Ahnenforschung Urgroßvater

Sebastian Schulz @, Montag, 12.10.2020, 20:09 (vor 14 Tagen)

Hallo Zusammen.
Ich befasse mich schon seit geraumer Zeit mit der Ahnenforschung meiner Vorfahren.
Nach sehr langer Suche habe ich originale Unterlagen im Polnischen Archiv Malbork recherchieren können. In der Eheurkunde von 1930 in Muttersegen Gemeinde Finckenstein Kreis Rosenberg ehem. Westpreußen - heute Polen wird mein Urgroßvater mit Geburtsort und Datum genannt. Konnte sich aber damals mit einer amtlichen Geburtsurkunde nicht ausweisen.
Der Name war Wilhelm Saß, Geboren am 06.06.1883 in Tutschin(füher Russland--so steht es auf der Eheurkunde geschrieben). Gerne würde ich mehr über meinen Urgroßvater erfahren. Gibt es dazu kirchliche Aufzeichnung der Geburt oder von der evtl. Taufe. ?

für Unterstützung, Hinweise ggf. Links usw wäre ich sehr Dankbar.

MfG

Avatar

Wilhelm SASS *1883 in Tutschin

Regina Steffensen, Montag, 12.10.2020, 20:55 (vor 14 Tagen) @ Sebastian Schulz

Hallo Sebastian,

herzlich willkommen im Wolhynien-Forum! :welcome:

.. Wilhelm Saß, Geboren am 06.06.1883 in Tutschin--so steht es auf der Eheurkunde

Was steht noch auf der Heiratsurkunde? Namen der Eltern, wie heißt Wilhelms Ehefrau und zu welcher Konfession gehörte die Familie? War das wirklich seine erste Ehe - mit 47 Jahren?

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

Wilhelm SASS *1883 in Tutschin

Sebastian Schulz @, Dienstag, 13.10.2020, 12:18 (vor 13 Tagen) @ Regina Steffensen

Hallo Frau Steffensen. Vielen Dank für die Antwort.
Wilhelm Saß war verwitwet und er hatte meine Urgroßmutter in Finckenstein damals in Westpreußen Kreis Rosenberg geheiratet. Zu der erste Ehe haben meine Recherchen in den jeweilen Ämtern, Kreisen und Archiven keinen Erfolg gehabt. Lediglich die Heiratsurkunde war im Archiv Malbork hinterlegt. Die Ehe mit meiner Uhrgroßmutter Marie Bertha Grabowski war 1930... Mir geht es in erster Linie um den Geburtsort von Wilhem Saß. Er muss ja seinerzeit von dort nach Westpreusen übergesiedelt sein. Ob seine erste Ehe dort im Kreis Tutschin gewesen ist - bleibt offen. Er wird in der Eheurkunde lediglich durch den Standessbeamten mit Geburtsort Tutschin-Früher Russland genannt. Ohne Geburtenregisternummer etc..

Auch die Geburtsurkunden der Kinder von Wilhelm und Marie Bertha Saß geb. Grabowski sind leider nicht mehr aufzufinden. Das Standesamt In Ficnkenstein auch die EV-Gemeinde sowie die damalige Kreistadt Rosenberg haben leider keine Geburtsurkunden zu einer Fam. Saß aus Muttersegen Gemeine Finckensten Archiviert. Die Aussagen aus den jeweiligen Ämtern sind , dass die Rote Armee 1945 die Gemeindeämter, Landkreisämter, und auch das Pfarrhaus in Finckenstein komplett Niedergebrand haben und dabei die Abschriften vernichtet worden sind.
Das war eigendlich meine erste Ahnenforschung, mehr über meine Großmutter Margarete Schnegulau geb. Saß zu erfahren. Sie ist am 07.9.1936 in Muttersegen-Gemeinde Finckenstein, Westpreußen, Kreis Rosenberg geboren und ist mit Ihren geschwistern im Jan. 1945 vor der Roten Armee geflüchtet und in der Kleinstadt Loitz in Mecklenburg Vorpommern gelandet. Alle Kinder konnten sich damals mit einer Geburtsurkunde nicht ausweisen, lediglich durch einen Zettel in der Jackentasche konnte die Herkunft und die Geburtsdaten ermittelt werden. Ihren Erzählungen nach gab es noch die Schwestern Waltraut, Käthe und Inge. Alle wurden durch das Lazarett in Loitz an Pflegefamilien vertmittelt und dadurch in Deutschland verteilt. Lediglich zu der Schwester Waltraut gab es regelmäßigen Kontakt da Sie in der Nähe von Loitz wohnt. Auch Waltraut kann über die Flucht 1945 nicht mehr viel Erzählen. Die Kinder sind damals ohne Mutter angekommen. Die Mutter Marie Bertha Saß ist wärend der Flucht wohl gestorben. Da gibt es auch keine weiteren Informationen. Ü

Diesbezüglich wäre ich an weitere Informationen sehr Interessiert.

Vielen Dank

Gruß Sebastian Schulz

Wilhelm SASS *1883 in Tutschin

Johann Partuschke ⌂ @, Dienstag, 13.10.2020, 20:56 (vor 13 Tagen) @ Sebastian Schulz

Guten Abend,

die erste Ehe von Wilhelm Sass war in Lutzk, Kreis Lutzk, Wolhynien, wo Wilhelm Sass, geboren am 06.06.1883, konfirmiert 1900, Sohn von Gustav Sass und Auguste Boehm am 23. September 1908 Natalie Felske, geboren am 14.12.1887, konfirmiert 1902, Tochter von Heinrich Felske und Eva Wandel heiratet:
http://agadd2.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20230/pages/1_439_0_0_230_0148.htm
Quelle: Kirchenbuch Lutzk, Heiraten 1908, Nummer 71

Julius, ein Bruder von Wilhelm ist geboren:
20.03.1877 in Anieluwka. Kirchenbücher Shitomir: Film 1884071-1/1877.44

Mit freundlichen Grüßen
Johann Partuschke

Avatar

Gustav SASS & Auguste BÖHM - Heiratseintrag

Regina Steffensen, Dienstag, 13.10.2020, 21:57 (vor 13 Tagen) @ Sebastian Schulz

Hallo Sebastian,

nach der guten Vorarbeit von Johann schließe ich mich mal an:

Gustav SASS & Auguste BÖHM (die Eltern von Wilhelm SASS) haben am 03.10.1876 im Kirchspiel Shitomir geheiratet.

https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:S3HT-6LJK-WL?i=85&wc=M6VL-YZS%3A2958017...

[KB Zweitschrift Shitomir, Heiraten 1876, Seite 587, # 128]

Da dieser Heiratseintrag aus den Kirchenbuch-Zweitschriften stammt, fehlt leider die Angabe der Eltern. :no:

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

Avatar

Gustav SASS - Sterbeeintrag

Regina Steffensen, Dienstag, 13.10.2020, 22:22 (vor 13 Tagen) @ Sebastian Schulz

Hallo Sebastian,

hier noch der Sterbeeintrag für Gustav SASS:

Gustav SASS, Ehemann von Auguste BÖHM, + am 17.11.1907 (mit 52 Jahren) in Poddubzi

http://agadd2.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%20260/pages/1_439_0_0_260_0109.htm

[KB Luzk, Verstorbene 1907, Seite 201, # 193]

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

Gustav SASS - Sterbeeintrag

Sebastian Schulz @, Mittwoch, 14.10.2020, 06:43 (vor 13 Tagen) @ Regina Steffensen

Hallo Regina, hallo Johann,

ich bin überwältigt und Ihnen sehr Dankbar für die vielen Informationen zu Wilhelm Sass und seiner Familie. Damit hatte ich nicht gerechnet, da sich die Ahnenforschung in Polen (zweite Ehe) so sehr schwer gestaltet und ich leider zu meiner Großmutter Margaret Sass in den umliegenden polnischen bekannten Archiven, Kirchen, Gemeinden, Landkreisen,keine Aufzeichnung finde. Evtl. können Sie dazu einen Tipp geben !

Laut Erzählungen hatte mein Urgroßvater Wilhelm Sass mit seiner ersten Frau Kinder. Die Namen sind Helmut und Heinz Sass. Gibt es dazu evtl. Geburteneinträg / Taufen etc..
Geburtsdatum ist leider nicht bekannt.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Gruß Sebastian

Avatar

Geburtseinträge Julius und Wilhelm SASS

Regina Steffensen, Mittwoch, 14.10.2020, 17:14 (vor 12 Tagen) @ Sebastian Schulz

Hallo Sebastian,

ich möchte nochmal auf den Hinweis von Johann zurückkommen, daß Wilhelm SASS einen Bruder mit dem Namen Julius hat:

https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:S3HY-6613-4T6?i=84&wc=M6VL-Y3N%3A295801...

Die Schrift ist sehr hell, so daß man die Einträge kaum erkennen kann.

Julius SASS
*20.03.1877 ~26.03.1877 Die Nottaufe erhalten von Lehrer PATZKE in Anieluwka, bestätigt daselbst am 20. August von Pastor WASEM.
Sohn des Kolonisten Gustav SASS und dessen Ehefrau Auguste geb. BÖHM, beide lutherich.
Paten: Johann SASS und Pauline SCHMALZ
[KB Zweitschrift Shitomir, Geburten 1877, Seite 534, # 1001]

Im Allgemeinen war es so, daß die Geschwister der Eltern als Taufpaten eingesetzt wurden. Der o. ä. Johann SASS könnte also ein Bruder von Gustav (Wilhelms Vater) sein.

Anieluwka=Anielowka gehörte ab 1888 zum Kirchspiel Tutschin, ab 1902 zum Kirchspiel Rowno und vor 1888 noch zum Kirchspiel Shitomir.

Siehe Lück-Karte, Quadrat E3:
https://wolhynien.de/images/Lueck1927_gr.jpg

Der gesuchte Geburtseintrag für Wilhelm SASS hätte also auch noch im Kirchspiel Shitomir in 1883 eingetragen sein sollen, egal, ob die Geburt am 06.06.1883 in Anielowka oder direkt in Tutschin stattgefunden hat. Wenn der Pastor aber in dem Jahr den Besuch dort nicht mehr geschafft hat, um die Einträge des Lehrers zu bestätigen und das Kirchenbuch so abgeschlossen hat, würde Wilhelms Geburt als Nachtrag in 1884 erscheinen - Leider existiert dieser Jahrgang nicht mehr ..
Ob das wirklich so war, weiß ich nicht, aber es könnte eine Erklärung dafür sein, warum wir den Geburtseintrag nicht finden.

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

Avatar

Wilhelm SASS & Natalie FELSKE - Kinder

Regina Steffensen, Mittwoch, 14.10.2020, 21:02 (vor 12 Tagen) @ Sebastian Schulz

Hallo Sebastian,

Laut Erzählungen hatte mein Urgroßvater Wilhelm Sass mit seiner ersten Frau Kinder.

Ja, hatte er! Ich habe bei Ancestry 7 Kinder gefunden:

Heinrich SASS
*04.11.1910 ~04.12.1910 in der evangelischen Kirche Groß Belschwitz, Kreis Rosenberg, Westpreussen

Anna Auguste SASS
*28.08.1912 ~08.09.1912 in der evangelischen Kirche Groß Belschwitz, Kreis Rosenberg, Westpreussen

Martha SASS
*08.01.1914 ~25.01.1914 in der evangelischen Kirche Groß Belschwitz, Kreis Rosenberg, Westpreussen

Willi Otto SASS
~26.10.1919 in der evangelischen Kirche Rosenberg, Kreis Rosenberg, Westpreussen

Frieda SASS
~18.09.1921 in der evangelischen Kirche Rosenberg, Kreis Rosenberg, Westpreussen

Helmut SASS
~17.10.1923 in der evangelischen Kirche Rosenberg, Kreis Rosenberg, Westpreussen

Gerda SASS
~31.05.1925 in der evangelischen Kirche Rosenberg, Kreis Rosenberg, Westpreussen

Die Eltern für alle sind Wilhelm SASS und Natalie FELSKE.

Für die Taufen aus Belschwitz kannst Du die entsprechende Kirchenbuchseite herunterladen, für die aus Rosenberg gibt es nur einen Index (nur der Text aus dem Eintrag).
Außerdem brauchst Du dafür ein Abo, ich glaube, das deutsche reicht:
https://www.ancestry.de/cs/angebot

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

Wilhelm SASS & Marie Bertha Grabowski - Kinder

Sebastian Schulz @, Donnerstag, 15.10.2020, 07:19 (vor 12 Tagen) @ Regina Steffensen

Hallo Regina,

vielen Dank :-) für die vielen Informationen zu Wilhelm seiner ersten Ehe und Kinder. Werde mich diesbezüglich dort auf der Internetseite (Kirchenbücher) umschauen.

Meine Großmutter Margarete Saß ist ja die Tochter von Wilhelm Saß seiner zweite Ehe.
Diese war mit Marie Berta Grabwowski, geb. 18.12.1898 zu Klein Gilwe, Kreis Marienwerder, Geburtenregister Nr. 73 / Dazu habe ich keine Aufzeichnungen Urkunden oder weitere Belege zur Herkunft gefunden ! Lediglich die Eheurkunde vom Archiv in Malbork. Geheiratet haben Sie am 16.03.1930 in Finckenstein und gewohnt haben Sie in Muttersegen. Gibt es Dazu evtl. Hinweise , Aufzeichnungen ?

Dort sind auch die Kinder aus zweiter Ehe geboren.
Ich kann leider nur das Geburtsdatum meiner Grußmutter nennen.
Damals nach der Flucht konnten sich die Kinder mit einer Geburtsurkunde nicht ausweisen. Die Kinder sind ohne Mutter und Vater in MV angekommen.
Der Vater Wilhelm Saß war wohl schon gestorben !? Und die Mutter Marie soll wärend der Flucht im Winter 1945 gestorben sein !?

- Gibt es auch Aufzeichnung/Informationen zu der Marie Bertha Grabowski
- Gibt es Aufzeichnungen zu den Kindern (Finckenstein-Muttersegen- Kreis Rosenberg)

1. Margarete Saß geb. 07.09.1936
2. Waltraut Saß
3. Inge Saß
4. Käthe Saß

VG DANKE !!

Sebastian

Avatar

Marie Bertha Grabowski - Geburtseintrag

Regina Steffensen, Donnerstag, 15.10.2020, 11:49 (vor 11 Tagen) @ Sebastian Schulz

Hallo Sebastian,

Marie Berta Grabwowski, geb. 18.12.1898 zu Klein Gilwe, Kreis Marienwerder, Geburtenregister Nr. 73

Wieder auf Ancestry gefunden:

Marie Bertha GRABOWSKI
*18.12.1898 Klein Gilwe ~26.12.1898 Evangelische Kirche Klein Tromnau, Kreis Rosenberg, Westpreussen
unehelich, Mutter: Anna GRABOWSKI (Dienstmädchen)
Paten: Frau Auguste BAUMGART, Klein Gilwe und Frau Bertha HÖFER, Riesenburg
[KB Klein Tromnau evangelisch, Geburten 1898, # 44]

https://www.ancestry.de/imageviewer/collections/61250/images/0208179-00461?treeid=&...

Die Angaben der Kinder stehen noch unter Datenschutz.

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

Kinder von Wilhelm u.Marie Bertha Saß geb. Grabowski

Sebastian Schulz @, Donnerstag, 15.10.2020, 16:42 (vor 11 Tagen) @ Regina Steffensen

Hallo Regina,

vielen Dank für die Information zu Marie Bertha Grabowski.

Das heißt, über die Kinder von Wilhelm und Marie Bertha Saß geb. Grabowski gibt es keine Aufzeichnungen ?
[...]

VG

Sebastian

---
Admin: Wiederholungen gelöscht

Avatar

Personenstandsgesetz

Irene König ⌂, Donnerstag, 15.10.2020, 17:01 (vor 11 Tagen) @ Sebastian Schulz

Hallo Sebastian,

Regina hat doch schon geschrieben, dass die Daten zu den Kindern noch unter Datenschutz stehen. Ob es für die Jahrgänge überhaupt Geburtsregister gibt, wäre zu klären, aber diese Register wären auf jeden Fall viel jünger als 110 Jahre und damit nicht öffentlich. Infos zum Personenstandsgesetz:
http://genwiki.genealogy.net/Personenstandsgesetz

Gruß, Irene

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum