Familie Stahlmann / Stallmann

Willi Stahlmann @, Mittwoch, 25.09.2019, 14:46 (vor 78 Tagen)

Liebes Forum,

ich bin neu hier, 66 Jahre alt, und habe begonnen, nach meinen Vorfahren zu forschen. Leider sind fast alle verstorben und es liegen mir nur spärliche Informationen vor.

Ich fand Hinweise in „galizien-online.de“ vor, wonach mein Großvater Heinrich (väterlicherseits) 1887 in Marianowka geboren wurde. Er muss um 1920 nach Zenica, Bosnien-Herzegowina ausgewandet sein, wo er meine Großmutter, eine Österreicherin, geheiratet hatte. Dort wurde auch mein Vater Georg 1921 geboren. Meine Großeltern und deren Kinder wurden dann vermutlich 1939 in den Warthegau evakuiert.

Mein Urgroßvater Georg kam 1834 in Rozyszcze auf die Welt. Er war mit Maria, geb. Sauder, geb. 1842, verheiratet. An diesem Punkt enden leider meine Informationen.

Einen ähnlichen Weg fand ich bei den Familien Flath (Flatt) und Kopp vor. Auch taucht der Name Sauder häufig auf. Meine Vermutung ist, dass meine Vorfahren ca. 1782 bis 1785 aus Rheinland-Pfalz mit weiteren Menschen in die Gegend von Mielec, Hohenbach, ausgewandert sind.

Ich wäre über weitere Informationen sehr dankbar.

Freundliche Grüße

Willi Stahlmann

Familie Stahlmann / Stallmann

Ansgar Mantey, Mittwoch, 25.09.2019, 15:11 (vor 78 Tagen) @ Willi Stahlmann
bearbeitet von Ansgar Mantey, Mittwoch, 25.09.2019, 15:45

Hallo Wilii

Stallmann Heinrich 08 Mar 1887 Marianowka Bogusluwka, Kr. Lutzk ROZYSZCZE
Eltern: Georg Stallmann und Marianna Sauter auch Sauder geschrieben
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2012/pages/PL_1_439_12_0173.htm

weitere Kinder:

Stallmann Maria 16 Mar 1891 in Serniczek, Kr. Wladimir
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2016/pages/PL_1_439_16_0052.htm

Stallmann son died 30 Nov 1889 Marianowka Boguschuwka, Kr. Lutzk
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2014/pages/PL_1_439_14_0239.htm
Stallmann Unamed Son 12 Dec 1889
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2059/pages/PL_1_439_59_0212.htm

Stallmann Wilhelm * 10 Apr 1884 Marianowka, Kr. Lutzk
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2010/pages/PL_1_439_10_0230.htm

Stallmann Georg * 20 Oct 1872 im Gouvernement Kielce, konformiert 1890
Eltern Johan Georg Stallmann und Marianna Sauder Confirm
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2035/pages/PL_1_439_35_0222.htm

D.h. Die Heirat von Johan Georg Stallmann und Marianna Sauder ist im Raum Kielce / Polen zu suchen.
Woher stammt deine Erkenntnis:

Mein Urgroßvater Georg kam 1834 in Rozyszcze auf die Welt. Er war mit Maria, geb. Sauder, geb. 1842, verheiratet

Der Konformationseintrag von Georg * 1872 lassen einen anderen Schluß vermuten.

Auf http://www.galiziengermandescendants.org/ ist zu finden:
Georg STALLMANN

Born: 23 May 1834 - Rosicze
Died: - Zenica, Croatia

ca 300 km östlich von Kielce gibt es den Ort Roszyce
Rosicze ist meiner Ansicht nach nicht Rozyszcze

Siehe Maps
Dieses wäre auf einer Karte aus der Zeit um 1835 zu prüfen, bzw ein Kirchenbucheintrag aus Kielce bestätigt die Angaben.

MfG
Ansgar

--
Suche MANTEI / MANTEY / MANTEJ aus dem Raum Radom vor 1850

Familie Stahlmann / Stallmann

Johann Partuschke @, Donnerstag, 26.09.2019, 03:30 (vor 77 Tagen) @ Ansgar Mantey

Hallo Willi und Ansgar,

den Konfirmationseintrag von Georg Stallmann bitte noch mal etwas genauer lesen.
Georg Stallmann wurde in Przeczow, Gouvernement Kielce geboren. Die Familie gehört zu den Weiterwanderern aus den galizischen Mutterkolonien Hohenbach, Padew und Reichsheim (gegründet von Rheinpfälzern 1783/84) im Weichsel-San-Dreieck. Diese wanderten zu einem großen Teil in zweiter Generation zu Beginn des 19. Jhd. in das Gebiet um Sielec in Russisch-Polen ein (Kirchspiel Sielec) und gründeten dort Kolonien wie Oglendow, Masnik, Lubnice, Niemczice, Przeczow, Penclawice und Luszyce.

Über die Forumsuche lässt sich hier viel zu den Familien finden. Weitere Quellen.

Literatur:

Hartmut Meyer-Ohrt: Sand über welke Blätter

Zeitweiser der Galiziendeutschen 1974

Jahrbuch Weichsel-Warthe 1964

http://www.walendy-r-d.de/docs/DeutscheAnsiedlungen.pdf

Datenbanken:

Sielec
http://wc.rootsweb.ancestry.com/cgi-bin/igm.cgi?db=:2714304

Hohenbach
http://wc.rootsweb.ancestry.com/cgi-bin/igm.cgi?op=GET&db=:2036016&id=I100365181

Mein Stammbaum zu den Familien
https://www.ancestry.de/family-tree/tree/120002452/family

Mfg, Johann

Familie Stahlmann / Stallmann

Willi Stahlmann @, Donnerstag, 26.09.2019, 17:38 (vor 77 Tagen) @ Ansgar Mantey

Hallo Johann, hallo Ansgar,

ich bin sehr dankbar für Eure wertvollen Hinweise. Ich werde darauf aufbauend weiter recherchieren.

Freundliche Grüsse
Willi

Familie Stahlmann / Stallmann

Willi Stahlmann @, Donnerstag, 21.11.2019, 16:34 (vor 21 Tagen) @ Ansgar Mantey

Liebes Forum,

nochmals herzlichen Dank für die wertvollen Hinweise. Ich habe weiterer recherchiert und der Weg meiner Vorfahren zeigt sich wie folgt:

Einwanderung aus der Pfalz ca. 1783 bis 1785 nach Hohenbach. Weiterzug in die Gegend von Sielec, wahrscheinlich Przeczow, Kr. Kielce.

Die Geburt meines Urgrossvaters Georg war in Rosicze (Reszycze/Rozyszcze/Roschyschtsche) am 23. Mai 1834. Dann die Geburt meines Grossvaters Heinrich und seiner Brüder in zwischen 1881 und 1887 in Marianowka (Boguschuwka) lt. Unterlagen im Kreis Lutzk aufgeführt. Dort fand ich auf der Karte von Kurt Lück zwei Orte, Marjanowka und oder Marianowka östlich und nordöstlich von Rozyszcze.

Um 1900 erfolgte dann der Wegzug nach Bosnien mit weiteren Familien, danach in den Warthegau evakuiert; lt. Liste „Galizien German Descendants“ 1939.

Vermutlich war der Weiterzug in die Gegend von Sielec nur eine Zwischenstation auf dem Weg nach Wolhynien.

Gibt es hierzu ergänzende Hinweise und Quellen, insbesondere für den Zeitraum von der Auswanderung aus der Pfalz und in Hohenbach? Kann man den Ursprung einem Ort/einer Gegend in der Pfalz zuordnen?

Freundliche Grüsse
Willi

Avatar

STALLMANN, Gouv. Kielce

Irene König ⌂, Freitag, 22.11.2019, 11:38 (vor 20 Tagen) @ Willi Stahlmann

Die Geburt meines Urgrossvaters Georg war in Rosicze (Reszycze/Rozyszcze/Roschyschtsche)

Hallo Herr Stahlmann,

den Ort "Rosicze" würde ich in der Biographie Ihres Urgroßvaters Johann Georg STALLMANN komplett streichen. Die Angabe wurde von seinen Kindern oder Enkelkindern um 1940 gemacht und man kann annehmen, dass diese den Geburtsort nicht genau kannten. Derselbe Ort "Rosicze" wurde auch als Geburtsort von Maria SAUDER angegeben, auch da kann man davon ausgehen, dass das nicht korrekt ist. Je länger eine Angabe vom Ereignis entfernt ist (hier mehr als 100 Jahre nach Georgs Geburt), desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass die Nachkommen keine genauen Kenntnisse hatten.

Georg STALLMANN hat zum Zeitpunkt der Einbürgerung nicht mehr gelebt. Aber er hat 1890 bei der Konfirmation seines Sohnes Georg persönlich die Angaben gemacht, dass dieser am 20. Oktober 1872 in Przeczow, Gouv. Kielce, Kirchspiel Sielec zur Welt kam.

Ihre letzte gesicherte Angabe zu den Urgroßeltern ist demnach, dass diese im Jahr 1872 in Przeczow, Gouv. Kielce, gelebt haben. Um Ihre Familie zurückverfolgen zu können, benötigen Sie den Heiratseintrag von Johann Georg STALLMANN und Maria SAUDER, denn dieser würde die wichtigen Angaben enthalten, wo beide geboren wurden und wie die Namen ihrer Eltern sind. Ob für den fraglichen Zeitraum Kirchenbücher existieren, ist mir nicht bekannt, ich bin aber auch kein Experte für das Gebiet.

Es ist möglich, dass beide im Gouvernement Kielce geboren wurde, vielleicht auch schon ihre Eltern. Die Herkunft aus Hohenbach läßt sich ohne die Namen von Georg STALLMANN Eltern nicht sicher nachweisen, auch in anderen Kolonien Galiziens haben STALLMANNs gelebt.

Suche nach STALLMANN im Index der Ortsfamilienbücher
https://www.google.de/search?source=hp&ei=N73XXfiwBIHrrgTWqr_gCg&q=STALLMANN+si...

Mit freundlichen Grüßen,
Irene König

Familie Stahlmann / Stallmann

Mechthild Walsdorf ⌂ @, Rhein-Kreis-Neuss, Donnerstag, 21.11.2019, 19:12 (vor 21 Tagen) @ Willi Stahlmann

Hallo Willi,
für Recherchen zur Auswanderung aus der Pfalz nach Galizien und in weitere östliche Länder im 18. Jahrhundert gibt es als Quelle unter anderem die veröffentlichten Listen des kaiserlichen (österreichischen) Hofkammerarchivs - vgl. Dr. Franz Wilhelm, Dr. Josef Kallbrunnner "Quellen zur deutschen Siedlungsgeschichte in Südosteuropa" (München 1936).

Darin ist ein Johann Stallmann (Beruf: Bauer) angegeben, der am 9. Mai 1783 mit einer weiteren Person Wien verlassen hat um in Galizien als Kolonist zu siedeln. Als Herkunftsort ist angegeben: Dolgesheim im Kreis Oppenheim. Ob dies der gesuchte Vorfahre ist, kann ich leider nicht sagen. -

Hier verlässt Du aber die Such-Region Wolhynien.

Es wäre einen Versuch wert, das Ortsfamilienbuch von Hohenbach zu durchforsten, in dem für die Zeit von 1783 bis 1895 Daten zusammengetragen sind. Es ist erhältlich beim Hilfskomitee der Galiziendeutschen.
Es gibt einen Namensindex, der allerdings keine konkreten Verwandschaftsverhältnisse erkennen lässt.

Gruß
Mechthild

Familie Stahlmann / Stallmann

Mechthild Walsdorf ⌂ @, Rhein-Kreis-Neuss, Donnerstag, 21.11.2019, 19:50 (vor 21 Tagen) @ Willi Stahlmann

... noch ein Nachtrag:

Ludwig Schneider nennt in seinem Buch (1938) über das Kolonisationswerk Josephs II. in Galizien auf Seite 142 ff unter den Einwohnern der Kolonie Hohenbach einen Johannes Stallmann aus Dolgesheim (lfd. Nr. 109 - vermutlich aus den Auswandererlisten zitiert) und in den Steuerlisten des Jahres 1820 zusätzlich noch einen Georg Stallmann.

Gruß
Mechthild

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum