Familie Günther/Ginther

Christin Kleinhans @, Sonntag, 03.01.2021, 00:07 (vor 99 Tagen)

Hallo,

ich suche nach der Familie meines Urgroßvater Werner Günther
Laut Erzählungen wurde der Nachname von Ginther in Günther geändert.

Vater: Karl Günther
geboren 28.12.1891 in Jamki Kr. Lusk

Mutter: Emilie Otilie Günther geb. Dietrich
geboren 1.01.1889 in Paulina Kreis Schubin

Emilie muss sehr früh verstorben sein und Karl Günther erneut geheiratet haben.
In dieser Ehe muss es eine Tochter gegeben haben, von der mein Uropa sprach, von dieser war im der Verbleib unbekannt.

Vater von Karl Günther: Gottlieb Günther
Geburtsort Jamki

Vielen Dank schonmal für die Bemühungen
und liebe Grüße

Christin Kleinhans

Familie Günther/Ginther

Ansgar Mantey, Sonntag, 03.01.2021, 01:12 (vor 99 Tagen) @ Christin Kleinhans

Hallo Christin

Vater: Karl Günther geboren 28.12.1891 in Jamki Kr. Lusk

Vater von Karl Günther: Gottlieb Günther

Hier belegen die Urkunden etwas anderes.
Der Vater von Karl war Johann und der Vater von Johann war Gottlieb.


Ginter Carl * 28 Dec 1891 Jamki near Torczyn, Luck ROZYSZCZE
Eltern: Johann Ginter und Julianne Hanke
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2017/pages/PL_1_439_17_0018.htm

Ginter Albertine * 19 Sep 1907 Jamkach Lutzk
Eltern: Johann Ginter und Juliane Hanke
http://agadd2.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20229/pages/1_439_0_0_229_0208.htm

Guenther Johann Carl 22 oo am 02 Dec 1886 in Rozyszcze Hanke Julianne 17
Eltern: Gottlieb Guenther & Rosine Guenther sowie Gottfried Hanke & Caroline Dreilich
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2042/pages/1_439_0_0_42_0440.htm

Guenther Johann Gottlieb * 1863 in Polen, konf. 1881 in Rozyszcze
Vater Johann Gottlieb Günther
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2033/pages/PL_1_439_33_0135.htm

MfG

Ansgar

--
Suche MANTEI / MANTEY / MANTEJ aus dem Raum Radom vor 1850

Familie Günther/Ginther

Christin Kleinhans @, Sonntag, 03.01.2021, 11:43 (vor 98 Tagen) @ Ansgar Mantey

Hallo Ansgar,

vielen lieben Dank für die schnelle Rückmeldung.
Hatte diese Infos aus einem "Antrag auf Ausstellung einer Bescheinigung über die Rechtsstellungals Vertriebener"

Gibt es zu diesen Personen noch weiteres Material?

liebe Grüße
Christin

Familie Günther/Ginther

Ansgar Mantey, Sonntag, 03.01.2021, 12:23 (vor 98 Tagen) @ Christin Kleinhans

Hallo Christin

Zunächst ein paar Fragen:

In welchem Jahr und wo ist Werner Günther geboren?

Wann hat die Familie Wolhynien verlassen?
Wohin ist dann gegangen ?

Ist Dir der Name vom Karls Ginters 2ter Frau bekannt ?
Wann und wo haben die beiden geheiratet?

Sind dir Daten / Ort zur Hochzeit von Karl Günther oo Emilie Otilie Dietrich bekannt?

Sind dir weitere Peronen aus dem Familienkreis bekannt ?

Mit den Antorten fällt es leichter Weiters zu finden.


MfG

Ansgar

--
Suche MANTEI / MANTEY / MANTEJ aus dem Raum Radom vor 1850

Familie Günther/Ginther

Christin Kleinhans @, Sonntag, 03.01.2021, 21:42 (vor 98 Tagen) @ Ansgar Mantey

Ich trage nochmal meinen Wissensstand zusammen:

Werner Günther 1921 in Herrnkirch
Schwester Elli/Ella

Die Eltern der beiden (Karl & Emilie) haben 1920 geheiratet. (Dort war Werner anscheinend nur das Jahr bekannt, da nicht mehr auf seiner eigenen Heiratsurkunde steht)

Die genaue Zeit, wann die Eltern letzt endlich nach Heiligenstadt gegangen sind kann ich nicht sagen. Sie waren allerdings schon da, als Werner 1945 aus der Kriegsgefangenschaft frei kam.

Die Annahme einer zweiten Ehe kam von der Aussage er habe eine Halbschwester, von deren Verbleib er nichts wusste. Und seine Mutter früh gestorben war und man nichts über sie weiß.

Familie Günther/Ginther

Ansgar Mantey, Sonntag, 03.01.2021, 19:20 (vor 98 Tagen) @ Christin Kleinhans

Hallo Christin

All meine gestellten Fragen für die weitere Recherche haben sich mit Irenes posting erübrigt ...

MfG
Ansgar

--
Suche MANTEI / MANTEY / MANTEJ aus dem Raum Radom vor 1850

Avatar

Familie Günther/Ginther

Gerhard König ⌂, Sonntag, 03.01.2021, 17:17 (vor 98 Tagen) @ Christin Kleinhans

Hallo Christin,

Laut Erzählungen wurde der Nachname von Ginther in Günther geändert.

Die Familien lebten in einer Gegend und Zeit, wo Russisch die Amtssprache war. Und im russischen Alphabet gibt es keinen äquivalenten Buchstaben für das deutsche "ü". Es wurde der russische Buchstabe "и" = "i" verwendet.

In den meisten Kirchenbucheinträgen wurde der Name in Russisch und in Deutsch geschrieben. Jedoch konnten sehr viele Wolhynier das Geschriebene nicht lesen und somit auch nicht auf Richtigkeit überprüfen.

gerhard

--
Historischer Verein Wolhynien e.V.

Avatar

Emilie Ottilie DIETRICH

Irene König ⌂, Sonntag, 03.01.2021, 19:05 (vor 98 Tagen) @ Christin Kleinhans

Hallo Christin,

über die zweite Ehe von Karl GÜNTHER und die Halbschwester deines Urgroßvaters können wir hier sicher nichts herausfinden, wenn schon in deiner Familie keine Details bekannt sind - was an und für sich etwas ungewöhnlich ist. Wann etwa soll diese Halbschwester geboren worden sein? Emilie DIETRICH ist 1942 im Alter von 53 Jahren verstorben, das passt nicht zu deiner Aussage, dass sie "sehr früh" verstorben sein muss.

Die Geburtsurkunde von Emilie Ottilie DIETRICH findest du beim StA Sipiory (Neukirchen), 1889, Nr. 14.
Auf der Urkunde sind auch Sterbedatum und -ort vermerkt.
https://www.genealogiawarchiwach.pl/#query.type=ALL&query.facetQuery.date=1889&...

Die Navigation der Website ist etwas schwierig. Am besten blätterst du mit der Pfeiltaste rechts vor bis zur entsprechenden Seite.

Emilies Eltern haben 1884 geheiratet, auch diesen Eintrag solltest du bei genealogiawarchiwach.pl finden:
Standesamt Sipiory [Neukirchen] Eintrag 2 / 1884 (gefunden im Posen-Projekt).

Gruß, Irene

Emilie Ottilie DIETRICH

Christin Kleinhans @, Sonntag, 03.01.2021, 20:29 (vor 98 Tagen) @ Irene König

Vielen lieben Dank für die ganzen Auskünfte.
Infos zur Mutter von Werner waren leider sehr rar.
Er hatte immer von einer Halbschwester gesprochen, also war das mein Anhaltspunkt.

Liebe Grüße Christin

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum