Suche nach Albach Wanda geb 08.10.1896

Irina Burgardt @, Ahlden (Aller), Mittwoch, 22.04.2020, 21:40 (vor 37 Tagen)

Suche nach Albach Wanda geb.08.10.1896 ,Eltern und Geschwiester ?

Avatar

Suche nach Albach Wanda geb 08.10.1896

Regina Steffensen, Mittwoch, 22.04.2020, 22:59 (vor 37 Tagen) @ Irina Burgardt

Hallo Irina,

wir beschäftigen uns hier mit Wolhynien, dem Nordwesten der heutigen Ukraine. Ich kann in Deiner Anfrage keinen
Zusammenhang mit Wolhynien erkennen, außerdem ist der Familienname ALBACH in keiner der bekannten Datenbanken zu finden.

Wenn wir Dir helfen sollen, brauchen wir mehr Angaben: Geburtsort, Konfession, wo in Wolhynien hat Wanda ALBACH
gewohnt, wann hat sie Wolhynien verlassen, wohin ist sie gegangen, welche Unterlagen existieren noch
und aus welchem Dokument hast Du das genaue Geburtsdatum?

Vielleicht finden wir einen Anknüpfungspunkt, wenn Du uns mehr Informationen gegeben hast.

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

Suche nach Albach Wanda geb 08.10.1896

Irina Burgardt @, Ahlden (Aller), Donnerstag, 23.04.2020, 14:12 (vor 37 Tagen) @ Regina Steffensen

Hallo liebes Forum,

ich hoffe wirklich, dass sie mir helfen können um einige Daten finden zu können über meine Großmutter bzw. Verwandten.
Meine Großmutter Ahlbach (Oder Albach, zur genauen Schreibweise habe ich keine Informationen) Wanda (Vater hieß Friedrich, Mutter hieß Susanna und mit dem Mädchennamen Avgonina) ist laut meiner Mutter am 08.10.1896 geboren. Eine Geburtsurkunde ist leider nicht vorhanden.
Ihre damalige Adresse lautete:

45106 Gebiet Wolhynien
Rojischenski Rajon
Dorf Olganovka

45106 волынская область
рожищенски район
ольгановка

Am 02.06.1916 wurden sie nach Kasachstan geschickt. Friedrich (Vater) allerdings ist kurz vor der Abreise gestorben. Susanna (Mutter) nahm mit ihren fünf Kindern (Wanda, Albina, Daniel, und zwei weiteren Söhnen, dessen Namen unbekannt sind) die Reise nach Kasachstan an. Sie waren wohl sehr wohlhabend, dass erzählte mir meine Großmutter damals.
Sie sollten zwar nach Kasachstan, kamen da aber nie an, da sie in Syzran (Russland) geblieben sind.

Leider haben wir nicht mehr Informationen. Ich wär für jede Information unglaublich dankbar.

Liebe Grüße Irina Burgardt

Avatar

Suche nach Familiennamen ALBACH

Regina Steffensen, Samstag, 25.04.2020, 11:26 (vor 35 Tagen) @ Irina Burgardt

Hallo Irina,

ich hoffe wirklich, dass sie mir helfen können um einige Daten finden zu können über meine Großmutter bzw. Verwandten.

Du wirst ja gesehen haben, daß Du bis jetzt von niemandem eine Antwort bekommen hast. Das ist keine böse Absicht, sondern es ist zu dem Familiennamen ALBACH einfach nichts zu finden!

Rojischenski Rajon, Dorf Olganovka

Das müßte Olganowka (bei Rozyszcze) sein, zu sehen auf der Lück-Karte um Quadrat D3:
https://wolhynien.de/images/Lueck1927_gr.jpg
Dieser Ort gehörte zum evangelischen Kirchspiel Rozyszcze, aber auch hier ist nichts in den uns bekannten Kirchenbüchern zu finden! Du hast meine Frage zur Konfession nicht beantwortet – war Deine Familie wirklich evangelisch?

Meine Großmutter Ahlbach (Oder Albach, zur genauen Schreibweise habe ich keine Informationen )

Du bist Dir also mit ALBACH nicht sicher, und da keine Dokumente vorhanden sind, könnte es auch ein ähnlicher Name gewesen sein ? Im Zusammenhang mit dem Ort Olganowka taucht auch der Familienname OLDACH auf.

Mutter hieß Susanna und mit dem Mädchennamen Avgonina

War AVGONINA ihr Nachname?

Ihre damalige Adresse lautete ..

Woher kennst Du die Adresse? Gibt es doch etwas Schriftliches?

Sie sollten zwar nach Kasachstan, kamen da aber nie an, da sie in Syzran (Russland) geblieben sind

Das dürfte die Verbannung für die Deutschstämmigen gewesen sein. Ist Wanda mit ihrer Mutter und den Geschwistern nach dem ersten Weltkrieg wieder nach Olganowka gekommen? Wann hat die Familie Wolhynien entgültig verlassen, nach der Verbannung oder zur Zeit des zweiten Weltkrieges?

In Rozyszcze (= Roshischtsche) gab es eine baptistische Gemeinde, von der eine Mitgliederliste erhalten geblieben ist. Auch hier ist mehrmals der Name OLDACH gelistet, sogar ein Friedrich:
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/456/sygn.%207/pages/1_456_0_4_7_0028.htm

Hier kann man diesen Namen auch als ALDACH lesen, aus dem später vielleicht ALBACH geworden ist.

Das ist jetzt natürlich alles nur eine Theorie! Vielleicht findet sich noch jemand, der etwas zu den Namen ALBACH oder OLDACH aus der Nähe von Rozyszcze sagen kann.

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

Suche nach Familiennamen ALBACH

Irina Burgardt @, Ahlden, Dienstag, 28.04.2020, 17:23 (vor 32 Tagen) @ Regina Steffensen

Guten Tag Regina Steffensen,

vielen Dank für die Antwort.

Meine Verwandten gehörten zu den Frei- Evangelischen Lutheranern.
Alles was ich weiß, weiß ich nur durch meine Mutter. Leider gibt es da absolut nichts schriftliches.

Laut meiner Mutter hieß ihre Großmutter Susanna mit Nachnamen Avgonina. (Auch da ist uns die Schreibweise unbekannt).
Wir wissen genau das sie in Wolhynien wohnten, da meine Großmutter Wanda sehr oft davon erzählte. Sie erzählte uns oft von einem Fluss, welcher das Dorf sozusagen aufgespalten hat.
Ob das Olganowka war oder Molotschna, wissen wir nicht. Das war nur eine Vermutung.

Ich weiß auch genau das sie Ahlbach hieß, aber nicht genau wie das damals geschrieben wurde. Deswegen hatten wir vorerst erst nach dem Namen gesucht. Wenn man zu dem Namen Oldach mehrere Informationen hätte wie beispielweise eine Geburtsurkunde oder so, könnte man eventuell ein paar Sachen vergleichen um zu schauen, ob es Tatsächlich ein Schreibfehler unserer Seits war. Haben sie zum Namen Oldach eventuell noch mehrere Informationen?

Tatsächlich reiste Wanda mit ihrer Mutter und den Geschwistern direkt nach Verbannung der Deutschstämmigen nach Russland. Also nicht während des zweiten Weltkrieges. Das war am 02.06.1916.
Danach kamen sie nicht wieder zurück. Wanda war nach der schweren Krankheit Typhus die einzig überlebende geblieben und reiste endgültig bis zu ihrem Todestag, nach Sibirien.

Ich habe gelesen, dass es eine Zeitung (Shimomirer Zeitung mit der Nummer 56.) vom 02.06.1916 gibt, in der es eine Landesenteignungsliste gibt, mit den aufgezählten Namen. Wissen Sie eventuell ob es die noch irgendwo gibt und ob man darauf zurückgreifen kann ?

Liebe Grüße
Irina Burgardt

Avatar

Suche nach Familiennamen ALBACH

Irene König ⌂, Mittwoch, 29.04.2020, 18:36 (vor 31 Tagen) @ Irina Burgardt

Hallo Irina,

ich denke, dass du noch mehr recherchieren musst, und zwar in Russland. Das, was dir deine Mutter erzählen konnte, ist keine ausreichende Grundlage für deine Familienforschung.

Zunächst zur Religionszugehörigkeit. So etwas wie "Frei-Evangelische Lutheraner" gibt es nicht. Da du das Wort "Frei" benutzt, gehörten sie vielleicht doch zu einer evangelischen Freikirche?

Du schreibst, dass Wanda *1896 noch vier Geschwister hatte: Albina (Alwine?), Daniel und zwei weitere Söhne. Wann wurden diese Kinder geboren? Waren sie älter oder jünger als Wanda? Es findet sich kein einziger Geburtseintrag in den lutherischen Kirchenbüchern, in dem die Eltern Friedrich und Susanne heißen und wo der Familienname auch nur irgendeine Ähnlichkeit mit ALBACH hat. Auch den vermuteten Geburtsnamen AVGONINA gibt es nicht in den Kirchenbüchern. Das ist kein Deutsch klingender Name, hatte Susanna eine andere Nationalität?

Hier kann man die bereits indexierten Kirchenbücher durchsuchen:
SGGEE's version of the data in the St. Petersburg files for Volhynia
https://sggee.org/research/PublicDatabases.html

Du wirst wahrscheinlich nicht weiter kommen mit deiner Forschung, wenn du nicht einmal die genauen Namen kennst. Du solltest also versuchen, Originalbelege zu bekommen: zum Beispiel den Heiratseintrag von Wanda und den Sterbeeintrag.

Sie erzählte uns oft von einem Fluss, welcher das Dorf sozusagen aufgespalten hat.
Ob das Olganowka war oder Molotschna, wissen wir nicht. Das war nur eine Vermutung.

Es gab einen Kanal, der Olganowka und Neu Olganowka trennte, vielleicht war der gemeint.
http://etomesto.com/map-ukraine_dvuhverstka-sever/?x=25.324391&y=50.900428

Landesenteignungsliste ... Wissen Sie eventuell ob es die noch irgendwo gibt und ob man darauf zurückgreifen kann ?

Weitere Listen wurden im folgenden Buch veröffentlicht: Dr. Mychajlo Kostiuk - Liquidation wolhyniendeutschen Eigentums in den Jahren 1915/16. Namenslisten – Luzk 2015. Vorwort und Beschreibung in Deutsch, Englisch und Russisch. Text in Russisch.

Gruß, Irene

Suche nach Familiennamen ALBACH

Irina Burgardt @, Ahlden, Donnerstag, 30.04.2020, 18:17 (vor 30 Tagen) @ Irene König

Guten Abend Irene König,

vielen Dank für deine Antwort.
Das einzige was ich besitze ist die Sterbeurkunde meiner Großmutter Wanda. Doch da steht ihr Geburtsname (Nachname) leider nicht drin.

Mir ist bekannt, dass Wanda die älteste ihrer Geschwister war. Zu der Schwester Albina, sagte man auch Alwina oder Alwine.

Ich suche bereits in Russland nach weiteren Informationen. Ich war beispielsweise schon im Archiv von Syzran drin. Dort teilten sie mir ihren alten Wohnort mit.

асбесте
сверловская область
улица советская 6-23

Weiter konnte ich leider nicht kommen.
Meine Großmutter war Lutheranerin. Sie hat sogar eine Taufe angenommen. Was ihre Eltern für eine Konfession hatten, ist mir nicht bekannt. Habe nur denn Schluss daraus gezogen, dass sie das wohl möglich auch sein könnten.

Zusätzlich zur Familie Albach gab es noch drei weitere Familien die Olganowka zum selben Zeitpunkt verlassen haben.
Familie Schön (шейн)
Familie Lechner (лехнер)
Familie Epp (епп)

Diese Familien trafen sich oft mit meiner Großmutter in Sibirien und redeten über das Leben damals in Olganovka und erwähnten oft Maloschnoja. Diese Familien finde ich leider auch nirgends.

Liebe Grüße
Irina Burgardt

Avatar

Suche nach Familiennamen ALBACH

Irene König ⌂, Freitag, 01.05.2020, 12:21 (vor 29 Tagen) @ Irina Burgardt

Hallo Irina.

Das einzige was ich besitze ist die Sterbeurkunde meiner Großmutter Wanda. Doch da steht ihr Geburtsname (Nachname) leider nicht drin.

Steht ihr Geburtsort in der Sterbeurkunde?
Falls nicht, woher stammt die Info zu Olganowka? Wurde das nur mündlich weitergegeben in der Familie?

Wann und wo hat deine Großmutter Wanda geheiratet?
Wann und wo wurden ihre Kinder geboren?

Sie hat sogar eine Taufe angenommen.

Den Satz verstehe ich nicht. Was heißt "eine Taufe angenommen". Das hört sich so an, als hätte sie sich selber für eine Taufe entschieden. Wie alt war sie, als sie getauft wurde?

Gruß, Irene

Suche nach Albach Wanda geb 08.10.1896

Änne Baudach @, Neulewin, Donnerstag, 30.04.2020, 11:51 (vor 30 Tagen) @ Irina Burgardt

Hallo Irina,

ich glaube, Du suchst an er falschen Stelle. Ich weiß nicht woher Deine Information Olganowka kommt, auch erwähnst Du Molotschna nebenbei, was eine ganz andere Gegend und wird zu den Mennoniten gezählt wird.
In den Liquidationslisten taucht der Name Albach nicht auf.

Der Familienname Oldach ist zahlreich und mit wenigstens vier Familien zu etwa der Zeit Deiner Großmutter in Wolhynien nachweisbar, aber hatte keinen Bezug zu Olganowka. Ich denke, daß diser FN keinen Bezug zu Deiner Familie hat.

Der Familienname Albach aber ist im Wolgagebiet bei Saratow nachweisbar. Beidseitig der Wolga wurden im 18.Jahrhundert deutsche Siedlungen gegründet. ...

Im Bundesarchiv Berlin sind Anträge zum Lastenausgleich (nach 1952) der Familien Albach aus Saratow, Gemeinde Boregard oder Saratow, Gemeinde Orlowskoje vermerkt. Sie wurden n Hannover, Münster und Fulda gestellt.

Zu den Kolonien im Wolgagebiet:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_deutschsprachigen_Ortschaften_in_der_Wolgarepublik
https://deutsche-kolonisten.de/ansiedlung-deutscher-in-russland/kolonisten-an-der-wolga/

Auch erscheint mir der Nachname der Urgroßmutter vielleicht französisch zu sein. Aber das geht schon in Richtung Spekulation.

Die Verbannung der Wolhyniendeutschen war wohl in der Zeit 5.-15.Juli 1915. Vielleicht gab es auch noch spätere Deportationen (02.06.1916 ?). Aber 1916 war Wolhynien bereits "Schlachtfeld" der Brussilow-Offensive https://de.wikipedia.org/wiki/Brussilow-Offensive.

Wie die Familie ca. 150km weiter nördlich an der Wolga nach Syzran kam, ist nicht nachvollziehbar. Aber gerade in den Verbannungsgebieten der Wolhyniendeutschen verbreiteten sich Typhus und andere Krankheiten.

Vielleicht findest Du unter den Wolgadeutschen mehr zu Deiner Familie?

https://www.hfdr.de/sub/familienforscher.htm
http://genwiki.genealogy.net/Russland
https://www.russlanddeutsche.de/de/museum/forschung/familienforschung.html

Viel Erfolg bei der Suche
Änne B.

Suche nach Albach Wanda geb 08.10.1896

Änne Baudach @, Neulewin, Donnerstag, 30.04.2020, 12:31 (vor 30 Tagen) @ Änne Baudach

Hallo an alle Mitleser,
bitte entschuldigt die Rechtschreibung. Manchmal spinnt meine Tastatur und manchmal ich ...
Aber bei der Gelegenheit habe ich erfahren, daß Romy Schneider eine geb. Albach war. ...

Forschung bildet.
LG Änne

Romy Schneider geborene Albach

Irina Burgardt @, Ahlden, Donnerstag, 30.04.2020, 17:45 (vor 30 Tagen) @ Änne Baudach

Guten Abend,

haben sie zufällig mehr Informationen zu Romy Schneider geborene Albach?
Ich wäre für jede Information wirklich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Irina Burgardt

Avatar

Romy Schneider geborene Albach

Irene König ⌂, Freitag, 01.05.2020, 12:14 (vor 29 Tagen) @ Irina Burgardt

Hallo,

Romy Schneider war eine sehr bekannte Schauspielerin:
https://de.wikipedia.org/wiki/Romy_Schneider

Gruß, Irene

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum