Zeitreise: Aus der Ukraine nach Mecklenburg

Renate Schultz, Montag, 21.03.2022, 10:05 (vor 96 Tagen)

Das Thema Wolhynien ist wegen des derzeitigen Interesse an der Ukraine jetzt auch in Funk und Fernsehen angekommen. Am Samstagnachmittag gab es dazu einen Beitrag auf dem Radiosender NDR Kultur und am Sonntagabend brachte das Fernsehen des NDR/Mecklenburg-Vorpommern unter der Rubrik

„Zeitreise: Aus der Ukraine nach Mecklenburg“

einen Film zur Ankunft wolhynischer Flüchtlinge bzw. Vertriebener 1945 in dem mecklenburgischen Dorf Linstow. Im Beitrag erzählt Ernst Reimann sehr eindrucksvoll von dem Schicksal und dem Schweigen darüber in der DDR. Ich fand das sehr informativ. Wen es interessiert, der kann das noch ein paar Tage sehen.

Der Fernsehbeitrag ist etwa zwischen Minute 4 und 11 im Nordmagazin zu sehen. Hier der Link
https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/nordmagazin/Nordmagazin,sendung1232850.html

Seid gegrüßt
Renate

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum