Familien Krüger, Stolpe und Sadlowski

Sermin Christina Orucoglu @, Duisburg, Dienstag, 12.04.2022, 12:04 (vor 74 Tagen)

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach näheren Informationen zu meinen Urgroßeltern, die in Wolhynien gelebt haben bzw. in der Region geboren sind.

Mein Urgroßvater hieß Karl Krüger und wurde am 28.03.1888 (Julianischer Kalender) bzw. 09.04.1888 (Gregorianischer Kalender) in Martinowka/Wolhynien geboren. Lt. Eintrag in der Heiratsurkunde seiner ältesten Tochter wird als Standesamt Shitomir angegeben.

Meine Urgroßmutter hieß Auguste Krüger, geb. Stolpe, und wurde am 30.10.1884 (neuer Stil) in Nakot bei Kiew / Pfarramt Kiew geboren.

Meine Urgroßeltern haben am 09.11.1909 in Radomysl, Pfarramt Radomysl geheiratet

Meine Großtante Ida Krüger war das älteste Kind meiner Urgroßeltern und wurde noch in der Ukraine geboren, und zwar am 19.06.1910 in Gorodsk, Pfarramt Radomysl.

Ihr Ehemann war der Cousin ersten Grades (Sohn der Schwester meiner Urgroßmutter) und hieß Wilhelm Sadlowski, geboren in Kiew / Pfarramt Kiew

Die Schwester meiner Urgroßmutter hieß Regina Sadlowski, geb. Stolpe und wurde am 24.01.1887 in Nakot bei Kiew / Pfarramt Kiew geboren.

Verheiratet war Regina Sadlowski mit Johann Sadlowski, geb. am 16.06.1878, der Geburtsort ist nicht bekannt. Geheiratet haben die beiden in Kiew am 19.08.1907 im Pfarramt Kiew.

Die Religionszugehörigkeit aller hier genannten Vorfahren war evangelisch.

Ich freue mich über alle Hinweise, die mich etwas weiterbringen, denn die Region ist für mich sehr fremd. Meine Urgroßeltern haben die Ukraine bereits etwa 1911 verlassen, denn mein Großonkel wurde bereits 1912 in Westpreußen geboren.

Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen

Sermin Christina Orucoglu

Avatar

KRÜGER, STOLPE, SADLOWSKI (Gouv. Kiew)

Irene König ⌂, Dienstag, 12.04.2022, 17:19 (vor 74 Tagen) @ Sermin Christina Orucoglu

Hallo Christina,

deine Vorfahren lebten im Gouvernement Kiew, nicht in Wolhynien. Ausgenommen Karl KRÜGER, von dem wir aber keinen Geburtseintrag im Jahr 1888 finden können, da (für das Kirchspiel Shitomir) keine Kirchenbücher existieren.

Die vorhandenen Kirchenbücher sind hier aufgeführt und, soweit online, auch verlinkt:
Kirchspiel Kiew
https://wolhynien.de/records/Kiew.htm
Kirchspiel Radomysl
https://wolhynien.de/records/Radomysl.htm

Der Taufeintrag von Auguste STOLPE ist online. Ihre Eltern waren Gottlieb STOLPE und Anna Rosina GATZKY.
https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:S3HT-DCF5-SX?i=414&cc=1469151&cat=1...

Auch die Heiratseinträge der Schwestern sind online. Demnach ist Regina ihre Halbschwester, da sie eine andere Mutter hat, nämlich Euphrosine HENKEL.

Heirat SADLOWSKI & STOLPE, KB Kiew 1907, Nr. 46
https://cdiak.archives.gov.ua/spysok_fondiv/0224/0002/0229/#lg=1&slide=60

Heirat KRÜGER & STOLPE, KB Radomysl 1909, Nr. 49
https://cdiak.archives.gov.ua/spysok_fondiv/0224/0002/0227/#lg=1&slide=171

Gruß, Irene

KRÜGER, STOLPE, SADLOWSKI (Gouv. Kiew)

Sermin Christina Orucoglu @, Duisburg, Dienstag, 12.04.2022, 17:49 (vor 74 Tagen) @ Irene König

Hallo Irene,

vielen Dank für deine Bemühungen und für die beachtliche Geschwindigkeit.

Ich vermute, dass die Eltern von Karl Krüger nicht genannt sind? Es ist sicherlich eine gute Idee, mal eine Übersetzerin für ukrainisch zu kontaktieren.

Darf ich dich noch fragen, ob du - nach deinen Erfahrungen mit der Forschung in diesem Gebiet - es für möglich hältst, dass man bei meinem Urgroßvater Karl Krüger noch irgendwie weiterkommt, was die Recherche nach seinen Eltern oder möglicher Geschwister betrifft?

Vielen Dank auch hier bereits im Voraus für deine Bemühungen. Ich wünsche dir einen schönen Abend und vor allen Dingen Gesundheit.

Viele Grüße

Sermin

Avatar

Übersetzung Russisch-Deutsch

Irene König ⌂, Mittwoch, 13.04.2022, 12:29 (vor 73 Tagen) @ Sermin Christina Orucoglu

Es ist sicherlich eine gute Idee, mal eine Übersetzerin für ukrainisch zu kontaktieren.

Die Kirchenbücher in Russland wurden auf Russisch geführt. Eine vollständige Übersetzung der Einträge kannst du auf ahnenforschung.net bekommen und zwar im Unterforum Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte.

Übersetzung Russisch-Deutsch

Sermin Christina Orucoglu @, Mittwoch, 13.04.2022, 19:01 (vor 73 Tagen) @ Irene König

Erneut hallo Irene,

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Schönen Abend und viele Grüße

Şermin

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum