Suche Familie Sonntag

Alexandr @, Freitag, 08.05.2020, 18:13 (vor 91 Tagen)

Sonntag August 1911 gebürtig aus der Ukraine, dem Dorf Sadki, Region Schytomyr

Sonntag (Eske) Erna Egnatovna - geboren 1918
Sonntag August Rudolfovich - geboren 1911
Sonntag Emilia Ludwigovna - geboren 1877
Rudolph - geboren 1875

Sie lebten in der Region Schytomyr, dem Dorf Sadki.

Avatar

JESKE / JESSKE aus Sadki

Irene König ⌂, Samstag, 09.05.2020, 14:16 (vor 90 Tagen) @ Alexandr

Sadki, Region Schytomyr
Sonntag (Eske) Erna Egnatovna - geboren 1918

Hallo Alexandr,

bitte halte dich an unsere Regeln und schreibe mit Vornamen und Familiennamen. Hier haben schon so viele Alexander geschrieben - die kann man sonst nicht auseinanderhalten. ;-)

---

Auf der Website haben wir aufgelistet, welche Kirchenbücher vorhanden sind vom Kirchspiel Shitomir. Wie du siehst, gibt es leider keine Bücher für die Jahre 1911 und 1918. Darum wirst du die Geburtseinträge für August SONNTAG und Erna JESKE leider nicht finden.
https://wolhynien.de/records/Shitomir.htm

Sadki
http://etomesto.com/map-ukraine_dvuhverstka-sever/?x=28.486523&y=50.318332

Der Name von Erna ESKEs Vater ist Ignatz. In Sadki lebte die Familie Ignatz JESKE & Friederike TSCHEPANOWSKI. Zwischen 1902 und 1914 gibt es Geburtseinträge für 6 Kinder, (1918 ist, wie schon geschrieben, nicht vorhanden). Diese Information habe ich aus einem Index, die Kirchenbücher selbst kann ich nicht einsehen, sie befinden sich im Archiv Shitomir.

Zwei der Kinder sind im Gedenkbuch zu finden, Reinhard *1907, Ewald *1909 (Band 3, Seite 138-140)
Реабілітовані історією» (Житомирська область)
http://www.reabit.org.ua/books/zt/

Es gibt keinen Eintrag zur Heirat der Eltern, denn die Kirchenbücher zwischen 1885 und 1900 sind nicht vorhanden. Aber einen Hinweis zu JESKE kann ich trotzdem geben. "Ignatz" ist ein seltener Vorname. Weil andere Einwohner aus Sadki und den Nachbardörfern aus der Region Gostynin kamen, habe ich dort seine Geburt dort gesucht. Leider sind diese Kirchenbücher (noch) nicht online - auch hier habe ich nur einen Index. Im Kirchenbuch (evangelisch) Gostynin 1871, Nummer 258 ist die Geburt eines Ignatius JESSKE verzeichnet. Das könnte der Vater von Erna JESKE sein, aber es gibt keinen Beweis.

Die Kirchenbücher von Gostynin befinden sich im Archiv Płock in Polen.
https://szukajwarchiwach.pl/50/224/0/-#tabZespol

Außerdem sind sie auf Mikrofilm einzusehen in einem Center der Familiengeschichte:
https://www.familysearch.org/help/fhcenters/locations/centerlocator

---
Gruß, Irene

JESKE / JESSKE aus Sadki

Alexandr simashkov @, Freitag, 15.05.2020, 15:24 (vor 84 Tagen) @ Irene König

Hallo, danke für die Info.

Suche Familie Sonntag

Alexandr @, Freitag, 15.05.2020, 11:29 (vor 84 Tagen) @ Alexandr

Guten Tag,
Bitte sagen Sie mir, ist es möglich, Daten zu finden?
Archivsignatur R 9361-IV / 292471

Sonntag, August
Bestandsbezeichnung: Sammlung Berlin Dokumentenzentrum (BDC): Personenbezogene Verantwortungsder der Informationszentralstelle (EWZ)
Geburtsdatum: 2.2.1913
EWZ-Nummer: 13055
Handlungenart: Sachakte
Alte Signatur: VBS 271/5205009809
Berechtungsort: Berlin-Lichterfeld

Und die Karte Sonntag August Bundesarchivsignaturen ZK - S - 2119/214

Avatar

August SONNTAG - Stammblatt

Regina Steffensen, Freitag, 15.05.2020, 12:11 (vor 84 Tagen) @ Alexandr

Hallo Alexandr,

Sonntag, August
EWZ-Nummer: 13055

hier ist das gesuchte Stammblatt:

https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:3Q9M-CS5T-WSDL-M?i=2090&cat=252070

Alexandr, wie heißt Du mit Nachnamen? Bitte nenne in jedem Beitrag Deinen Vornamen und Nachnamen!

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

August SONNTAG - Stammblatt

Alexandr simashkov @, Freitag, 15.05.2020, 15:26 (vor 84 Tagen) @ Regina Steffensen

Vielen Dank für die Antwort, aber leider ist dies nicht mein Urgroßvater.

August SONNTAG *02.02.1911 in Krasna-Retschka

Alexandr simashkov @, Freitag, 15.05.2020, 15:32 (vor 84 Tagen) @ Alexandr simashkov

Es bleibt die letzte Hoffnung auf eine Antwort aus dem Bundesarchiv, alle Daten gehen weg, die im Archiv angegeben wurden. Die Antwort aus dem Archiv:

BETREFF Genealogie
HIER Sonntag, August, geb. 1911
BEZUG Ihre Anfrage v. 10/07/2019

Sehr geehrter Herr Alexander,
hiermit teile ich Ihnen Folgendes mit:
Ohne Kenntnis der vollständigen Personalien sind i.d.R. keine Ermittlungen möglich.
In der zentralen Personenkartei konnte eine Karteikarte (Bundesarchivsignatur ZK-S-2119/214) mit folgenden Personalien festgestellt werden:

Sonntag, August, geb. 02/02/1911 in Krasna-Retschka Bezirk Shitomir / Ukraine

Militärische Meldungen sind nicht verzeichnet, jedoch folgende Angaben:
- Letzter Wohnort: Dorf Shadky Krs. Shitomir / Ukraine
- Letzte Nachricht 1945 aus Lodz

Der Genannte wurde durch Beschluß des Amtsgerichts Dannenberg / Elbe v. 08/06/1992 für tot erklärt.

Ob es sich um Ihren Urgroßvater handelt, kann nicht beurteilt werden.
Mit freundlichen Grüßen
..

Avatar

JESKE / JESSKE aus Sadki

Gerhard König ⌂, Dienstag, 19.05.2020, 12:43 (vor 80 Tagen) @ Alexandr

Hallo Alexandr,

in meinem Briefkasten fand ich heute einen großen Brief mit Fotos und kopierten Dokumenten von deiner Familie. Eine dir nahe Verwandte schrieb mir:

Die .. genannte Erna Egnatova ist die jüngste Schwester meines Vaters ..

Der Brief ohne Absender endet mit diesen Sätzen, an die ich mich auch gern halten möchte:

Wie Sie sich denken können, sind wir Kinder, die noch in Wolhynien geboren sind, sehr alt. 90 Jahre, 89 Jahre und 80 Jahre, und ziemlich krank. Darum können wir uns nicht mehr auf irgendwelche Nachfragen usw. einlassen, das würde uns auch emotional zu sehr aufwühlen. Wir wollen Alexander gern helfen, seine Vorfahren kennen zu lernen, dabei wollen wir es auch belassen und bitten um Ihr Verständnis.

In diesem Sinne werde ich alle Blätter einscannen und dir in deine Mailbox schicken. Um weitere Verwandte zu finden, schreibe ich hier nur die Ergänzungen zu den von meiner Frau bereits gefundenen Daten bzw. Personen:

Ignatius JESSKE, Sohn von Gottfried JESSKE oo 28.12.1892 in Shitomir mit Friederike SCHTSCHEPANOWSKI, Tochter von Wilhelm SCHTSCHEPANOWSKI

Ignatij JESSKE * 22.10./3.11.1871 in Gostynin, Gouv. Warschau, Sohn von Gottfried JESSKE und Amalia MANTEJ

Friederike SCHTSCHEPANOWSKI * 6.5.1874 im Kirchspiel Shitomir, Tochter von Wilhelm SCHTSCHEPANOWSKI und Paulina WEDEMANN


gerhard

--
Historischer Verein Wolhynien e.V.

JESKE / JESSKE aus Sadki

Ansgar Mantey, Dienstag, 19.05.2020, 12:58 (vor 80 Tagen) @ Gerhard König

Hallo Alexander

da hast Du mit der unbekannten Hilfe einen außergewöhnlichen Glückstreffer gelandet ..

In der öffentlichen Datenbank der SGGEE ist mit den von Gerhard hinzugefügten Daten das hier noch zu finden :

Schepanowski Albert *18 Jan 1872 Andrejew Zhitomir
Eltern: Wilhelm Schepanowski und Pauline Wedemann 1884114-1/1872 506 159

Szczepa Friedrike * 07 May 1874 Krasnaja-Retschka Zhitomir
Eltern: Wilhelm Szczepa und Pauline Wedemann 1895627-2/1879 564 763

Schepanowski Wilhelm oo am 25Oct 1870 in Zhitomir Wedmann Pauline 1884113/1 240 101

MfG

Ansgar

--
Suche MANTEI / MANTEY / MANTEJ aus dem Raum Radom vor 1850

JESKE / JESSKE aus Sadki

Alexandr Simashkov @, Dienstag, 19.05.2020, 13:06 (vor 80 Tagen) @ Gerhard König

Guten Tag, vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Ich würde mich sehr über Fotos meiner Vorfahren freuen. Meine E-Mail-Adresse ...
Ich habe auch ein Foto von Sonntag (JESKE) Erna und Sonntag August

------

Moderator: Email-Adresse im Text gelöscht.

Avatar

JESKE / JESSKE aus Sadki

Gerhard König ⌂, Dienstag, 19.05.2020, 13:07 (vor 80 Tagen) @ Gerhard König

Nun war Ansgar etwas schneller mit Ergänzungen .. :cool:

Da ich die Einträge in jeweiligen Kirchenbuch verglichen habe, hier die Fundsachen:

Albert * 18.1.1872 in Andrejew, Sohn von Wilhelm SCHEPANOWSKI und Pauline WEDEMANN
(Quelle: Kirchenbuch-Zweitschriften Shitomir 1872 Geburten/Taufen, S. 506, Nr. 159)
https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:S3HY-6G1D-YQ?i=19&wc=M6VL-3MC

Friederike * 7.5.1874 in Krasnaja-Retschka, Tochter von Wilhelm SZCZEPANOWSKI und Anna Pauline WEDEMANN
(Quelle: Kirchenbuch-Zweitschriften Shitomir 1879 Geburten/Taufen, S. 564, Nr. 763)
https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:S3HT-62Y9-N1H?i=67&wc=M6VL-YN5

.. und dazu der Eintrag im Heiratsregister:

SCHEPANOWSKI Wilhelm oo 25.10.1870 in Shitomir mit Pauline WEDMANN
(Quelle: Kirchenbuch-Zweitschriften Shitomir 1870 Heiratsregister, S. 240, Nr. 101)
https://www.familysearch.org/ark:/61903/3:1:S3HT-DRSS-K4B?i=79&wc=M6VL-TMW

gerhard

--
Historischer Verein Wolhynien e.V.

JESKE / JESSKE aus Sadki

Alexandr Simashkov @, Dienstag, 19.05.2020, 13:17 (vor 80 Tagen) @ Gerhard König

Danke Ihnen
Kann ich die Fotos sehen?
Ist Krasnaja-Retschka das Dorf Sadki?

JESKE / JESSKE aus Sadki

Alexandr Simashkov @, Samstag, 23.05.2020, 14:11 (vor 76 Tagen) @ Gerhard König

Guten Tag,
vielen Dank, dass Sie auf meine Suchanfragen geantwortet haben. Ich habe ein Foto von Ihnen erhalten. Ich zeigte das Foto meiner Großmutter, der Schwester meiner Tochter Erna Sonntag (Eske). Sie sagt, die Kinder, die auf dem Foto festgehalten werden, sind ich und meine Schwestern: Lida, Raisa und Natasha.
Aber so wie ich es verstehe, sagst du auf dem Foto, dass Erika* bei ihren Schwestern ist. Ich frage mich warum, gibt es noch mehr Fotos, wenn sie sich so ähnlich sind?

Mit freundlichen Grüßen, Alexander

----------

* Moderator: Name geändert, da eine Veröffentlichung im Internet nicht erwünscht ist.

Avatar

JESKE / JESSKE aus Sadki

Gerhard König ⌂, Sonntag, 24.05.2020, 23:32 (vor 75 Tagen) @ Alexandr Simashkov

Hallo Alexandr,

Aber so wie ich es verstehe, sagst du auf dem Foto ..

Zu den Fotos habe ich Ihnen geschrieben, dass Sie sich den deutschen Text von einem Sprachkundigen in die Russische Sprache übersetzen möchten.

In dem Brief ist keine Erklärung zu den Fotos enthalten. Somit schrieb ich Ihnen, dass es sein könnte ...

Gerhard König

--
Historischer Verein Wolhynien e.V.

Suche Familie Sonntag

Alexandr Simashkov @, Samstag, 23.05.2020, 09:41 (vor 76 Tagen) @ Alexandr

Guten Tag, gestern erhielt ich eine Antwort vom Zhytomyr State Archive auf eine teilweise Anfrage für Zontag August, seine Frau Zontag Erna und eine der Töchter von Zontag Natalia:

1) Im Buch der Registrierung von Heiratsakten im Gemeinderat von Sadkovskaya
Der Bezirk Chernyakhovskogo (heute Zhytomyr) für 1934 gab dies an
Sontag August Rudolph „Ja im Dokument“, 22 Jahre alt, und Yeske Erna
Ignatovna "Ja im Dokument", 17 Jahre alt, beide Deutsche nach Nationalität,
eingetragene Ehe am 18. August 1934.

Mo Registrierungsdatensatz 4.

Nachname nach Eintragung der Ehe - Zontag.

Basis: Fr. 5069, op. 5, d. 23 l. 131, 131 n.

2) Im Buch der Registrierung von Geburtsurkunden von Sadkovskaya
der Dorfrat der Region Schytomyr der Region Schytomyr für 1938 angegeben
dass der Kontakt "Ja im Dokument" Natalia am 7. März 1938 geboren wurde.

Aufzeichnung der Registrierung von Mo 7 vom 18. März 1938.

Vater: Ja zu dokumentieren Kontakt August Gustavovich Ja zu dokumentieren

Deutsche.

Mutter: Kontaktieren Sie Erna Ignatovna "Ja im Dokument", Deutsch.

Basis: Fr. 5069, op. 10, d. 125, l. 60, 60 n.

Den Unterlagen zufolge hatte meine Großmutter am 18. März ein Geburtsjahr, aber tatsächlich stellte sich heraus, dass sie am 7. März 1938 geboren wurde. Die Daten, die am Tag der Registrierung eingegeben wurden.
Es ist überraschend, dass der Vater von Zontag Natalya seinen zweiten Vornamen Gustavich hat, obwohl dies dieselbe Person ist

3) Geburten in der Gemeinde Dutheran

m. Zhytomyr aus der Provinz Volyn für 1911 im Staat hinterlegt
Archiv der Region Schytomyr wurde nicht erhalten, daher bestätigen Sie das Datum
Die Geburt von Sontag Augustus ist unmöglich.

Vielleicht Zontag August 1912, wenn es keine Daten für 1911 gibt, basierend auf der Tatsache, dass er 1934 mit 22 Jahren heiratete.

Avatar

Archiv Shitomir

Gerhard König ⌂, Sonntag, 24.05.2020, 23:45 (vor 75 Tagen) @ Alexandr Simashkov

Hallo Alexandr,

die Übersetzung stammt vermutlich von Google. Das Ergebnis ist sehr schlecht zu verstehen.

m. Zhytomyr aus der Provinz Volyn für 1911 im Staat hinterlegt
Archiv der Region Schytomyr wurde nicht erhalten, daher bestätigen Sie das Datum
Die Geburt von Sontag Augustus ist unmöglich.

Meine Frau hat Ihnen bereits am 9.5. geschrieben, daß im Staatsarchiv in Shitomir keine ev.-luth. Kirchenbücher für das Jahr 1911 für das Kirchspiel Shitomir existieren.

Ich war selbst mehrmals in Shitomir und kenne die vorhandenen Kirchenbücher sehr gut. Meine Ergebnisse aus den Archivbesuchen sind auf wolhynien.de nachlesbar.

Gerhard König

--
Historischer Verein Wolhynien e.V.

Avatar

Schreiben aus Shitomir

Gerhard König ⌂, Montag, 25.05.2020, 11:35 (vor 74 Tagen) @ Alexandr Simashkov

Hallo Alexandr,

die Schreiben aus dem Archiv Shitomir enthalten:

Schreiben 1:

Im Heiratsregister des Standesamtes Dorfrat Sadki, Rayon Tschernjachow (heute Rayon Shitomir) wird im Jahr 1934 genannt: SONNTAG August (Vatersname Rudolf), 22 Jahre und JESSKE Erna (Vatersname Ignatz), 17 Jahre, beide deutscher Nationalität, vollzogen die Heirat am 18. August 1934.

Anmerkung von mir:

Der Text im Schreiben «так у документі» heißt: «wie im Original geschrieben» oder «wie im Dokument genannt». Oder in Russisch: «так написано в документе».

----

Schreiben 2:

Im Geburtenregister des Standesamtes Dorfrat Sadki, Rayon Shitomir, Oblast Shitomir wird im Jahr 1938 genannt: SONNTAG Natalia geboren am 7. März 1938.
Vater: SONNTAG August (Vatersname Gustav), Deutscher
Mutter: SONNTAG Erna (Vatersname Ignatz), Deutsche

----

Schreiben 3:

Ein Kirchenbuch mit den Geburten des lutherischen Kirchspiels Shitomir für das Jahr 1911 ist nicht im Bestand des Staatsarchiv der Oblast Shtomir, deshalb kann die Geburt von SONNTAG August nicht ermittelt werden.

----

Warum bei August SONNTAG im Jahr 1938 ein anderer Vatersname genannt wird, kann ich dir nicht sagen.

gerhard

--
Historischer Verein Wolhynien e.V.

Schreiben aus Shitomir

Alexandr Simashkov @, Mittwoch, 15.07.2020, 12:59 (vor 23 Tagen) @ Gerhard König

Guten Tag,
Ich erhielt eine Antwort vom Bundesarchiv, der Brief besagt, dass Sonntag August den Rang "SS mann" hatte, aber es gibt keine Informationen über seinen Dienst.
Es steht auch geschrieben, dass die neuesten Daten über ihn 1945 aus der Stadt Lodz, Polen.
Außerdem möchte ich mich bei Ihnen für die Fotos der Familie Jesske bedanken. Ich habe die Fotos der Tochter von Erna Sonntag (Jesske) übergeben, sie lebt in Deutschland. Wenn es möglich wäre, die Familie Jesske zu kontaktieren, wäre es gut.
Mit freundlichen Grüßen, Alexander

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum