Geburtsurkunde - Lydia Fitzner

Kotenko Helene @, Deutschland, Sonntag, 06.12.2020, 16:45 (vor 43 Tagen) @ Gerhard König

Guten Abend Gerhard,

Ihre Frage: "Ist bekannt, in welche Kirche die Familie gegangen ist?"
Mein Großvater und meine Großmutter praktizierten die evangelische Religion

Kirche
Die Einwohner sind Lutheraner, Reformierte und Katholiken. Die evangelisch-lutherische Gemeinde der Kolonie gehörte zunächst zur evangelisch-lutherischen Gemeinde Südjekaterinenstadt und ab 1905 zu Pauls.
In den ersten Jahren nach der Gründung der Kolonie wurden Gottesdienste in einer Schule und einem Gebetshaus durchgeführt. Die lutherische Kirche wurde 1823-1828 in der Kolonie erbaut. auf Kosten der Gemeindemitglieder. Die Kirche hatte den Status eines Zweiges.
Nach Informationen für 1931 war das katholische Gebetshaus zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen, und die lutherische Kirche funktionierte noch. Zu dieser Zeit gab es 1539 Gläubige in der lutherischen evangelischen Gemeinde. Das genaue Datum der Schließung der Kirche im Dorf Beauregardt ist nicht bekannt. Nach den verfügbaren Informationen zu urteilen, geschah dies zwischen 1934 und 1938.

https://lexikon.wolgadeutsche.net/article/442

Grüß
Helene


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum