Familie Kreinik (Крейник) & Kleinfeld / Ort Lübahin

Olga Kreinik @, Samstag, 16.03.2019, 22:08 (vor 34 Tagen)

Guten Abend Zusammen,

ich suche für unseren Stammbaum die Vorfahren von meinem Mann, Familie Kreinik (evtl. Kranich).

Wir verfügen über folgende Informationen:

Seine Großmutter: Maria Kreinik geb. Kleinfeld geboren 1901 in Lübahin (Любахин, Житомирская область, Новоград — Волынского района)
(Eltern von Maria: Jakob und Augusta Kleinfeld (geb. Stubelt) -Jacob war Evangelischer Pfarrer.)

Sein Großvater: Herbert Kreinik geboren 1903 in ?
(Vater von Herbert: Gustav Kreinik, Mutter unbekannt)

Kinder von Maria aus erster Ehe mit Ehemann Shabka (Жабка)
Anton
Lejna

Gemeinsame Kinder:
Zwei Mädchen als Kleinkind gestorben
Arwid
Edelbert (Vater)

Sein Vater: Edelbert Kreinik geb. 13.07.1935 in Dorf Schandrovka, Gebiet Dnepropetrovsk Kreis Pawlograd (с. Шандровка Днепропетровская область, Павлоградский район)

1941 wurde die Familie nach Kasachstan deportiert. Die genau Schreibweise des Nachnamens ist unklar. Die Schreibweise „Kreinik“ wurde vom russischen in Deutschland abgeleitet (Крейник).

Ich bin für jede Information dankbar.
Vielen Dank & Viele Grüße
Olga

Familie Kreinik (Крейник) & Kleinfeld / Ort Lübahin

Ansgar Mantey, Sonntag, 17.03.2019, 09:05 (vor 33 Tagen) @ Olga Kreinik

Hallo Olga

Nach dem ich mir deine Ortsbezeichnung "Lübahin" mit Hilfe von Google übersetzt habe, gelange ich zu der dieser Übersetzung: " Lyubakhin, Zhytomyr Region, Novograd - Wolyn Bezirk"
Deine gesuchten Namen sind in den einschlägigen Datenbanken sehr selten. Daher nehme ich an, dass Du im Bereich von Novograd Wolynsk suchen musst.
Eine Übersicht der vorhandenen Kirchenbücher aus Novograd Wolynsk findet Du hier

Die SGGEE hat die Kirchenbücher aus dem Archiv in Shitomir abgeschrieben.
Diesen Index können SGGEE-Mitglieder in der vereinsinternen Datenbank
Volhynian Archives Indexes - 1900-1918 einsehen.

Informationen zur kostenpflichtigen Mitgliedschaft der SGGEE sind hier zu finden.

Sein Vater: Edelbert Kreinik geb. 13.07.1935 in Dorf Schandrovka, Gebiet Dnepropetrovsk Kreis Pawlograd (с. Шандровка Днепропетровская область, Павлоградский район)

Mit Edelbert verlässt Du das Forschungsgebiet Wolhynien und die Chance, dass dir hier dahingend geholfen werden kann ist gering.

Der Name Kleinfeld wurde in einem alten post mit KALINOWSKI gleichgesetzt. Vielleicht hilft diese Erkenntnis weiter.

MfG

Ansgar

--
Suche MANTEI / MANTEY / MANTEJ aus dem Raum Radom vor 1850

Avatar

Kleinfeld / Ort Lubachin

Regina Steffensen, Sonntag, 17.03.2019, 12:49 (vor 33 Tagen) @ Olga Kreinik

Hallo Olga,

herzlich willkommen im Wolhynien-Forum! :welcome:

Familie Kreinik (evtl. Kranich)

Zum Familiennamen KREINIK/KRANICH oder ähnliche Schreibweisen habe ich nichts gefunden ..

Jakob und Augusta Kleinfeld (geb. Stubelt)

.. aber Deine Familie KLEINFELD stammt aus Lubachin im Kirchspiel Novograd-Wolynsk.

Maria .. geb. Kleinfeld geboren 1901 in Lübahin

Den Geburtseintrag für Maria gibt es nicht mehr, da der Jahrgang 1901 in den Kirchenbüchern fehlt, aber dafür vier weitere Kinder für Jakob KLEINFELD & Auguste STUBELT. Die Mutter Auguste STUBELT verstirbt im März 1909 und der Witwer Jakob KLEINFELD heiratet im August 1909 eine Bertha WILL, mit der er zumindestens 1912 noch eine Tochter hat.

Die entsprechenden Einträge findest Du in den Kirchenbüchern von Nowograd-Wolynsk. Ansgar Mantey hat Dir schon geschrieben, daß diese ab Jahrgang 1900 (mit Lücken!) von der SGGEE abgeschrieben und im Mitgliederbereich in der Datenbank "Volhynian Archives Indexes - 1900-1918" veröffentlicht worden sind. Den Text kannst Du also dort einsehen, die Kirchenbücher selbst in Shitomir im Archiv.

Jacob [KLEINFELD] war Evangelischer Pfarrer

Wo und wann war er Pfarrer? Gibt es ein Dokument dazu? Welche Unterlagen existieren überhaupt noch? War die Familie KREINIK auch evangelisch?

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

Kreinik, Kroening

Wiktor Zilke @, Sonntag, 17.03.2019, 13:07 (vor 33 Tagen) @ Regina Steffensen

Hallo Regina
Versuche es mal mit Familie Kreinik gleich Kroening

Gruß Wiktor

Kreinik, Kroening

Olga Kreinik @, Sonntag, 17.03.2019, 14:28 (vor 33 Tagen) @ Wiktor Zilke

Versuche es mal mit Familie Kreinik gleich Kroening

Der Nachname wurde in der Familie immer mit dem Vogel Kranich in Verbindung gebracht. Vielleicht ist die Schreibweise auch Krainich.

Avatar

FN KRÖNING

Irene König ⌂, Montag, 18.03.2019, 17:27 (vor 32 Tagen) @ Olga Kreinik

Hallo Olga,

im Buch "Deutsche Namenkunde" von Max Gottschald wird der Name KRÖNING oder KRÖNIG (und viele andere Varianten) auf das Wort "grün" zurückgeführt - wobei an einer anderen Stelle auch "Kranich" erwähnt wird. ;-)

Im Moment ist es für dich wichtig zu wissen, dass der Urgroßvater Gustav "Kreinik" in den Geburtseinträgen der Kinder KRÖNING oder KRÖNIG geschrieben wurde.

Es sind nachweislich Familien KRÖNING vor 1875 aus dem Kirchspiel Ilow nach Wolhynien in das Kirchspiel Heimtal umgesiedelt. Eine Verbindung ließe sich nur herstellen, wenn man die Namen der Eltern von Gustav KRÖNING oder zumindest seinen Vatersnamen wüßte. Ist der bekannt?

Gruß, Irene

FN KRÖNING

Olga Kreinik @, Donnerstag, 21.03.2019, 11:25 (vor 29 Tagen) @ Irene König

Hallo Irene,

vielen Dank für Ihre Antwort und Ihre Bemühungen.

Es sind nachweislich Familien KRÖNING vor 1875 aus dem Kirchspiel Ilow nach Wolhynien in das Kirchspiel Heimtal umgesiedelt. Eine Verbindung ließe sich nur herstellen, wenn man die Namen der Eltern von Gustav KRÖNING oder zumindest seinen Vatersnamen wüßte. Ist der bekannt?

Leider ist über Gustav nichts bekannt, kein Geburtsdatum oder Vatersname.

Viele Grüße
Olga

FN KRÖNING

Christian Wolfrum ⌂ @, Freitag, 22.03.2019, 11:14 (vor 28 Tagen) @ Irene König

Moin

In und um Lodz gibt es den FN Kröning.

Als Beispiel:
1875 heiratet ein Gustav Adolf Kröning eine Karolina Helwig. Akt Nr. 245 (muss im Archiv Lodt angefragt werden)

Außerdem werden 3 Gustav Kröning von 1861 - 1880 in Lodz getauft.
1881 wird ein Gutav Alexander Gröning in Lodz getauft.
1851 wird ein Gustaf Adolf Kroning (wohl der mit der Heirat oben) in Lodz getauft.
Zum FN Grüning gibt es ebenfalls mehrere Taufen in Lodz und Pabianice


In Illow ist der FN Kröning um 1830-1850 mir bekannt.

Viele Grüße
Christian

FN KRÖNING

Olga Kreinik @, Sonntag, 31.03.2019, 11:09 (vor 19 Tagen) @ Irene König

Hallo Irene,

In der Datenbank der SGGE habe ich herausgefunden, dass die Mutter von Herbert, Karolina Pauline Binder am 20. April 1908 in Kremjanka im Alter von 31 Jahren gestorben ist. Sie ist in Polen geboren und der Vater hieß Paul Binder. Das Geburtsjahr müsste demnach 1877 sein.

Herbert KROENING *06.10.1903 in Baraschi, Kirchspiel Heimtal
Eltern: Gustav KROENING & Pauline BINDER
[KB Heimtal, Geburten 1903, Seite 111, Nr. 989]

Es sind nachweislich Familien KRÖNING vor 1875 aus dem Kirchspiel Ilow nach Wolhynien in das Kirchspiel Heimtal umgesiedelt. Eine Verbindung ließe sich nur herstellen, wenn man die Namen der Eltern von Gustav KRÖNING oder zumindest seinen Vatersnamen wüßte. Ist der bekannt?

Lässt es sich mit diesen Daten evtl. eine Verbindung herstellen, woher die Familie stammt? Vielleicht könnte man dort auch nach der Familie Kröning suchen.

Vielen herzlichen Dank für Ihre Mühe
Viele Grüße
Olga

Avatar

Kreinik, Kroening

Regina Steffensen, Sonntag, 17.03.2019, 14:31 (vor 33 Tagen) @ Wiktor Zilke

Hallo Wiktor,

Versuche es mal mit Familie Kreinik gleich Kroening

besten Dank für den Hinweis, Wiktor! Das habe ich tatsächlich übersehen! :blush:

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

Kleinfeld / Ort Lubachin

Olga Kreinik @, Sonntag, 17.03.2019, 14:35 (vor 33 Tagen) @ Regina Steffensen

Wo und wann war er Pfarrer? Gibt es ein Dokument dazu? Welche Unterlagen existieren überhaupt noch? War die Familie KREINIK auch evangelisch?

Hallo Regina,

vielen Dank für Ihre Mühe.

Es existieren leider keine Unterlagen. Dass Jakob in der lutherischen (= evangelischen) Kirche tätig war, weiß ich aus Erzählungen von Verwandten.

Viele Grüße
Olga

Kleinfeld / Ort Lubachin

Olga Kreinik @, Sonntag, 31.03.2019, 11:41 (vor 19 Tagen) @ Regina Steffensen

Hallo zusammen,

In der SGGE Datenbank habe ich weitere Daten über die Familien Kleinfeld und Stubelt herausgefunden. Lässt sich hier evtl. eine Verbindung zur Herkunft herstellen?


Maria Kroening geb. Kleinfeld geboren 1901 in Lubachin (Eltern von Maria: Jakob und Augusta Kleinfeld (geb. Stubelt)

.. aber Deine Familie KLEINFELD stammt aus Lubachin im Kirchspiel Novograd-Wolynsk.

Maria .. geb. Kleinfeld geboren 1901 in Lübahin


Den Geburtseintrag für Maria gibt es nicht mehr, da der Jahrgang 1901 in den Kirchenbüchern fehlt, aber dafür vier weitere Kinder für Jakob KLEINFELD & Auguste STUBELT. Die Mutter Auguste STUBELT verstirbt im März 1909 und der Witwer Jakob KLEINFELD heiratet im August 1909 eine Bertha WILL, mit der er zumindestens 1912 noch eine Tochter hat.

Auguste Stubelt geb. 03. Juni 1872 in Marjanowka, gestorben am 02. März 1909 in Lubachin
Eltern Christian und Julie oder Julianna Büttner

Jakob Kleinfeld geb. 25. Januar 1872 in Schadkuwka (wo ist dieser Ort? Konnte ihn leider nicht finden)
Eltern Jakob Kleinfeld und Karoline Rohde

Ich weiß leider nicht wo ich weiter ansetzen soll. Bin sehr dankbar für jede Hilfe und Hinweise.
Vielen Dank
Olga

Avatar

STUBELT

Irene König ⌂, Mittwoch, 17.04.2019, 16:30 (vor 2 Tagen) @ Olga Kreinik

Auguste Stubelt geb. 03. Juni 1872 in Marjanowka, gestorben am 02. März 1909 in Lubachin
Eltern Christian und Julie oder Julianna Büttner

Hallo Olga,

den Geburtseintrag von Auguste hast du ja schon in der öffentlichen Datenbank gefunden. Wenn du bei den Heiraten suchst, findest du auch die Heirat ihrer Eltern in Roshischtsche.
http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2039/pages/PL_1_439_39_0095.htm

Gruß, Irene

STUBELT

Olga @, Freitag, 19.04.2019, 14:08 (vor 4 Stunden, 10 Minuten) @ Irene König

Hallo Irene,

vielen lieben Dank für Ihre Mühe.

Viele Grüße
Olga

STUBELT Lesehilfe

Olga @, Freitag, 19.04.2019, 14:11 (vor 4 Stunden, 6 Minuten) @ Irene König

Hallo liebe Mitforscher,

ich bitte um Lesehilfe der Heirat von Christian und Julianne Stubelt in Jahre 1869.

http://agadd.home.net.pl/metrykalia/439/sygn.%2039/pages/PL_1_439_39_0095.htm

Vielen herzlichen Dank im Voraus

Mit freundlichen Grüßen
Olga

Avatar

Familie KREINIK / KROENING

Regina Steffensen, Sonntag, 17.03.2019, 14:55 (vor 33 Tagen) @ Olga Kreinik

Hallo Olga,

Sein Großvater: Herbert Kreinik geboren 1903 in ?
(Vater von Herbert: Gustav Kreinik, Mutter unbekannt)

nach dem hilfreichen Hinweis von Wiktor habe ich den Geburtseintrag von Herbert KREINIK ebenfalls in der Datenbank "Volhynian Archives Indexes - 1900-1918" im Mitgliederbereich der SGGEE gefunden - unter dem Namen KROENING:

Herbert KROENING *06.10.1903 in Baraschi, Kirchspiel Heimtal
Eltern: Gustav KROENING & Pauline BINDER
[KB Heimtal, Geburten 1903, Seite 111, Nr. 989]

Jetzt kennst Du den Namen von Herberts Mutter, in derselben Datenbank gibt es auch noch drei verstorbene Geschwister für ihn.

Mittlerweile wäre es angebracht, Dich selbst bei der SGGEE zu registrieren, dann könntest Du in der Datenbank stöbern und alle Einträge ansehen.

Regina

--
Immer auf der Suche nach Scans/Kopien von Dokumenten aus Wolhynien
für unsere Daten-/Dokumentensammlung ...
<= bitte anklicken !

Familie KREINIK / KROENING

Olga Kreinik @, Sonntag, 17.03.2019, 15:04 (vor 33 Tagen) @ Regina Steffensen

Herbert KROENING *06.10.1903 in Baraschi, Kirchspiel Heimtal
Eltern: Gustav KROENING & Pauline BINDER
[KB Heimtal, Geburten 1903, Seite 111, Nr. 989]

Vielen herzlichen Dank

Mittlerweile wäre es angebracht, Dich selbst bei der SGGEE zu registrieren, dann könntest Du in der Datenbank stöbern und alle Einträge ansehen.

Ich habe bereits den Antrag zur Registrierung abgeschickt.

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum