log in | registrieren

Re: KASCHUBE

verfasst von Irene König(R) Homepage, 03.05.2018, 14:42

Hallo Evelina,

es wäre besser gewesen, im bereits vorhandenen Thread zur Familie ASSMANN weiterzuschreiben, dann werden die Zusammenhänge besser sichtbar und du brauchst Informationen zu ASSMANNs und zur Familiengeschicht nicht doppelt posten.
https://forum.wolhynien.de/forum_entry.php?id=29716

Möglicherweise kommst du nicht umhin, Informationen zu deiner Familie KASCHUBE im Archiv Shitomir und Kiew suchen zu lassen, zum Beispiel in den Revisionslisten (Volkszählungslisten). Diese Listen sind nicht für alle Orte erhalten, habe ich gelesen, aber es wäre immerhin ein Ansatz. Nur brauchst du dafür einen Ort.

Was kann ich mir darunter vorstellen, dass du "schon lange verzweifelt" suchst? Hast du zum Beispiel schon alle Familien KASCHUBE aus den vorhandene Datenbanken herausgeschrieben und gruppiert? Wenn nicht, dann solltest du damit anfangen. So ergeben sich Siedlungsmuster und du findest Familien, die als Mathildes Eltern in Frage kommen und kannst andere Familien ausschließen. Der Name KASCHUBE war ja nicht so häufig in Wolhynien. Suche auch immer nach Varianten, dafür einfach nur einen Teil des Namens eingeben.
- SGGEE St. Petersburger KB
- SGGEE (intern) KB ab 1900
- EWZ-Datenbank von blackseagr.org

Auf den ersten Blick lebten viele der KASCHUBE-Familien in Karolew, das lag ziemlich weit im Nordosten und gehörte eher zum Kirchspiel Radomyschl, da scheint ein ganzes Nest gewesen zu sein. Da du den späteren Wohnort von Mathilde kennst, kommen diese Familien wohl eher nicht in Frage, aber deine Analyse der Siedlungsorte sollte da vielleicht Licht ins Dunkel bringen.

Gruß, Irene


gesamter Thread:

29496 Postings in 4376 Threads, 54 registrierte User, 73 User online (1 reg., 72 Gäste)
Wolhynien-Forum | Kontakt
RSS Feed
powered by my little forum