ich mit Google gefunden:

https://portal.ehri-project.eu/units/de-002429-r_8054

Gruß, gerhard

Baltischer Vertrauensrat (1914-1940)

Thomas Virro @, Lidaleden 93 60381 Norrköping Schweden, Mittwoch, 17.08.2022, 19:54 (vor 41 Tagen) @ Gerhard König

Teil 1
Hallo Gerhard König,
Ja, ich glaube, das meint Pärsla Petersone, wenn sie in ihrem Werk Johan Otto Hans von Rosens eigene Geschichten aus der schwierigen Zeit wiedergibt, die sie erlebten, als ihr Status und Besitz Stück für Stück beschlagnahmt wurden. Hans beschreibt sehr interessant, wie die Deutschbalten alles verloren haben.

...

--------

Admin: Angaben von lebenden Personen und Texte, die nicht zu Wolhynien gehören, wurden gelöscht.

Baltischer Vertrauensrat (1914-1940)

Thomas Virro @, Lidaleden 93 60381 Norrköping Schweden, Donnerstag, 18.08.2022, 11:19 (vor 41 Tagen) @ Thomas Virro

OK ich verstehe.
Kann ich meine Posts (Teil 1 und Teil 2) zurückerhalten, da ich ziemlich viel Zeit damit verbracht habe, sie zu formulieren?

MfG/Thomas Virro

Avatar

Baltischer Vertrauensrat (1914-1940)

Irene König ⌂, Donnerstag, 18.08.2022, 11:28 (vor 41 Tagen) @ Thomas Virro

Hallo Thomas,

natürlich kannst du den Text bekommen, ich habe dir eine Email geschickt. Wir müssen halt darauf achten, dass hier keine Daten zu lebenden Personen veröffentlicht werden und Zitate aus anderen Veröffentlichungen nur in kurzer Form erlaubt sind.

Gruß, Irene

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum