Familienname Bieruta aus Hały /Wolhynien

Jana @, Dienstag, 16.11.2021, 14:58 (vor 11 Tagen)

Hallo zusammen,
ich weiß nicht ob ich hier richtig bin.
Ich suche nach Familienangehörigen bzw Daten wenn verstorben, aus der Familie meiner Oma Czeslawa Bieruta.
daten die mir vorliegen sind

Jozef Bieruta geb. 15.11.1904
Jozefa Bieruta geb. Czarnecka/Czarnecki) geb. 05.12.1904
Kinder dieser
Jan Bieruta geb.05.04.1928
Stanislawa Bieruta geb.10.05.1930
Genowefa Bieruta geb. 30.11.1933
Czeslawa Bieruta geb. 05.12.1938 alle in Hały

Im Juli 1943 von Hały nach Gross Krankow, Mecklenburg , Deutschland gekommen.

Meine Oma erzählte mir immer, das alle verschleppt worden sind, hegte aber nie ein greuel deswegen.
Sie war die letzte lebende,sofern bekannt
Jan, "Stacha" und "Genia" sind in den 70er/80er Jahren nach Kanada ausgewandert.
Von Jan fehlte seither jede Spur, wurde auch gesucht über den DRK, aber ohne Erfolg.
Nach langer Suche sind Familienangehörige von Stache und Genia gefunden worden.

Meine Oma erzählte mir, das die Familie groß war, aber leider nie mehr.
Im Internet findet man die Vornamen ihrer Kinder häufig mit dem Nachnamen Bieruta und dem Ort Hały. Aber ob es da eine verbindung gibt, kann mir keiner mehr sagen.

Ich erhoffe mir seit Jahren, irgendwas zu finden Geschwister meiner Urgroßeltern, andere entfernte Verwandte, und wenn es nur Namen und Daten sind.
ich danke im vorraus

Avatar

Ort Hały in Wolhynien

Gerhard König ⌂, Mittwoch, 17.11.2021, 11:28 (vor 10 Tagen) @ Jana

Hallo Jana,

willkommen im Wolhynien-Forum. Vorab ein Hinweis: bitte schreibe mit vollständigem Namen, wie du bereits unseren Forum-Regeln zugestimmt hast.

Für die Suche nach weiteren Angaben deiner Vorfahren benötigst du die Konfession, weil bis 1939 ausschließlich die Pastoren und Pfarrer Personenstandsdokumente ausgestellt haben. Für Archivanfragen bzw. -suchen benötigst du die administrative Zuordnung der Wohnorte.

Bieruta geb. Czarnecka ... Im Juli 1943 von Hały nach Gross Krankow, Mecklenburg, Deutschland gekommen.

Laut den Familiennamen vermute ich eine röm.-kath. Zuordnung:

Die Kolonie Hały gehörte in den 1930er Jahren zur röm.-kath. Pfarre Rafałówka im Dekanat Włodzimierzec. Diese Pfarre war ab 1925 selbständig und gehörte zuvor wahrscheinlich zur Pfarre Antonowka. Diese Zuordnung kann ich nur vermuten, weil der Nachbarort Romejki schon länger zur älteren Pfarre Antonowka gehörte.

In der Nähe der Kolonie gab es einen weiteren Ort mit gleichem Namen:

die Bahnstation Hały, 1931 zur Gmina Rafałówka, Powiat Sarny gehörend.

Aus vorhandenen Quellen habe ich dir die administrative Zuordnung der Kolonie rausgesucht:

  • ab 1928 bis 1939 Kolonie Hały in der Gmina Antonowka, Powiat Sarny, Wojewodschaft Wolhynien (ab 1930)
  • ab 1921 bis 1928 Kolonie Hały in der Gmina Horodziec, Powiat Sarny, Wojewodschaft Polesien
  • 1906 Chutor Haly-Majdansk im Wolost Horodetzk, Ujesd Luzk mit 41 Höfen, 4 Außenstellen und 204 Einwohnern
  • 1888 Majdan Haly im Wolost Horodetzk, Ujesd Luzk mit 42 Einwohnern

Die Begriffe Chutor und Majdan sind im VolynWiki beschrieben.

Gerhard K.

Avatar

Jan BIERUTA aus Wolhynien nach U.S.A.

Irene König ⌂, Mittwoch, 17.11.2021, 11:45 (vor 10 Tagen) @ Jana

Im Internet findet man die Vornamen ihrer Kinder häufig mit dem Nachnamen Bieruta und dem Ort Hały. Aber ob es da eine verbindung gibt, kann mir keiner mehr sagen.

Hallo Jana,

das Internet ist groß und wenn du hier keinen Link reinsetzt, wissen wir nicht, wo du den Namen BIERUTA gefunden hast.

Auf den Seiten des Archivs Bad Arolsen findet man jede Menge Dokumente, vor allem zur Familie von Jan BIERUTA.
https://collections.arolsen-archives.org/search/?s=Bieruta

Jan BIERUTA hat 1948 geheiratet und zwar eine Anna RIABOWOLENKO *16.07.1924. Anna brachte ein Kind mit in die Ehe: Stanislawa RIABOWOLENKO *14.03.1947 in Barum, Bremen, Deutschland.

Gemeinsame Kinder waren Jan *11.01.1956 und Zdzislaw *17.05.1961, beide geboren in Friedrichsfeld, Deutschland.

Die Familie findet man auch bei ancestry.de. Sie wanderte im Mai 1962 nach Übersee aus (Flug Hamburg - New York) und wurde im Staat Illinois ansässig. Mit ihnen reiste Annas Tochter Stanislawa, die inzwischen geheiratet hatte und sich Jozefa KORECKA nannte.

Zum Sohn Zdzislaw kann ich nichts finden, aber zu Jan *1956. Er nannte sich John Joseph BIERUTA. 1972 besuchte er die High School in Des Plaines, Illinois, und war Mitglied des Basketballteams. 1975 wurde er eingebürgert. Als nächste Wohnorte findet man Wood Dale und Chicago, Illinois. Von 2012-2020: PO Box 533, Rosiclare, IL 62982, USA. (Zuletzt nannte er sich möglicherweise "John J Penn").
https://www.ancestry.de/discoveryui-content/view/101187792:62209?tid=&pid=&quer...

Vielleicht ist das ein Ansatz, ihn oder evtl. vorhandene Nachkommen zu finden.

Gruß, Irene

Jan BIERUTA aus Wolhynien nach U.S.A.

Jana Gribbe @, Mittwoch, 17.11.2021, 15:24 (vor 10 Tagen) @ Irene König

Hallo Irene,
ja das Internet ist groß und leider hat jedes Forum andere Regeln die ich mir leider nicht immer alle merken kann,entschuldigt.

Ich danke dir für die Auskunft über den einen Jan.
Der Jan Bieruta *1928 suche ich im Prinzip.
Das die Tochter von Jan und Anna Bieruta , Stanislawa Bieruta * 14.03.1947 ,diese wurde vor der ehe geboren. Leider ist sie aber in Watenstedt-Salzgitter geboren worden Unter dem Namen Stanislawa Bieruta.
Ebenso gab es noch ein weiteres gemeinsames Kind, Erwin Bieruta *1952 verst.2014.
Stanislawa und Erwin blieben in Deutschland.

Laut aussagen bereits versorbener Familenmitlgieder hatte Jan mit einer Genovefa Korecki die gemeinsamen Kinder Jan *1956 und Zdizlaw *1961 sowie eine weitere Tochter Jozefa *1947. alle mit dem Nachnamen Korecki.
Diese 5 sind zusammen von Bremerhaven über den Seeweg nach New York gelangt
Stanislawa hat hier einen Heinz Feige geheiratet und eine Familie gegründet.

Jan *1928 war der ( vermisste) Bruder meiner Oma.
zu ihm verlief sich jede weitere Spur.

Stanislawa Prystaiko geb.Bieruta *1930 verstarb 1982in Deutschland
Genowefa Bieruta *1933 verstarb nach auswanderung 1965 in Kanada.
Czeslawa Frerichs geb. Bieruta ( geschiedene Nossow) *1938 verstarb 2016 in Deutschland
es gab noch ein weiters Kind, Wanda Bieruta. Wann diese geboren und verstoben ist,ist unbekannt.

Ich suche nach Familenmitlgieder, angehörigen von Jozef *1904 und Jozefa *1904 Bieruta.
Auf die Frage wie ich auf diesen Namen komme, meine Oma ist Czeslawa Frerichs geb. Bieruta. Meine Urgoßeltern sind Jozef und Jozefa Bieruta.

Ich kann mir schwer vorstellen, das beide aus dem nix auftauchten , mit ihren Kindern verschleppt, oder nach Deutschland gewandert sind und gut..

Meine Oma erzählte mir das es noch Verwandte geben in Polen geben soll.
Es soll auch Briefkontakt gegeben haben, leider existieren diese nicht.
Ich besitze auch eine Adresse, aber dieser jemand antworter leider nich bia Email und ein weiterer mit dem selben Namen und adresse über Facebook sagt er ist es nicht.
Dort handelt es sich wohl um eine
Aniela Czarnecka/ Czarnecki ( vor 2016 verstorben) aus Morag.
Sie soll die Schwester von Jozefa Bieruta sein, diese soll eine geborene Czarnecki/Czarnecka gewesen sein.
Ihre Eltern hiessen evtl Jozef Czarnecka und Leontyna Springel/Sprengel(nicht genau bekannt)Darüber sind keine weiteren Daten bekannt.
Die Aniela soll mindesten 5 SÖhne gehabt haben..
Jury * 1938 bereits verstorben ,kein genaues datum
Jerzy , Jacek,Jurek und Woijciech Daten unbekannt- sollen aber alle bereits verstorben sein. Einer dieser 5 "soll" einen Sohn haben der unter der mir vorliegenden Adresse aufzufinden wäre-leider aber ohne erfolg.

Ich hoffe , ich konnte es ein wenig verständlicher formulieren, so das man mir evtl etwas besser helfen kann.

Jan BIERUTA aus Wolhynien nach U.S.A.

Jana Gribbe @, Mittwoch, 17.11.2021, 15:37 (vor 10 Tagen) @ Jana Gribbe

Bei dem Link kommt immer der selbe 505 fehler ;)

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum