Familienforschung Rund um Martin Buss

Carsten Buss @, Montag, 26.07.2021, 12:17 (vor 134 Tagen)

Hallo zusammen,

nachdem ich nun schon viele wertvolle Informationen durch das Mitlesen und im Speziellen durch die Unterstützung von Jürgen erhalten habe, möchte ich hier nun auch einmal ein Thema teilen, wo ich nicht weiter komme.

Mein Uropa Gottlieb Buss wurde am 18.09.1866 in Bialystok/Sobolewo als Sohn von Martin Buss und Emilie Kleebaum geboren. (Im gesamten Stammbaum heißen meine Vorfahren übrigens mal Buss und mal Busse). Martin Buss und Emilie Kleebaum haben dort 1865 geheiratet. Aus dem Hochzeitsdokument geht hervor, dass Martin dort 21 Jahre alt ist und in Karolow bei Warschau geboren sei. Seine Eltern waren Gottlieb Buss (1865 noch lebend) und Susanna Fech (1865 bereits verstorben).

Martin Buss muss mindestens zwei Geschwister gehabt haben: Anna Justine Buss (geboren um 1834 (Ort unbekannt), verheirat mit Samuel Filip Bohn) und Gottfried Buss (geboren um 1839 (Ort ebenfalls unbekannt), in erster Ehe mit Anna Louise Seidler und in zweiter Ehe mit Rosalie Rösler verheiratet. Sowohl Anna Justine als auch Gottfried hatten mehrere Kinder, die bis 1867 in/bei Koryciniec, Sochaczew geboren wurden. Die Kinder, die nach 1867 geboren wurden, sind in/bei Uschytz zur Welt gekommen. Die meisten Kinder sind in und um Luzk und Rozyszcze gestorben.

Auch mein Uropa Gottlieb Buss muss um 1937 in Matyldow gesorben sein. Meine Uroma Olga Brandt wurde 1940 als Witwe umgesiedelt und ist später als Olga Markus (Witwe von Stephan Markus) bei Hannover gestorben. Einen Stephan Markus (geb. 1867 in Janow, Petrikau)gab es in der Linie schon einmal. Stephan Markus war mit Emilie Brandt, einer Tante von Olga Brandt, verheiratet. Ich vermute also, dass Olga nach 1940 also den Mann ihrer Tante geheiratet hat. Auch Stephan und Emilie wurden etwa 1940 umgesiedelt.

Konkret würde ich mich über Hilfe/Hinweise zu folgenden Fragen freuen:

* Wo könnte ich die Geburtsunterlagen aus Karolow bei Warschau aus dem Jahre 1844 zu Martin Buss finden?

* Wo könnten Martins Eltern Gottlieb Buss und (Anna) Susanna Fech geboren, geheiratet oder verstorben sein?

* Wo könnte ich Geburts- und Sterbeunterlagen zu Martins Geschwistern Gottfried (ca. 1839) und Anna Justine (ca. 1834), die vielleicht auch in der Gegend um Warschau geboren wurden, finden?

* Gibt es die Möglichkeit Unterlagen zum Tod meines Uropas Gottlieb Buss von ca. 1937 aus Matyldow, Luzk einzusehen?

* Hat jemand vielleicht eine Verbindung zu Stephan Markus und weiß, wo und wann er meine Uroma Olga geheiratet haben könnte, bzw. wann und wo er verstorben ist?

* Ich stoße bei meinen Recherchen immer wieder auf einen Daniel Buss (ca. 1785 - 08.03.1865(gest. in Bardzinska Huta)) und eine Elisabeth Strohschein (ca. 1785 - 24.08.1867(gest. in Bardzinska Huta)). Könnte es zu diesen Buss´ eine Verbindung (evtl. Großeltern oder Onkel/Tante von Martin Buss) geben? Der Verdacht liegt nahe, da ein Sohn von Daniel Buss (Ludwig (Wilhelm) Buss) eine Caroline Kleebaum (geb. ca. 1853) geheiratet hat und Martin eine Emilie Kleebaum (geb. ca. 1840). Die Eltern von Emilie Kleebaum waren Gottlieb Kleebaum und Rosalie Rumke.

Bitte entschuldigt die Länge des Textes. Ich bin wirklich für jede Unterstützung und jeden Hinweis dankbar. :)

Besten Dank und viele Grüße

Carsten

Avatar

Familienforschung BUSS / BUSSE

Irene König ⌂, Montag, 26.07.2021, 13:40 (vor 134 Tagen) @ Carsten Buss

Gibt es die Möglichkeit Unterlagen zum Tod meines Uropas Gottlieb Buss von ca. 1937 aus Matyldow, Luzk einzusehen?

Hallo Carsten,

die einzige Frage, die konkret Wolhynien betrifft, ist leider schnell beantwortet. 1937 gehörte Mathyldow zum Kirchspiel Tortschin und da sind keine Kirchenbücher vorhanden, soweit uns bekannt ist.

Deine anderen Fragen betreffen das Gebiet von Kongresspolen. Ich lasse deine Anfrage dennoch stehen, falls jemand familiäre Verbindungen zu deiner Suche hat.

Mit Mittelpolen befassen sich:
ahnenforschung.net
Mailingliste Mittelpolen

Gruß, Irene

Familienforschung BUSS / BUSSE

Renate Schutz, Donnerstag, 29.07.2021, 16:57 (vor 131 Tagen) @ Irene König

Hallo Carsten,

das ist überaus knifflig.
Ich kann Dir nicht helfen, will nur diese Anregung mit auf den Weg geben:
Ein Erhard Fischer hatte am 25.05.14 im Mittelpolenforum dies geschrieben:
Buss Daniel, geb. 1794, + 08.03.1865 in Huta Bardzinska und Strohschein (Strohscher) Anna Elisabeth geb. 1799 in Lipiny/ Turek, vermutl. KB. Babiak, + 24.08.1867 in Huta Bardzinska, wohnhaft in Huta Bardzinska
Das kennst Du wohl.

Im Mittelpolenforum steht weiter:
Superindentur Warschau
Kirchspiele: St. Trinitatis zu Warschau, Wengrow= Sadoles, Lublin= Konskawola, Kielce= Dombrowa= Przedborz, Radom, Pilica, Stara= Iwiczna, Nowydwor,
Radzymin, Wiskitki, Lowicz= Kutno, Ilow, Rawa= Blendow, Brzeziny
https://www.mittelpolen.de/index.php/ev-augsb-gemeinden-in-polen-busch-1867

Das Mittelpolenforum ist leider nicht mehr aktiv.
Als weitere Stütze dies:
Ich habe einen Andreas Buss, der 1820 in
Nosy-Poniatki, Kreis Zyradow, Wojewodschaft Mazowieckie, Polen geboren wurde.
Weder dieser noch der oben von Erhard Fischer genannte gehören wohl zu Deinen gesuchten Personen.

Unter
https://metryki.genbaza.pl/genbaza,list,184562,1
findest Du Wiskitki
und unter
https://metryki.genbaza.pl/genbaza,list,156877,1
Zyrardow.

Bei metryki muss man sich (kostenlos) registrieren.

Viel Erfolg bei der Forschung
Renate

Familienforschung BUSS / BUSSE

Renate Schultz, Donnerstag, 29.07.2021, 17:07 (vor 131 Tagen) @ Renate Schutz

Schade,
ich fange immer mit dem Wolhynienforum an und lande zuletzt, da sehr umfangreich, beim Ahnenforum.net
Den obigen Eintrag hätte ich mir sparen können.
Jetzt sehe ich, dass schon sehr viel im Ahnenforum geschrieben wurde.

Gruß
Renate

Familienforschung BUSS / BUSSE

Carsten @, Donnerstag, 29.07.2021, 17:43 (vor 131 Tagen) @ Renate Schultz

Hallo Renate,
vielen Dank für deine Nachricht.
Wegen eines Andrea Buss bin ich auch gerade auf der Recherche. Die Söhne von Andreas waren Johann und Wilhelm. Die Paten bei der Geburt derer Kinder könnten auf einen Verweis in meinen Zweig hindeuten. (Splett, Dalke,…) Vielleicht bin ich allerdings auch auf dem Holzweg ????
Weißt du, wer die Eltern von Andreas waren?
Viele Grüße
Carsten

Familienforschung BUSS / BUSSE

Renate Schultz, Donnerstag, 29.07.2021, 17:58 (vor 131 Tagen) @ Carsten

Hallo Carsten,

Mit Splett und Dalke kann ich nichts anfangen.
Der Vater von Andreas (* 03.12.1820) war Jakob Buss, die Mutter Marianne Schiewe auch Marianna Schyff bezeichnet.
Im Geburtsakt ist Christian Buss genannt, er ist der Vater vom Kindsvater Jakob bzw. Großvater des Kindes Andreas.

Renate

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum